1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Lexmark CS417dn
  6. Auf den Ausdrucken sind in der Mitte in gleichen Abständen 9 schwarze Punkte mit drauf

Auf den Ausdrucken sind in der Mitte in gleichen Abständen 9 schwarze Punkte mit drauf

Lexmark CS417dnEOL

Frage zum Lexmark CS417dn: Drucker (Laser/LED) mit Drucker ohne Scanner, Farbe, 30,0 ipm, 1.200 dpi, PCL/PS/PDF, Ethernet, Duplexdruck, Display (6,1 cm), kompatibel mit 0C540X75G, 700Z5, 71B0010, 71B0020, 71B0030, 71B0040, 71B0H10, 71B0H20, 71B0H30, 71B0H40, 71B20C0, 71B20K0, 71B20M0, 71B20Y0, 71B2HC0, 71B2HK0, 71B2HM0, 71B2HY0, 2017er Modell

Passend dazu Lexmark 71B2HK0 (für 6.000 Seiten) ab 134,08 €1

von
Ich habe bei diesem Drucker immmer schwache 9 schwarze Punkte mittig auf de Seite wie auf den Bildern zu sehen ist drauf.
Nach einstecken der roten Tonerkartusche in das schwarze Tonerfach, werden die Punkte in rot mit ausgedruckt.
Kann man das beheben?
Habe Fotos angehängt auch eines mit vergrößertem Punkt, eigentlich ist es genau genommen kein Punkt sondern ehe mehr ein Haufen verstreute pünkchen, siehe auch vergrößerte Fotos.

Vielen Dank
Beitrag wurde am 10.04.22, 14:40 Uhr vom Autor geändert.
von
Könnte sein, auch wenn man keine Beschädigungen sehen kann, sollte ich etwas neues in Erfahrung bringen können, werde ich natürlich auch hier Berichten.
Aber da bin ich schon seit Monaten dabei und konnte nicht die Ursache finden, möglicherweise ist auch der Fuser der Übeltäter.
Nur möchte ich nichtt auf Verdacht teure Komponenten austauschen um am Ende festzustellen dasss es doch nicht daran lag.

Gruß
von
Deshalb meine Frage (Kein Aprilscherz) bezüglich der Oberflächenbeschädigung am gedruckten Papier.
Diese ist im übrigen bis heute unbeantwortet.
Beitrag wurde am 12.04.22, 18:59 Uhr vom Autor geändert.
von
Soo, nun endlich mal dazu gekommen...
Nein das Papier ist keineswegs beschädigt.

Also, ich habe nochmals 4 leere Seiten ausgedruckt und muss mich Korrigieren.
Korrekturen:
1. Es sind nicht 9 sondern mittlerweile 10 Punkte, vielleicht durch das aus- und einbauen der Bildtrommeln zustande gekommen?
2. Die Punkte haben bei jedem Druck eine andere Anfangsposition, die Abstände untereinander sind aber immer 3 cm und die Abstände zu den Seitenrändern (rechts,links) sind auch gleichbleibend.
Nur der Beginn des 1.Punktes vom Seitenoberrand gemessen ist mal 5 mm, 8mm, 20mm, 26mm.

Hinweis:
Der Punkt links oben in der Ecke, das ist kein Fehldruck, diesen Punkt musste ich setzen weil es sonst Leere Seiten nicht ausdruckt.

Gruß
Beitrag wurde am 12.04.22, 23:46 Uhr vom Autor geändert.
von
Ich kenne mich mit dem Drucker nicht aus, aber:
Es betrifft ja wohl nur die schwarze Bildeinheit. Schuld wird wohl eine Rolle mit einem Durchmesser von 9,55 mm sein, wenn der Abstand der Punkte zueinander 30 mm beträgt.

Könnte es der Charge Roller sein?

In diesem Service Manual des älteren Lexmark CS410 www.manualslib.com/... heißt es auf Seite 347: "Service tips: If the surface of the charge roller is damaged (such as a nick or pit), it will cause the charge on the photoconductor to be uneven. This will cause a repeating mark on the printed page. Check the service manual for the repeating marks table."

Auf S. 43: "Is the distance between bands either 34.6 or 94.2 mm?", was wohl der Charge Roller und die Bildtrommel sein müssten.

34,6 mm passt nicht ganz, aber vielleicht hat der Charge Roller bei diesem CS417 ja einen Umfang von 30 mm.

Developer Roller könnte vielleicht auch noch sein, aber da heißt es beim älteren Drucker: "Does the distance measure 43.9 mm or 45.5?" Die Entwickler(Toner-)Walze scheint also noch etwas größer zu sein. Aber vielleicht wurde beim CS417 ja der Umfang verkleinert, kA.

Auf deinem Bild www.druckerchannel.de/... müsste der Charge Roller ganz rechts bei Schwarz diese gelbe Schaumstoff(?)-Walze auf der blauen Bildtrommel sein, und der Developer Roller ist die Tonerwalze unten an der Developer Unit, die den schwarzen Toner auf die Bildtrommel bringt.

Guck mal, ob eine der beiden Walzen einen Durchmesser von 9,55 mm hat, und ob du beim Drehen eine Beschädigung oder so findest, die diese Punkte hervorrufen könnte.
Beitrag wurde am 13.04.22, 01:26 Uhr vom Autor geändert.
von
@Harvester
Vielen Dank für die detaillierten Infos.
So ein Service Manual habe ich auch, da es in englisch verfasst ist habe ich nur Bahnhof verstanden gehabt. Bevor ich den Drucker zerlege und sehr wahrscheinlich kaputt repariere habe ich es damals sein gelassen.
Nun, jetzt habe ich ja zumindest einen Leitdafen von Dir, werde mich mal daran machen sobald ich Zeit zu finde.
Habe gestern beim Inbetriebnehmen des Lexmarks zwecks weitere Testausdrucke, im Eifer des Gefechts, den Brother J4620dw aus dem anderen Thread vom Tisch fallen lassen :(, es ist etwas auseinander zerlegt worden und benimmt sich seit dem im schnellen Testbetrieb letzte Nacht, sehr merkwürdig, den möchte erst mal vorziehen und die Komponenten wieder zusammenbauen.
Vielen dank nochmals für die Tipps und den Leitfaden.
Einen schönen Mittwoch noch.

Gruß
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
20:31
17:47
17:03
14:15
13:17
Advertorials
Artikel
24.05. HP Scanjet Enterprise Flow N6600 fnw1, Pro N4600 fnw1 und Pro 3600 f1: Dokumentenscanner mit zusätzlichem Flachbett
17.05. Epson Workforce DS-​790WN: Scanner für Dokumente und schwere Karten
16.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2022: Lieferschwierigkeiten halten an
13.05. Brother ADS-​4000er-​Serie: Leistungsfähige Dokumentenscanner
04.05. Fujitsu PFU: Ricoh kauft Hersteller von Dokumentenscannern
03.05. Markenschutzbericht 2021: Brother ahndete über 40.000 Verstöße
29.04. HP Laser 408dn und Laser MFP 432fdn: Nachfolge für Samsungs Mittelklasse
27.04. CVE-​2022-​1026: Sicherheitslücke bei vielen Kyocera-​Systemen
21.04. Kyocera Taskalfa MZ4000i und MZ3200i: S/W-​Kopierer im Baukastensystem
20.04. Context Marktzahlen Europa Q1/2022: Umsatzrückgänge trotz Konzentration auf teure Drucker
14.04. Epson 2022: Produktausblick und Ziele zur Ressourceneinsparung
14.04. Epson Garantie: Kostenlose Garantieverlängerung nur noch für Ecotank-​Serie
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 156,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 584,79 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 469,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 227,14 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 869,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 448,78 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 619,00 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,50 €1 Canon i-Sensys LBP623Cdw

Drucker (Laser/LED)

ab 199,00 €1 Epson Ecotank ET-2814

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 445,00 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen