1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multifunktion

Multifunktion

von
Ich suche nach einem Multifunktionsdrucker mit folgenden Eigenschaften:

- Sehr langlebiger und zuverlässiger Drucker für Home Office (nicht bereits nach max. 2-3 Jahren kaputt)
- Idealerweise Farbe
- Normales Papier wird gedruckt
- Verbrauchsmaterial sollte recht lange halten
- Wlan und Apple fähig (Einbindung in Wlan Netz/ Drucken von Apple Geräten)
- Budget bis 350 Euro

Ich hatte fast ausschließlich Laserdrucker und war damit zufrieden. Mit Tinte hatte ich in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Danke im Voraus für Eure Hilfe und Ideen!
von
Hallo,

guck dir doch mal den Canon Maxify MB5150 an. Der ist schon recht lange am Markt und es gibt auch nicht besonders viele negative Rückmeldungen. Das Gerät kann jede Menge und die Tinten sind günstig und wischfest.

Ein Nachteil wäre, dass der Netzwerkscan nur den älteren SMBv1-Standard unterstützt.

Im Bereich der Farblaser wird das Budget ziemlich eng - wenn du dich mit S/W anfreunden kannst, dann ist ein Laser idr die erste Wahl.

Da ist die Frage, ob du einen ADF (Mehrfacheinzug) zum Scannen brauchst, wenn ja, auch in Duplex?

Hier wäre ein Gerät mit Flachbett: Brother DCP-L2530DW

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke!

- Mehrfacheinzug ist kein Muss.
- Duplex brauche ich nicht.

Taugt das folgende Modell etwas?
HP Color Laser MFP 178nwg

Ich habe irgendwo von einem Samsung Rebranding und von hohen Folgekosten gelesen?
von
Hallo,

lese dir das mal hier durch: HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"

Ich finde den viel zu teuer für das gebotene. Der Toner ist horrend hochpreisig und Nachbauten sind bei HP immer schwierig. nach 700 Farbseiten zahlst du gut 200 Euro für neuen Toner.

Es gibt halt auch nur eine handvoll Geräte ohne ADF. Dann würde ich lieber etwas mehr ausgeben und z.B. zum Kyocera Ecosys MA2100cwfx greifen.

Aber er Maxify ist schon gut und ich denke der passt auch.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Wie hält es sich mit den Tintenpatronen heutzutage? Wann trocknen die Patronen und Düsen ein? Wieviele Seiten kann man damit drucken?

Tausend Dank!!

Ich bin schon so sehr Laser gewohnt… überlege dann fast lieber einen SW Laser Multifunktion zu nehmen?
von
Hallo,
Kurz gesagt: Montag und dann Donnerstag. Also ehrlich ...

Wenn du regelmäßig druckst (ein paar Blatt jede Woche), dann sehe ich da kein großes Problem. Billige Tinte kann (muss aber nicht) eher zu Problemen führen.

Du kannst ja hier im Forum nach dem Maxify suchen. Das Gerät ist sehr stark verbreitet.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Es kann dir echt niemand sagen, ob für dich ein Tintendrucker in Frage kommt oder nicht. Tinte hat immer das Risiko einzutrocknen, eher mit Nachbau, aber auch mit Original. Wenn du mind. 1x pro Woche ein bisschen was druckst, wird das kein Problem sein. Tinte hat auch - egal welche Nutzung - den Nachteil teils übertriebener Reinigungsrituale der Drucker vor einem Druckjob und/oder nach dem Einschalten. Wer wenig druckt wird auch so die sündteure Tinte langsam verlieren. Aus diesem Grund nehme ich nur entweder einen Tintentanker oder gehe auf Fremdtinte, aber das halt ungern, weil mir so wahrscheinlich mein letzter Epson verstorben ist.

Wenn du auf Farber verzichten kannst, dann tue es und nimm dir einen S/W Laser. Das habe ich derzeit auch, allerdings ist es jetzt doch so, dass ich wieder vermehrt Farbe (Flipchartfotos, Skripten) drucke und mir der S/W Mono ohne Duplex nicht mehr reicht. Stehe gerade vor einem Neukauf und schwanke auch noch zwischen einigen Tintentank-Modellen oder doch einem Farblaser (am ehesten Brother). HP kommt für mich aufgrund der Firmenpolitik nicht mehr in Frage, da kann jederzeit eine Überraschung kommen, und Dinge wie HP-Zwangskonto für Scan-Möglichkeit auf einem Multifunktionsgerät.... ganz sicher nicht.

Meine engere Wahl ist derzeit ein Canon GX6050, ein Epson ET-5150, ET-4850 oder ein Brother MFC-L3730CDN. Könnte aber auch noch was anderes werden. Überlege dir auch, ob du ADF-Scan oder gar DADF-Scan brauchst, diese Optionen sind bei Tintentankern sehr teuer. Der von Ronny empfohlene MB5150 hat auch gute Eckdaten, mir gefällt nur die Optik nicht fürs Homeoffice, da hätte ich lieber was helles, aber mal sehen.Der Brother DCP-L3510CDW wäre mit 351 noch knapp an deinem Budget, Farblaser ohne ADF aber mit Scan.

Ach ja und um die Sache noch "einfacher" zu machen, es gibt bei den Tintendruckern, wie ich hier gelernt habe, sogenannte Dye-Tinten (meist die billigeren Geräte und auch billigere Patronen/Flaschen) und Pigmenttinten (die höherpreisigen Geräte und auch teurere Tinte). Ich bin zum Schluss gekommen, dass ich diesmal Pigment nehme, das ist schöner im Ergebnis und auch haltbarer. Das ist aber auch kein Muss und die meisten Leute werden mit Dye ganz zufrieden sein und, wie ich, nicht einmal wissen, dass es da auch was anderes gibt. In meiner Auswahl ist nur der 4850 mit Dye, die anderen sind Pigment-Tintentanker bzw. der Brother ein Farblase.
Beitrag wurde am 30.11.22, 15:03 Uhr vom Autor geändert.
von
Beim Epson Ecotank ET-4850 habe ich nach vier Wochen Stillstand sofort ohne Probleme drucken können. Ich wollte das einfach mal ausprobieren. Sicherheitshalber würde ich einfach immer mal einen Düsentest machen oder schnell was kopieren. Ich habe auch schon erfolgreich einen alten Epson XP-352 nach Monaten wieder angeworfen ohne Probleme. Allerdings mit Epson 105/106 Tinten in den Patronen. Mit Fremdpatronen habe ich da mal weniger Probleme bis zu extremen Problemen, die schwer zu beheben sind.
Grüße
Maximilian
von
@maximilian59 Hallo Maximilian, und wie findest du den 4850 so? Hast du mal zweiseitige Ausdrucke mit etwas mehr Deckung gemacht, Grafiken usw.? Das wäre für mich derzeit die Hauptaufgabe, Skripten und abfotografierte Flipcharts und sowas. Ich habe gelesen, dass die Dye-Tinte das Papier ziemlich nass macht und das dann nicht so toll aussieht... kannst Du das bestätigen oder ist das eh nicht so?

Ich hab mir einen Epson Stylus vor ein paar Jahren wohl mit Fremdtinte kaputtgemacht, sicher weiß ich es nicht, aber es könnte schon sein, auch längere Zeit nichts gedruckt und schon ist es passiert. Bei den Tankern stellt sich die Frage ohnehin nicht, da kommt nur Original in Frage.
von
So direkt habe ich das nicht gemacht. Wir drucken zwar ein 100seitiges PDF doppelseitig im Test, aber da ist es eher Zufall wenn da gerade Grafiken aufeinander treffen und ich habe da auch nicht extra hingeschaut. Epson trägt allgemein etwas stärker auf. Aber gerade bei Duplex kann man den Tintenauftrag reduzieren und die Trocknungszeit erhöhen, wie im Bild dargestellt.
Wichtig ist vor allem das Papier. Das von uns verwendete Mondi IQ Premium 80g ist relativ steif und verträgt so einiges an Tinte. Bei großen Farbflächen kann es sich aber schon leicht wellen. Aber jetzt nicht irgendwie so, dass es echt schlimm aussieht. Es wird mit der Zeit auch wieder glatter.
Ich habe es jetzt mal auf die Schnelle mit dem Papier auf meinem XP-7100 gemacht. Das Papier ist danach schon leicht wellig und die schwarzen Flächen und die Schrift schlägt leicht durch. Allerdings druckt der Epson Expression Premium XP-7100 Schwarz schon sehr kräftig.
Mit einem Epson Workforce WF-7840DTWF mit Pigmenttinten ist es etwas besser. Auch schlägt das Schwarz weniger durch. Eine Einstellung im Treiber für Dichte und Wartezeit gibt es da jedoch nicht.
Von den Wellen her habe ich bei Laserdruckern während meines Arbeitslebens schon viel Schlimmeres gesehen.
Grüße
Maximilian
von
Danke, dass Du gleich einen Test gemacht hast! Den XP-7100 hatte ich auch im Auge. Bin jetzt aber doch, nach allem was ich so von euch gelesen habe, eher auf Pigment (GX6050) oder Farblaser (Brother) eingestellt. Nachdem ich nicht vorhabe groß Fotos auf Normalpapier zu drucken, wird mich das "Problem" mit dem nassen Papier wohl eher nur am Rande betreffen, aber doch irgendwie, voraussichtlich. Und wenn ich schon so viel Geld ausgebe, dann soll das auch alles passen.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
19:25
17:28
16:40
16:04
15:56
08:50
26.1.
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Avision Metamobile 10

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

Neu ab 204,81 €1 Avision Metamobile 20

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 507,00 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 173,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 339,00 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 599,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Canon i-Sensys MF655Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen