1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Ein paar Fragen zum iP4000

Ein paar Fragen zum iP4000

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe vorher immer nur HP benutzt und habe mittlerweile selber gemerkt, dass es ein Fehler ist. Ich werde mir nun den iP4000 holen und hätte dazu noch ein paar Fragen. Wieviele Patronen hat der Drucker? Muss man Druckköpfe usw. auch wechseln oder reinigen? Wenn ja wie oft muss man das tun? Also allgemein gibt es besondere Sachen, wie ich den Canon pflegen muss? Beim HP brauchte ich nichts zu machen, habe immer nur die teuren Patronen ausgetauscht.

Mit freundlichen Grüßen
JayJay
Seite 2 von 4‹‹1234››
von
Mindestens 12€ zum Normalpreis gespart. Glückwunsch!!
von
Dann viel Spass mit dem neuen Drucker. :)
von
Die orig.Canontinte für den iP4000 kostest pro Satz 63.50 € (uvp.)
(4x 12.50 + 1x 13.50 = 63.50 €).
Die 30.50 € sind wohl ein Schnäppchen.
Beitrag wurde am 01.04.05, 14:19 vom Autor geändert.
von
Hallo,
nochmals Danke für eure Hilfe.
Ich habe den Drucker gestern gekauft, hatte zwar noch keine Zeit um auszuprobieren, das werde ich jetzt aber machen. Aber der Drucker sieht schon mal richtig geil aus.
von
Nur nicht den Fehler machen, für den Fotodruck die alten HP-Fotopapier zu verwenden. ;-)

Also kein Papier von HP, Lexmark, Kodak, Unicorn.

Dafür kannst gut Epson, Canon, Aldi (Sihl), Geha (P09?) nehmen.
von
Man, der Drucker ist super geil. Das man so ein Gerät so günstig kriegt... echt der Hammer. Ich bin total begeistert.


@Steps
Warum kann ich denn mein altes Fotopapier nicht benutzen? Ich habe gar nicht darauf geachtet, von welcher Marke die waren, aber habe halt noch einiges an Fotopapier hier.
von
AAAlso:

Es gibt 2 Techniken, mikroporöses und quellendes Papier. HP und Lexmark brauchen für ihre Tinte quellendes, Canon und Epson mikroporöses. Hp, Lexmark, Kodak, Unicorn stellen quellendes Papier her. Wenn du darauf druckst, sehn die Farben bescheiden aus und du kannst die Tinte einfach abwischen. Kauf am besten Epson Fotopapier, da gibts 100 Blatt 10*15 für 10€...
von
@Seggel

Bescheiden? Hmm. Gelinde ausgedrückt ja. ;-) Schwer zu beschreiben.

Kannst es ja testen, aber Seggel hat schon Recht mit dem was er da gesagt hat.

Für 10x15 ist das Epson Premium Glossy Photo Papier rund € 10,- für 100 Blatt (als 2zu1) z. B. bei MM und Saturn zu bekommen. Günstiger bekommste kein so gutes Markenpapier.

In A4 bekommste eine 50er Packung, zumindest ich damals, bei Amazon von diesem Papier.

Wenn Du mehr auf Semiglossy stehst, das gibt es natürlich auch als Premium Semi Glossy Photo Paper.

Wenn auf der Verpackung nicht HP, Lexmark, Kodak oder Unicorn steht, probiere das Papier einfach mal aus. Kaputt machst damit nichts. ;-)
von
Ja ich hätte auch sagen können es wird komisch. Ist von Papier zu Papier unterschiedlich. Auf HP Papier hab ich fast kein Unterschied gesehen auf Kodak Papier gabs regelrechte Löcher...
Komischerweise sind die meisten Billigpapiere quellend. Ich weis aber auch nicht wiso?!?! Vielleicht billiger...
von
Das tolle ist ja nur, ausser HP und Lexmark, schreiben die anderen glaub sogar noch drauf, für alle! Drucker geeignet. :-(

Wie auch immer, jetzt weiß ja JayJay worauf er achten muss. Hat ja schon paar nette Empfehlungen bekommen. :)
Seite 2 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:55
18:35
17:13
16:38
14:56
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen