1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Welche Drucker für die Erstellung von professionellen Flyern geeignet?

Welche Drucker für die Erstellung von professionellen Flyern geeignet?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Bin bald JungUnternehmer und möchte meinen Kunden auch die Erstellung von Flyern anbieten, welche Drucker sind dafür am besten geeignet? Gibt es günstige unter 1000€? Am besten wäre es auch wenn der Drucker Rand-Druck und Duplex-Druck kann.

Im Chat hat man mir gesagt das jemand 20000 Flyer mit dem Canon Ip 4000 professionell erstellt hat, den habe ich Zuhause.

Welches Flyer-Papier wäre für den Canon-Drucker am besten?
Beitrag wurde am 04.04.05, 11:24 vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Kannst Du mit Canon total vergessen, die Dinger drucken nicht wasserfest und wischfest.

Besorg Dir entweder einen Epson C86 oder noch besser einen Farblaser, rein druckkosten und geschwindigkeitsmäßig die viel sinnvollere Wahl. Wenn ich bei Dir 5000 Flyer bestelle, druckst Du mit einem Tintendrucker ewig...
von
Ja, da ist ein Farblaser die bessere Wahl. Nimm aber nicht so ein 300-500€-Billigteil mit irren Verbrauchskosten. Wenn du bereit bist, bis zu 1000€ auszugeben, dürftest du da schon was ordentlicheres finden.
von
hallo....

im chat war die rede von 300 flyern pro monat....da sind jawohl die laser ein wenig überdimensioniert...und venomst, warum macht denn z.b. seggel soviele flyer und broschüren mit seinem ip4000 und ist durchaus zufrieden??? es geht hier erst einmal um kleinserien, da dürfte der ip4000 durchaus eine interessante möglichkeit bieten....
wichtiger wäre vielleicht noch ide frage nach welchem papier und welcher software für flyer...

cu

sir tec
von
bei aller liebe zum 4000er würd ich auch auf laser tendieren für gross-aufträge. andrerseits ist der pixma fürs erste sicher keine fehlinvestition, zumal der seitenpreis kleiner ist als der von einstiegs-laserdruckern ! für flyer im erotikberich taugt das teil aber gar nix ... und für canon-werbung schon gar nicht ... kriegt der gute venom sofort feuchte finger ;-)
von
So richtig professionell wird's erst mit einem großen Farblaser.
Wenn's allerdings nicht so viele Flyer sind, kannste es auch mit einem iP4000 probieren. Kostet ja im Vergleich zu einem guten Farblaser (mit vollen Ersttonern) so gut wie nix.
Fragt sich nur, was für ein Papier man da dann nimmt. Das Problem ist, dass die Druckqualität auf Normalpapier bei Tintenstrahlern ja generell nicht so toll ist und sich das Papier bei hohem Farbauftrag schnell wellt und spätestens dann wirkt's einfach nicht mehr professionell.
von
Wo gibts denn gutes Flyer Papier für Canon Drucker und günstig?
Und welche Software ist am besten für Flyer-Erstellung?
von
Es kommt ja auch auf den Grund für den Flyer an, also was man damit ansprechen möchte, den nächsten Flohmarkt am Wochenende oder ein starkes Clubbing, usw...

Ich kann in diesem Zusammenhang auch nicht ganz verstehen wie man mit einem Tintenstrahler der für etwa 1-2.000 Seiten im Monat ausgelegt ist (Heimgebrauch), in derart kurzer Zeit den Drucker gleich mit 20.000 Seiten zu Tode fährt.
Das ist so als ob ich mit einem Smart im Aussendienst in ganz Deutschland unterwegs bin - das Auto würde einen frühen Tod sterben, ganz zu schweigen von der Reisequalität und dem Auftretten bei den Kunden *arg*

Aber bitte, es kommt ja auch auf die Zielgruppe und die damit verbunde Qualitätsanforderung an.

Sollen es gute Flyer sein, also für wichtige Events, würde ich von Tintenspitzern generell abraten - hier sollte man representativ auftretten und nicht mit so komischen, vergriffenen Papier daherkommen. Würde man hier sehr gutes Papier nehmen, (wie es ja sein sollte) springt der Preis ins unangenehme.

Druckaufkommen und Anforderung wären jetzt interessant um kompetente Antworten zu geben, (anstatt hier in der gesamten Druckerwelt herumzustochern *lol*).
von
Sollten gute Flyer werden für Events, für Vereine oder Werbeflyer für mittelständische Unternehmen. Druckaufkommen kann ich leider noch nicht sagen, da ich noch nicht weiß wieviel Kunden ich am Anfang haben werde, die regelmäßig Flyer haben wollen. Ich möchte auch später professionell Visittenkarten mit dem Drucker drucken. Kann mir denn keiner ein gutes Programm für die Flyer Erstellung empfehlen?
von
Hallo

ich denke Corel Draw Essentials 2 SE ist nicht schlecht für den Anfang. Kostet 10 bis 15 Euro.
von
Also, mein Pixma macht sowas auch hinundwieder. 22000 Seiten sagt der Zähler, innerhalb von 6 Monaten. Verwenden tu ich Inkjetpapier, meistens von Aldi. Darauf sind die Ausdrucke weitestgehend wasserfest, wischfest allemal! Es hat sich bis jetzt noch keiner beklagt, dass die Flyer bescheiden aussähen! Wenn ich DinA6 Flyer mach, gehen genau 4 auf ne DinA4 Seite. Bei 2000 Flyern muss ich dann 500 Seiten drucken. Pro Stunde gehn etwa 30 Seiten in hoher Qualität. Heißt ich schalt die Kiste morgens an und bin Nachts fertig... Für mich eine Absolut ausreichende Lösung, zwar langsam aber das ist egal.
Von den Druckkosten bin ich weit unter denen von Farblasern. Für meine Zwecke reichts, proffesionell ist das ganze nicht. Muss es aber eigentlich auch nicht für einige Einsatzzwecke.
Nach 22000 Seiten ist mein Pixma übrigens noch nicht Tod. Ich denke aber es kommt trozdem in absehbarer Zeit ein neuer her. Rentiert hat sich das ganze schon lange! Pro 2000 Flyer springen für mich etwa 80€ raus (Verbrauchsmaterial schon abgezogen)... 2 Solcher Aufträge und ich kann mir nen neuen Drucker kaufen. Die Kiste hat aber schon deutlich mehr aufm Buckel. 80€ sind zwar nich unbedingt viel, fürs Papier und Patronen wechseln aber eigentlich schon recht viel.
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:35
18:33
18:20
18:10
17:54
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen