1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-235C
  6. Brother MFC-235C druckt nicht mehr unter Windows 10

Brother MFC-235C druckt nicht mehr unter Windows 10

Brother MFC-235C▶ 6/09

Frage zum Brother MFC-235C: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, Randlosdruck, nur USB, nur Simplexdruck, kompatibel mit LC-970BK, LC-970C, LC-970M, LC-970Y, 2007er Modell

Passend dazu Brother LC-970 Value 4er-Multipack ab 34,38 €1

von
Hallo,

ich habe einen guten, vollfunktionsfähigen und gepflegten MFC-235C und kann seit ich Windows 10 habe -nicht- mehr drucken :(

Es gibt offensichtlich keine passenden Druckertreiber für Windows 10.

Scannen ist aber unter Windows 10 weiterhin möglich.

Windows 10 findet auch automatisch keine passenden Treiber für den Drucker.

Muss ich mir jetzt tatsächlich einen neuen Drucker kaufen ???

Der Drucker hat ohne Probleme mit allen anderen Windows Versionen funktioniert aber ich möchte einfach mit Windows 10 arbeiten wegen Auslauf von Support der älteren Windows Versionen und es kann doch nicht sein, dass man gezwungen wird sich deshalb jetzt einen neuen Drucker kaufen zu müssen.

Besteht dennoch irgendeine realistische Chance, dass es doch noch klappen könnte ?

Viele Grüße
Christian
Beitrag wurde am 10.04.22, 10:40 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo Christian,
Probier mal den Treiber von Windows 8. aus unergründlichen Dingen, macht Windows10 dann manchmal ein Update des Treibers. Alternativ kannst du auch manuell über Windows nach dem Treiber suchen.
Grüße
Maximilian
von
Ein Gerät ist immer nur für die aktuelle Technologie gedacht. Dein Drucker war damals für XP/7/8 gedacht und ist bereits 17 Jahre alt. Der hat seine Lebenszeit eigentlich schon längst erreicht. Wenn du Dein ursprünglich verwendetes Windows verwendest, wird Du ja nicht gezwungen.
Die Idee von Maximilian ist richtig, denn oftmals ist das die einzige Möglichkeit die einem bleibt.
von
Zumindest Windows 11 bringt den Treiber mit, den kann man bei einer Installation über Windows Update (bei der Treiberauswahl) nachladen. Dauert aber etwas und auf dem Rechner wird Internetzugang benötigt.
Ansonsten einen älteren Treiber wie von maximilian59 nutzen, das geht in der Regel problemlos. U.U. sollte das aber mit Adminrechten gemacht werden (rechte Maustaste auf die Setup-Datei "als Administrator ausführen" wählen
von
Vielen lieben Dank für die Antworten !

Windows 8 bzw. 8.1 hatte auch nicht mehr den Treiber für den Drucker.

Wenn ich den Treiber für Windows 7 ausführe, dann gibt es irgendwann ein Error.

Werde dann wohl doch auf Windows 7 zurückkehren, ... den der Drucker ist einwandfrei.
von
Wie ist der Drucker mit dem PC verbunden?
Grüße
Maximilian
von
Der Drucker ist direkt mit USB am Rechner verbunden.
von
Dann installiere ihn mal manuell, wähle deinen Anschluss und im Fenster mit der Treiberauswahl wähle dann Windows Update unten rechts. Dann lädt der Rechner eine erweiterte Liste von den Microsoftservern (kann etwas dauern) herunter. Dann unter Brother deinen Drucker auswählen und weiter installieren. Ich kann das mangels Windows 10 Rechner nun gerade nicht 100%ig sagen. Aber der sollte dann dabei sein.
von
Das müsste so gehen wie @hjk geschrieben hat. Ich habe das an Windows10, aber ohne Drucker durchgespielt. Siehe Bilder.
von
Ein Drucker der noch funktionsfähig ist hat absolut nicht seiner Lebenszeit erreicht.
Das ist UNTERNEHMENSPOLITIK.
Das ist unverantwortlich sowas öffentlich zu sagen um dann unwissende Mitmenschen zu schaden.
Ihre Aussage muss ich leider wiedesprechen um nicht zu sagen das ist absoluter Bullshit was Sie da behaupten!
Sagen Sie lieber nichts bevor Sie solchen Unsinn verbreiten!

Ich habe schon etliche Drucker die angeblich nicht mehr unterstützt werden doch noch zum laufen gebracht.
Stichwort: Referenztreiber, Systemdateien bei denen nur eine klitzekleine Änderung wunder wirkt so dass plötzlich nicht mehr unterstützte Drucker zum Leben erweckt werden. Hardware ist Hardware, das vermeintliche Problem steckt zumeist in Kleinigkeiten im Treiber oder Systemdateien, eine Zahl, oder ein Paar Buchstaben Änderungen wirken Wunder. Auch kleine Anpassungen in den Systemeinstellungen welche man mit den eigenen Boardmitteln des Betriebssystems realisieren kann, wirken Wunder.
Sogar sehr alte Drucker mit nur einem Parallelportanschluss was ja früher üblich war, hab ich schon an modernen PCs ohne Parallelport und OS zum laufen gebracht.

Nicht nur bei Druckern, auch bei anderen Periphehriegeräten von A-Z, das gleiche Spiel, die Hersteller haben kein Interesse den Treiber für modernere OS anzupassen, das hat nichts damit zu tun dass Geräte ihre Lebenszeit erreicht haben, die wollen einfach ihren Umsatz erhöhen und neue Geräte an den Mann bringen, da ist denen jedes Mittel recht.

Ich habe auch noch einen 17 Jahre alten Schwarz Laserdrucker, der Querbeet von allen Betriebssystemen nach kleinem Handanlegen seinen Dienst vorzüglich leistet, es ist auch noch sowas von günstig in der Unterhaltung, günstiger gehts garnicht. Die original Toner die bei 80€ liegen bekomme ich bei EbayKleinanzeigen Co. fürn Appel und Ei hinterher geschmissen, weil solche Leute die wie Sie denken, der Drucker taugt nichts mehr bei modernen OS und schmeissen Ihre Reserve-Tonerkartuschen raus. Deshalb werde ich es auch noch die nächsten Jahre behalten.

Auch Backupserver aus XP Zeiten wo sogar der Hersteller keine Möglichkeit sah es unter moderneren Windows laufen zu lassen, hab ich tadellos zum luafen gebracht und nutze es noch unter Windows 10.
Der Hersteller gab auf meine vorigen Anfragen , lapidar die Antwort, wird nicht mehr unterstützt!
Hersteller damit konfrontiert, baten diese mich doch die Vorgehensweise dessen, ihnen zukommen zu lassen. Die sollen mal Ihre hausaufgaben selbst machen.
Wie gesagt das Betriebssystem hat eigene Werkzeuge und Dokumentationen wie z.B. die Ereignisse und die Protokollierungen allen außergewöhnnlichen Vorkommens.
Man muss sich halt etwas Arbeit machen, alles bis auf Details erforschen und recherchieren und meistens gibt es einen alternativen Weg ein gerät zum laufen zu bringen.
natürlich muss das gerät Hardwaremäßig ok sein, Softwaremäßig kann man sovieles ändern und anpassen.

Schönen Gruß
Beitrag wurde am 10.04.22, 22:36 Uhr vom Autor geändert.
von
Für den Fall dass Du kein Erfolg haben solltest, behalte Deinen Drucker und Windows 10 bitte noch bei!
Und gib mir folgende Daten durch:

Welche Windows10 Version genau? Home/Prof/ Enetrprise etc....32 oder 64Bit
Buildnummer
Kannst Du einfach abfragen unter Startmenü Suchen "winver" eingeben und bestätigen.
Gibts auch andere Wege es zu ermitteln, frage einfachh mal Google.

Erst dann könnte Dir geholfen werden.
Versprechen kann ich aber nichts, da ich sehr unter Zeitdruck stehe, ich werds mir aber dann mal anschauen und gebe Dir Bescheid, kann aber noch paar Tage dauern.
Gruß
Beitrag wurde am 10.04.22, 22:50 Uhr vom Autor geändert.

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
07:07
23:46
18:25
16:16
15:49
17.5.
Advertorials
Artikel
17.05. Epson Workforce DS-​790WN: Scanner für Dokumente und schwere Karten
16.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2022: Lieferschwierigkeiten halten an
13.05. Brother ADS-​4000er-​Serie: Leistungsfähige Dokumentenscanner
04.05. Fujitsu PFU: Ricoh kauft Hersteller von Dokumentenscannern
03.05. Markenschutzbericht 2021: Brother ahndete über 40.000 Verstöße
29.04. HP Laser 408dn und Laser MFP 432fdn: Nachfolge für Samsungs Mittelklasse
27.04. CVE-​2022-​1026: Sicherheitslücke bei vielen Kyocera-​Systemen
21.04. Kyocera Taskalfa MZ4000i und MZ3200i: S/W-​Kopierer im Baukastensystem
20.04. Context Marktzahlen Europa Q1/2022: Umsatzrückgänge trotz Konzentration auf teure Drucker
14.04. Epson 2022: Produktausblick und Ziele zur Ressourceneinsparung
14.04. Epson Garantie: Kostenlose Garantieverlängerung nur noch für Ecotank-​Serie
12.04. HP Dynamische Sicherheit Laserjet M400er-​Serie: Sicherheitsrelevante Firmware blockt Toner von Drittanbietern
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 469,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 869,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 448,79 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 605,71 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 339,00 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Lexmark CX735adse

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 728,99 €1 Epson Ecotank ET-5800

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 238,99 €1 Epson Ecotank ET-2820

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen