1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker für mittlere Auflagen

Drucker für mittlere Auflagen

von
Guten Tag!

Wir suchen einen Drucker, der uns beim Drucken unserer Bücher unterstützt. Aktuell haben wir einen 30-Seiten Kopierer von Sharp, der gut druckt, aber leider sehr langsam ist.

Wir suchen, wenn möglich, einen Drucker der ohne laufenden Vertrag verfügbar ist und keine monatlichen Fixkosten verursacht. Im Idealfall sind Toner/Tinte, Trommel etc. günstig zu erwerben.

Druckvolumen beträgt monatlich 27.500 - 55.000 Seiten in s/w. Gedruckt wird ausschließlich in s/w und auf dickerem Papier (120 - 200g). Farbe ist nicht nötig.

Ideal wären größere Papierablagen und Papierboxen. Aktuell müssen wir das Papier nach 200 Seiten immer aus dem Auswurffach nehmen - das ist sehr mühsam.


Mir ist klar, dass hier die großen (Canon, Konica etc.) genug Geräte im Angebot haben, allerdings möchte ich keine langen Laufzeiten. Ich hatte mir bereits Angebote eingeholt und in der Regel laufen alle Verträge zwischen 3 - 5 Jahre mit einem Mindestvolumen das immer gezahlt wird. In den drucken wir beispielsweise weniger.

Eventuell hat jemand eine Idee oder kennt Anbieter die sonst kurzfristig (12 Monate) vermieten - ich bin hier offen für jeden Input.

Investitionen bis 5000 EUR sind ansonsten auch möglich. Gebraucht habe ich auch schon geschaut, hier traue ich mich aber nicht ganz drüber.

Herzlichen Danke und liebe Grüße
Sebastian
von
Richtig flott und mit großen Papiervorraten drucken oft die sogenannten Produktionsdrucker, solche z. Bsp. www.troostwijkauctions.com/...

Neu bekommst Du natürlich für Dein Budget so etwas nicht.

Die nächste Stufe darunter sind dann als Gebrauchtgeräte Geräte dieser Klasse www.troostwijkauctions.com/...

Mietgeräte mit neuen Maschinen bekommst Du nicht unter 3 Jahren, gebrauchte schon.
Mit einem Sorter kannst Du die Ablagekapazität drastisch erhöhen.
Ohne Sorter sind alle Maschinen auf z. Bsp. 350 Seiten 70/80 Gramm/m² Papier beschränkt, was bei dickerem Papier natürlich auf weniger Seiten hinausläuft.
Beim Einzug aus einer Kassette kann 200 Gramm/m² Papier kritisch sein.
Gibt nur ganz wenige Geräte, die dafür spezifiziert sind.
Auch nimmt dickeres Papier mehr Platz ein und aus einer 500er Kassette wird dann eine 200er Kassette. Vielleicht besser eine Großraumkassette nehmen.

Beim Drucker ein reines sw-Gerät nehmen wegen der weniger Verschleißteile und am besten eines aus der jeweils größten Reihe wegen der höheren Druckgeschwindigkeit (60 Seiten/Minute aufwärts).
Reine Drucker mit Großraummagazin und Sorter gibt es aber nicht auf dem Markt, ausgenommen die oben exemplarisch gezeigten Produktionsdrucker. Ihr müsst deswegen ein Multifunktionsgerät nehmen, denn dafür gibt es Großraummagazine und Sorter (+Finisher).

bei Lexmark z. Bsp. der cx924
Lexmark CX922de

bei Konica Minolta Bizhub 550 650 750

bei Canon z. Bsp. DX 4725i

usw. jeweils mit Großraumkassette + Sorter mir fehlt jetzt die Zeit für mehr

Bei den Großraumkassetten die Papierspezifikationen prüfen. 163 Gramm/m² als Minimum sollten es sein, sonst wird das nichts mit schwerem Papier.
von
Oder man nimmt 2 kleinere Geräte und druckt parallel!
von
Natürlich gibt es die, schau dir mal die Lexmark der Serien MS810, MS811, MS812, MS820 an. Für die Geräte gibt es eine 2.100-Blatt-Zuführung und eine 1.500-Blatt Ausgabeerweiterung. Alternativ auch Hefter-/Locher-Finisher oder eine Mailbox mit 4 Ablagen.

media.lexmark.com/... .pdf
media.lexmark.com/... .pdf
media.lexmark.com/... .pdf

Für MS 810, 811 und 812 sind die Bildtrommeln 100.000 Seiten, Toner 25.000
Für MS820 Bildtrommel 150.000 Seiten und Toner 55.000

Die Geräte sind robust und zuverlässig, gebraucht bekommt man sie zu einem Spottpreis.
von
Herzlichen Dank für die raschen Antworten! Das hilft mir schonmal weiter. Lexmark hatte ich noch nicht am Schirm bis jetzt.

Wir haben bei unserem Sharp Kopierer immer das Problem gehabt, dass sich das Papier stark gewellt hat. Gelagert wurde es immer im gleichen Raum wo der Drucker stand. Erst nach einigen Änderungen der Einstellungen (Temperatur etc.) wurde es etwas besser. Leider müssen wir es aber nach dem Druck immer noch einige Tage pressen, damit es wirklich schön plan aufliegt.

Sind da Lexmark oder andere Drucker besser bzw. gibt es da auch Einstellungen, die das Papier ungewellt auswerfen können?
von
Wenn A4 ausreicht, sind die Lexmark 820er Serie mit den möglichen Zusatzanbauten eine interessantes Angebot.
Betreffs Welligkeit nehmen sie alle Hersteller nichts, wird doch mit fast der gleichen Fixiertemperatur gedruckt. Ihr müsstet einmal ein Hygrometer + Thermometer im Druckerraum aufstellen und messen.
Bei mir haben sich die evtl. leicht gewellten Blätter allein vom liegen auf einem Stapel immer wieder von selbst glatt geglättet. Da gibt es auf jeden Fall Unterschiede bei den Papiersorten/-herstellern. Gibt einen extra-Definitionspunkt für Steifigkeit bei den Papiersorten in deren Produkteigenschaften, zumindest bei den höherwertigen Papieren.
von
Das ist kein Geräteproblem, es liegt schlicht am Papier. Gutes Papier sollte eine Restfeuchtigkeit von 3-7% aufweisen, viele billige Papiere haben oft deutlich mehr.
Welche Sorte/Hersteller wird denn genutzt?
von
Danke - ich werde für unser Büro ein Hygrometer und Thermometer kaufen und das mal überprüfen.

Wir nutzen Multicopy 160g und bestellen es direkt bei INAPA. Zuvor hatten wir Mondi IQ Premium aber das hat sich noch stärker gewellt.

Was haltet ihr von den Epson Workforce Enterprise Geräten? Die sind Tintenstrahler, drucken mit 60 - 100 Seiten / Minute und gibt es gebraucht. Ich finde leider wenig Tests im Internet dazu.

Liebe Grüße
von
Ich glaube, euer bisheriges Papier ist für Tintenstrahler eher ungeeignet.
Eigentlich braucht ihr schon den WF-M21000 nebst Anbauten. Den werdet ihr aber aktuell kaum für das Budget selbst gebraucht erhalten.
Ich habe ein kleineres Modell dieses Jahr erst 1x gebraucht im Angebot für unter 5000€ und das ohne Anbauten gesehen.

Ich würde mir auf jeden Fall die Kosten eines neuen Druckkopfes eruieren.
Das ist zum Glück das einzige Verschließteil.
Wird vermutlich ein Vermögen kosten.
von
Zu den Epson Workforce Geräten kann ich nichts sagen, ich hatte mal einen Canon WG7550 zum testen da.

Bei voller Auflösung brach die Geschwindigkeit extrem ein, s/w Drucke waren ok, farbige Drucke kamen einem nassen Lappen gleich...

Und wie
schon schrieb, wird der Austausch des Druckkopfes bei einem Ausfall ein kleines Vermögen kosten. Bei einem Laser tausche ich die Trommel und fertig.
von
Wie einer der Vorschreiber würde ich auch Lexmarks A4 Laser dafür empfehlen.
Entweder die inzwischen nur noch gebraucht erhältlichen MS811 bzw. 812 oder die aktuellen MS821/MS823/MS825.
Mit fünf Zuführungen incl. 2.100 Blatt LCT und der Großraumablage seit ihr mehr als gut gerüstet.
Seit ich vor 20 Jahren mit dem Service angefangen habe, hatten wir noch nie so viele Exemplare einer Baureihe im Feld und noch nie so wenig Störungen.
Siebenstellige Seitenzähler sind überhaupt kein Problem. Auch unter widrigen Umständen (staubige Logistikhalle oder Ölgeschwängerter Luft in Produktionshallen ) laufen sie zuverläßig.
Die Toner sind echt riesig (55.000 Seiten). Bei dem Druckvolumen müßt ihr euch auch nicht mit vorschnell defektem Verbrauchsmaterial rumärgern. Aus der Erfahrung heraus laufen sie am besten, wenn man sie an der Kotzgrenze oder gar darüber hinaus betreibt. Geräte, die <300 Seiten im Monat drucken, stehen sich eher kaputt.

MfG Rene
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
17:28
16:40
16:04
15:56
14:49
08:50
26.1.
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Avision Metamobile 10

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

Neu ab 204,81 €1 Avision Metamobile 20

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 507,00 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 173,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 339,00 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 599,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Canon i-Sensys MF655Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen