1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Envy Inspire 7220e
  6. Farbabweichungen mit unterschiedlichen HP Druckern

Farbabweichungen mit unterschiedlichen HP Druckern

HP Envy Inspire 7220e

Frage zum HP Envy Inspire 7220e: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, 15,0 ipm, 10,0 ipm (Farbe), Druckkopf-Mehrfarbpatrone, Randlosdruck, Wlan, Duplexdruck, Touch-Display (6,9 cm), kompatibel mit 303, 303XL, "Instant Ink"-fähig, "HP+" optional, 2022er Modell

Passend dazu HP 303 2er-Multipack (für 180 Seiten) ab 29,76 €1

von
Hallöchen,



ich (bzw meine Frau) habe ein Problem.



Vor ein paar Tagen haben wir uns für unser Geschäft einen zweiten, moderneren Drucker gekauft, HP Envy 7220e, der Alte ist ein HP OfficeJet 3830. Nun haben wir das Problem das die Farben komplett anders sind und es ist uns auf Teufel komm raus nicht möglich diese identisch hinzubekommen.


photos.app.goo.gl/...


Weder Änderung von CYMK zu RGB, pdf Druck oder Sonstiges führen zum gewünschten Resultat.



Meine Frage daher: Gibt es eine Möglichkeit dafür zu sorgen das beide Drucker identische Resultate liefern? Da muss es doch irgendeinen Standard geben den man hinterlegen kann, oder?





MfG,



DK
von
Hallo DK,

das sind ja beides sehr einfache Drucke mit eingeschränkten Möglichkeiten. Von welchem Betriebssystem aus druckt ihr?

Auf was für Papier wird denn gedruckt? Ist das matt oder glänzend?

Ihr könntet euch ICM-Profile anfertigen lassen, das würde aber bedingen, dass man das Farbprofil im Drucker selbst deaktivierne kann. Ich glaube, das geht da eher nicht.

Guck doch mal im Treiber, ob da unterschiedliche Optionen aktiviert sind. Sowas wie "Photo Real" etc ...

Auf glänzenden Medien verhalten sich die Drucker schon technisch bedingt anders. Der Envy druckt mit Schwarz, der noch einfachere OJ nicht.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hi,

System Win 7
Papier 250gr matt.

Erstaunlicherweise druckt gerade der Envy deutlich blasser und matschiger als der OJ.
Und Verstopfungen schliesse ich mal aus da er krachneu ist und die Patronen ebenfalls.
von
Die beiden Drucker haben schon ziemlich unterschiedliche Markteinführungen und auch unterschiedliche Patronen. Es kann sich durchaus die Tinte geändert haben. Die HP Tinten sind eh was Besonderes. Falls HP die Farben in ihrer Zusammensetzung leicht geändert hat, dann kann es durchaus sein, dass sich auch der Farbauftrag verändert hat. Das wird durch den Treiber gesteuert und da hat man keinen echten Einfluss drauf. Um das zu neutralisieren müssten Farbprofile angefertigt werden und mit einer Software gedruckt werden, die die Einbindung von ICC-Profilen unterstützt. Ob sich das lohnt ist eine andere Frage. Es ist ja nicht gesagt, dass es dann für euch passt, denn die alten Drucke waren ja auch nicht mit Profilen gemacht.
Grüße
Maximilian
von
Also ist es jetzt im Nachhinein ohne großen Aufwand nicht mehr möglich dem Envy zu sagen drucke so wie der OJ.

Das ist natürlich doof aber nicht zu ändern.

Kann man alternativ nicht hingehen und zB dafür sorgen das der Envy als Beispiel jetzt "etwas mehr rot" druckt? Ich meine, ich sehe ja wie ich es haben will, müsste ja nur versuchen beides gleich zu bekommen. Da wäre "5% mehr davon, 3% weniger davon" eigentlich eine Methode mit der ich auch ans Ziel käme.
von
Sind das Bilddateien oder mit welchem Programm werden die erstellt und gedruckt?
Da sollte man sich eine Kopie machen und diese so abändern, dass es passt. Der Drucker hat meines Wissens keine weiteren Einstellmöglichkeiten dazu im Treiber.
Grüße
Maximilian
von
In Canva erstellt und dann als PDF Druck via Foxit.
Jedes Mal abändern bei zirka 20+ Bestellungen pro Tag ist eher schlecht 😅

Es war ja Sinn das beide Drucker gleichzeitig laufen damit es schneller geht, jedes mal ändern ist dann eher mehr Aufwand als weniger.
von
Hallo,

Ich habe auch auf die schnelle keine Hinweise gefunden ICM zu aktivieren und das Farbmanagement ganz abzuschalten.

also wenn ihr den Drucker gewerblich nutzt und dann auch matte Papier einsetzt, dann würde ich ein ganz anderes Gerät und besser auch 2 gleiche Modelle nehmen.

Idealerweise mit Pigmenttinten - dann sind die Drucke auch haltbar und beständig.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Sicherlich gibt es andere und bessere Drucker für dieses Ziel, da unser Endgame aber ist komplett auf digital zu wechseln wollten wir nach Möglichkeit eben keine 500€ für einen Drucker ausgeben.

Aber gerne nehme ich Tipps entgegen ;)
von
Hallo XashD,

beide Drucker sind doch DIN A4 Geräte und unterstützen - so wie ich es lese - kein richtiges Farbmanagement. Warum kehrt ihr nicht HP den Rücken und kauft euch zwei Canons? Eventuell zwei G550. Diese lassen sich ohne Probleme direkt ansteuern. Auch mit Farbprofilen. Ja, ich weiß, beide zusammen liegen bei 500,00 €, aber es sind Tintentankdrucker und im Unterhalt auf jeden Fall günstiger als die HP's. Der Drucker ist auch nicht der schnellste, etwas klapprig und auch nciht sehr komfortabel. Aber günstig mit vernünftiger Tinte. Bei ca. 20+ Drucke pro Tag sind die Kosten schnell reingeholt. Wenn es mit Scanner sein soll, dann wäre es ein G650 für einen Aufpreis von etwa 100,00 €.

Es sind jedoch nur Konsumergeräte! Dies bitte beachten! Wenn es jetzt wirklich für ein kleines Unternehmen ist, würde ich etwas Geld in die Hand nehmen. Dann stehen auch Drucker bereit, die für solche Vorhaben besser geeignet sind. Ich schreibe hier von Faktoren wie, zuverlässiger, langlebiger und zielgerichtet ansprechbar. Auch wäre hier die Arbeit/Handhabung komfortabler. Hier spart man dann auch einiges an Ärger.

Lieben Gruß Olaf
von
Schaue ich mir mal an.
Beim instant ink Abo von HP gehen die Kosten aber unserer Meinung nach eigentlich. 500 Seiten für 18.99 im Monat, egal welche dpi, da halt Seiten und nicht Tintenmenge gekauft wird. Oder ist das ein Trugschluss?

Oh, und recht schnell sollte er drucken, daher ja auch das Update auf den Envy.
Eco tank soll ja richtig lahm sein.

Ka wie das beim 550 in zirka 600 dpi ist in Farbe, meist werden ja nur "bis zu" Werte angegeben...
Beitrag wurde am 11.07.22, 21:30 Uhr vom Autor geändert.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
17:18
16:56
16:46
16:28
15:53
15:29
Rautenfehler SebastianLa
26.11.
Advertorials
Artikel
24.11. Brother P-​Touch PT-​D610BTVP, PT-​D460BTVP, PT-​D410VP und PT-​D410: Labeldrucker mit Tastatur und Computer-​Anschluss
24.11. IDC Marktzahlen Westeuropa Q3/2022: Sieben Prozent weniger Drucker bei sieben Prozent mehr Umsatz
17.11. Canon Maxify GX4050 und GX3050: Günstige Büro-​Megatanker mit Pigmenttinten
17.11. Epson Workforce Enterprise AM-​C6000, AM-​C5000 & AM-​C4000: Angriff auf den professionellen Laserdruck ... jetzt aber wirklich!?
16.11. Kyocera Ecosys M3655idn/A: 55-​ipm-​Monolaser nun auch ohne Fax
07.11. Brother DCP-​J1800DW Print & Cut: Schnipp-​Schnapp
02.11. Epson "ReadyPrint Ecotank": Der "Unbegrenzt"-​Tarif entfällt, ein 150-​Seiten-​Basistarif kommt
01.11. Ergebnis der Leserwahl 2022/23: Drucker und Scanner von Epson, HP, Kyocera, Canon & Brother gewählt
01.11. Canon GI-​56BK: Schwarze Tintenflasche wird erheblich günstiger
25.10. CVE-​2022-​28721 und CVE-​2022-​28722: Viele HP-​Drucker von "kritischer" Sicherheitslücke betroffen
20.10. Epson "Cash For Goals" 2022: Bis zu 100 Euro Cashback auf sämtliche Ecotank-​Drucker
19.10. HP Laserjet Pro MFP 4102-​ und 4002-​Serie: Business-​Monolaser mit günstigeren Varianten für "HP+"
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 535,99 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 309,99 €1 Canon Pixma G2570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 399,00 €1 Canon Pixma G3570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 217,89 €1 Canon Pixma G1530

Drucker (Tinte)

ab 165,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 394,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 496,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 649,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 776,63 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,99 €1 Canon Pixma TS6350a

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen