1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Ecotank ET-4750
  6. Düsen verstopft, Druckkopf defekt oder ?

Düsen verstopft, Druckkopf defekt oder ?

Epson Ecotank ET-4750EOL

Frage zum Epson Ecotank ET-4750: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, Tintentank, 15,0 ipm, 8,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Simplex-ADF (30 Blatt), Touch-Display (6,1 cm), kompatibel mit 102, T04D1, Unbegrenzt Drucken Karte, 2017er Modell

Passend dazu Epson 102 4er-Multipack (für 6.310 Seiten) ab 28,66 €1

von
Überraschend habe ich Probleme mit der Druckqualität von meinem Epson ET-4750 (Zuvor war ich mit der Druckqualität und dem Gerät allgemein zufrieden und hatte keine Probleme. Das Gerät ist 3 Jahre und 3 Monate alt.).

Das Problem tritt folgendermassen auf: Ich schalte den Drucker ein und der Drucker druckt einwandfrei. Ich drucke eine Weile nichts und der Drucker schaltet in eine Art Standby. Ich möchte etwas drucken, was der Drucker macht, doch der Ausdruck kommt mit fehlenden Segmenten. Ich führe eine Druckerreinigung durch. Die erste Reinigung hilft etwas, mit der zweiten Druckerreinigung ist das Probem behoben (einwandfreier Düsentest, alle Segmente vorhanden).

Dieses Phänomen tritt regelmässig auf. - Manchmal druckt der Drucker bereits nach dem Einschalten mit fehlenden Segmenten. - Auf den bisher ausgedruckten Düsentestmustern mit fehlenden Segmenten fehlen ganz unterschiedliche Segmente. Ich kann keine Regelmässigkeit erkennen (Das angefügte Düsentestmuster ist eines von vielen.)

Wie kann ich die Störung eingrenzen? Sind die Düsen verstopft, der Druckkopf defekt oder die Elektronik defekt?

Der Epson Support meinte im Chat, dass ein interner elektronischer Fehler bestehe.

Danke zum Voraus für die Unterstützung.
Epson Ecotank ET-4750
von
Ich habe einen Brother Druckkopf mit Glasreiniger wieder flott bekommen. Bei einem Canon Druckkopf habe ich es erst mit Wasser und letztendlich mit Isopropanol probiert, bis der Druckkopf wieder sauber war.
von
Canon Köpfe sind so ziemlich am unempfindlichsten. Aber Alkohol ist absolut nicht nötig. Kochend heißes Wasser ist da sehr viel effektiver.
von
Bei Isopropanol gebe ich die recht. Wer aber ein Safety Data Sheet lesen kann wir bei Glycerin alias Glycerol sehr schnell fündig. Wenn man die Glycole hinzunimmt, dann können die auch 10% ausmachen.
Diese Sicherheitsdatenblätter sollten übrigen in jeder Firma für jeden Mitarbeiter sofort zur Verfügung stehen, da die Tinten auch gesundheitsgefährdende Stoffe enthalten.
files.support.epson.com/... .pdf
Grüße
Maximilian
von
Im Handbuch unter Transport suchen. Dann den Drucker entsprechend vorbereiten. Wenn die Originalverpackung noch da ist, einfach wieder einpacken. Ansonsten einen großen Karton nehmen, zumachen und kühl und trocken lagern. Meine Drucker stehen oft Monate im DG und ich habe fast nie Probleme damit. Sogar ein alter XP-342 ist nach Monaten problemlos mit nur zwei Reinigungen tadellos wieder da gewesen. Mit einem Canon Pro-100 habe ich das nach einem Jahr ohne Reinigung geschafft. Der steht neben dem Epson. Der Canon war immer mal Strom und die Tintenstände waren nicht abgesunken. Also keine eigenständigen Reinigungen beim rumstehen.
Klare, dass im Canon Originalpatronen drin sind. Im Epson sind die Tinten 105/106 drin.
Knapp drei Monate hat mein ET-4850 auch überstanden. Da sind ja auch Tinten der Serie 102 drin.
Alles meine persönlichen Erfahrungen.
Nur mein uralter Brother mit Brother MFC-5890CN über 10.000 Drucken und billigen Refilltinten mag es nicht so, wenn er mehr als drei Monate steht
von
Hallo, ich habe exakt das gleiche Problem. Auch ein ET 4750, auch knapp über 3 Jahre alt. Epson Service sagt, ich solle den Drucker einschicken. was wohl einem Wirtschaftlichen Totalschaden gleich kommt. Eine manuelle Reinigung mit Spritze habe ich schon gemacht. Ebenso eine Powerreinigung. Seltsamerweise bekomme ich immer nach 1-2 Reinigungsvorgängen ein perfektes Druckbild und kann dann auch zig Seiten ohne Probleme drucken. Steht der Drucker - auch nur wenige Stunden - sind die Streifen wieder da.
von
Warum ist Einschicken ein wirtschaftlicher Totalschaden?
Grüße
Maximilian
von
Danke für die weiteren Beiträge im Forum.

maximilian59 danke für die Informationen zu deinem Umgang mit Geräten bei Nichtgebrauch. Mein Fazit daraus: die Störungen an meinem Gerät liegen kaum an einem zu kleinen Druckvolumen.
Den Verweis auf die Sicherheitsblätter verstehe ich nicht wirklich? Kommen Glycerin und Isopropanol in der Druckertinte vor oder nicht, oder?

Ein weiterer Reinigungsversuch steht bei mir an und daher frage ich nach.
von
Bei der Auseinandersetzung mit der Druckerstörung fand ich eine Preisliste Gerätereparaturen März 2020. Eine Reparatur kostet für den EcoTank ET-4750 € 187,00 inkl MwSt.

Aus verschiedenen Gründen gab es bei uns einen neuen Epson ET-4856. Der ET-4856 wirkt auf uns ein wenig leiser beim Ein-, Ausschalten und beim Drucken als der ET-4750. Der Druck des ET-4856 wirkt auf uns etwas feiner im Vergleich zum ET-4750. - Warum und wieso weiss ich nicht. Das Druckwerk der beiden Drucker soll gleich sein.
von
Das ist nicht unbedingt der richtige Preis. Es handelt sich hier um eine Firma, die wohl von Epson für Reparaturen zugelassen ist. Ob es günstiger geht ist nicht auszuschließen. Ich würde auf jeden Fall mal direkt den Epson Support per Chat ansprechen. Mir wurde da schon mal gleich ein kostenloser Versand angeboten. Mit welchem Partner Das Epson dann macht und welchen Preis Epson anbietet ist wieder was anderes. Ich habe gerade einen MX925 bei Canon zur Reparatur wegen eines kaputten Druckkopfes. Das kostet pauschal inklusive Hin- und Rückversand 89€ . Dafür bekomme ich normalerweise gerade den Druckkopf und trage dann selber das Risiko, dass alles funktioniert. Ich habe bis jetzt keine Servicefirma gefunden, die das zu dem Preis macht.
Grüße
Maximilian
von
Beim Epson Support habe ich nachgefragt, wie das mit einer Reparatur aussieht. Mir wurde eher ein Neukauf als eine Reparatur empfohlen. Der Support ging von einem Defekt der Elektronik aus.

maximilian59, was ist beim Beitrag #23 mit dem Verweis auf die Sicherheitsblätter gemeint? Ich verstehe den nicht wirklich. Kommen Glycerin und Isopropanol in der Druckertinte vor oder nicht, oder?
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
08:34
08:22
07:48
23:37
22:26
Advertorials
Artikel
08.08. Avision AD340GN und AD345G-​Serie: Scanner-​Neuauflage mit Ausweichprozessor
05.08. Ausgestellte Drucker: Epson bleibt der Funkausstellung treu
02.08. HP Firmware 2225AR/ 2224BR: Officejet-​Drucker weisen Nachbauten nun explizit ab
01.08. Context-​Zahlen MFP-​Tinte Q2/2022: Büro-​Tintendrucker laufen gut
28.07. Scanner-​Finder: Über 150 aktuelle Dokumentenscanner im Vergleich
28.07. Microsoft KB5015807: Update für Windows 10 bringt Drucker durcheinander
27.07. Epson ReadyInk: Tintenbestellservice (doch nicht) am Ende
20.07. Canon i-​Sensys MF754Cdw, MF752Cdw & LBP673Cdw: Noch leistungsfähiger aber teuer im Unterhalt
07.07. HP Scanjet Pro 2600 f1: Günstiger USB-​Nachzügler
29.06. Context-​Zahlen SFP-​Tinte Q2/2022: Verkäufe von Tintendruckern gestiegen
28.06. Brother Krupina: Recyclingwerk als "klimaneutral" zertifiziert
23.06. Canon Imageformula RS40 und Epson Fastfoto FF-​680W: Flinke Fotoscanner im Vergleich
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 165,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,74 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 276,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 257,99 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 301,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 209,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 534,49 €1 Canon i-Sensys MF752Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 619,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 344,89 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen