1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Maxify MB5150
  6. Gelbe Nachbaupatronen verstopfen Drucker

Gelbe Nachbaupatronen verstopfen Drucker

Canon Maxify MB5150

Frage zum Canon Maxify MB5150: Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 24,0 ipm, 15,5 ipm (Farbe), 15,5 ppm (ADF-Scan), 23,0 ipm (ADF-Duplex-Scan), kein Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Dual-Duplex-ADF (50 Blatt), Touch-Display (8,9 cm), kompatibel mit PGI-2500BK, PGI-2500C, PGI-2500M, PGI-2500XL BK, PGI-2500XL C, PGI-2500XL M, PGI-2500XL Y, PGI-2500Y, 2016er Modell

Passend dazu Canon PGI-2500XL 4er-Multipack (für 1.500 Seiten) ab 66,38 €1

von
Hallo,

ich habe mir schon zum zweiten Mal mit einer gelben Nachbaupatrone den Drucker verstopft. Das erste Mal war es eine ganz günstige, jetzt hatte ich mir eine aus dem mittleren Preissegment von Edding gekauft.

Alle anderen Farben funktionieren mit Nachbaupatronen.

Benutzt ihr alle original Patronen für dem MB5150 oder gibt es gelbe Nachbaupatronen, die den Drucker nicht verstopfen?

Gruß,
Chris
Beitrag wurde am 05.08.22, 15:55 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

gedruckt wird also und es gibt keine Fehlermeldung, es kann schonmal Probleme geben, wenn man verschiedene Hersteller Patronen im Drucker hat mit den Chips.

Ich würde entweder die Patrone reklamieren oder gleich mal mit einer Originale Versuchen. Dann kann man ein Problem vom Drucker ausschließen, würde da auch nicht lange herum Probieren, den sollte der Tintenfluss nicht da sein ist das nicht gut für die Düsen.

Gruß,
sep
von
Hallo Sep,

ja, er druckt noch. Nur halt kein Gelb.

Wir hatten das Problem schon mal. Haben dann eine andere neue (Nachbau-) Patrone eingesetzt. Ohne Erfolg. Ich habe den Drucker dann den Druckkopf ausgebaut und mit der Hand gespült.Bei Gelb ging keine Reinigungsflüssigkeit durch. Deswegen vermute ich, dass der Druckkopf verstopft ist. Und nicht die Patrone

Gruß,
Chris
von
Meine Schwester nutzt in ihrem Canon Maxify MB5150 kompatible Tintenpatronen von G&G; bislang problemlos. Allerdings sind die Farben etwas blasser, als bei den Originaltintenpatronen von Canon.
von
@Jokke, bist Du sicher.
von
Hallo @sep,

hatte vorher eine Weile zu Epson-Druckern gelesen und dadurch den MB5150 von oben zwar gelesen, aber nicht richtig aufgenommen. Wenn Du kannst, nimm meinen falschen Link bitte wieder raus, damit er nicht irritiert.

Danke auch für den Hinweis.

Grüße
Jokke
von
Vielen Dank für euer Tipps!

Das Reinigen hatte ich letztes Mal schon ausgiebig in allen Stufen versucht. Ohne Erfolg. Ich denke, dass wird diesmal auch nicht viel bringen außer die Lebensdauer des Resttintenbehälters zu verkürzen. Zumal das Problem direkt nach dem Wechseln der Patrone auftrat.

Ich muss mich korrigieren, die gelbe Patrone war nicht von Edding sondern ein No-Name-Produkt.

Gruß,
Chris
von
Man wird den Druckkopf schon ausbauen müssen DC-Forum "Druckkopf des Maxify MB 5450 ausbauen"

Gruß,
sep
von
Hallo @Chris6,
Ich habe das Gefühl, dass Gefühl, dass Du den Link von @sep nicht ganz gelesen hast. Da sind auch Tipps dabei, was man bei ausgebauten Druckköpfen machen kann. Das führt dann auch nicht zum Füllen des Resttintenbehälters.

Auch die beiden mit Methode 1 und Methode 2 bezeichneten Methoden in meinem Link für Epson Druckköpfe könnte man ausprobieren.
Dabei sollte man aber beachten, dass man
- keine brennbaren Flüssigkeiten verwendet werden sollten. Es gibt dafür spezielle Reiniger
- für die Reinigung manchmal viel Zeit und Geduld benötigt. Ich habe schon von tagelangem und auch wochenlangem Einweichen gelesen
- dass sich keine Patronen im Druckkopf befinden, da die sonst evtl. leer gesaugt werden.

Der Canon Maxify MB5150 hat doch eigentlich auch mit Originalpatronen schon moderate Druckkosten. Ist es dann notwendig noch mehr zu sparen und solche Probleme verstärkt in Kauf zu nehmen? Ich behaupte jetzt nicht, dass es bei Originalpatronen keine Probleme gibt, aber in der Regel wesentlich weniger.

Grüße
Jokke
von
Ja, wenn ich das richtig sehe, hat der Druckkopf für den Patroneneinlas auch einen Dorn, sodass man mit einem Stück Schlauch und Spritze arbeiten könnte .....

Gruß,
sep
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
08:34
08:22
07:48
23:37
22:26
Advertorials
Artikel
08.08. Avision AD340GN und AD345G-​Serie: Scanner-​Neuauflage mit Ausweichprozessor
05.08. Ausgestellte Drucker: Epson bleibt der Funkausstellung treu
02.08. HP Firmware 2225AR/ 2224BR: Officejet-​Drucker weisen Nachbauten nun explizit ab
01.08. Context-​Zahlen MFP-​Tinte Q2/2022: Büro-​Tintendrucker laufen gut
28.07. Scanner-​Finder: Über 150 aktuelle Dokumentenscanner im Vergleich
28.07. Microsoft KB5015807: Update für Windows 10 bringt Drucker durcheinander
27.07. Epson ReadyInk: Tintenbestellservice (doch nicht) am Ende
20.07. Canon i-​Sensys MF754Cdw, MF752Cdw & LBP673Cdw: Noch leistungsfähiger aber teuer im Unterhalt
07.07. HP Scanjet Pro 2600 f1: Günstiger USB-​Nachzügler
29.06. Context-​Zahlen SFP-​Tinte Q2/2022: Verkäufe von Tintendruckern gestiegen
28.06. Brother Krupina: Recyclingwerk als "klimaneutral" zertifiziert
23.06. Canon Imageformula RS40 und Epson Fastfoto FF-​680W: Flinke Fotoscanner im Vergleich
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 165,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,74 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 276,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 257,99 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 301,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 209,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 534,49 €1 Canon i-Sensys MF752Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 619,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 344,89 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen