1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Welchen Laserdrucker für Homeoffice (Ersatz für Epson 7750)

Welchen Laserdrucker für Homeoffice (Ersatz für Epson 7750)

von
Ich nutze aktuell noch den Epson Ecotank 7750 (Multifunktionsgerät).
Nunmehr seit fast 3 Jahren. Es ist megasparsam, das ist das gute. Es druckt auch DinA3. Auch gut. Es druckt, wenn es denn druckt, auch Fotos recht gut.
Aber es gibt laufend Probleme. Verkleckerte schwarze Farbe, Eintrocknen usw. usf.

Ich habe mir nun endlich einen richtigen Fotodrucker (EPSON P900) bestellt. Ich hoffe, keine Fehlinvestition, da ich mich dem schon seit längerem vorherrschenden Drang nach einem richtigen Fotodrucker (noch dazu einer, der Dina2(+) drucken kann) gebeugt habe.

ich möchte meinen ET7750 in Rente schicken. Auch wenn ich die Düsen gerade gestern erst nach 10 mal Reinigung wieder frei bekommen habe und er jetzt mal wieder fehler/streifenfrei druckt. Dennoch, ich bin es leid…

Meine überlegung war zunächst, einen Farblaser zu kaufen. Ich unterrichte, drucke also zuhause in erster Linie Kopiervorlagen für den Unterricht aus. Zu 95% (oder mehr?) nur text. Zu 95% (oder mehr). Ich habe mir schon vor 1-2 Jahren einen größeren Fotodrucker dazu kaufen wollen. Dachte, dann drucke ich die „Entwürfe“ erst mal auf dem ET7750, um zu sehen, ob es grundsätzlich passt (Bildfehler von der Nachbearbeitung usw.) und dann die guten Ausdrucke auf dem P900.

jetzt wäre mein Gedanke, dass ich auf einen Monochrom Laserdrucker gehe (um auch das Thema des Eintrocknens usw. endlich los zu sein) und eben, die wenigen Sachen, die ich wirklich mal in Farbe drucken muss (abgesehen vom eigentlichen Verwendungszweck, dem Fotodruck natürlich), auf dem P900 drucke. Gute Idee?

Eigentlich wollte ich einen Farblaserdrucker, aber wenn ich das mache, sollte der 1. auch Grafiken/Fotos (also nur für den Schulgebrauch auf Arbeitsblättern) etc. einigermaßen annehmbar drucken – und da lese ich über Farblaser nichts gutes…
2. sollte er im Unterhalt nicht so teuer sein, aber was ich da so an Preisen für die Farbtoner lese, ist dann schon krass. Kyocera bringt neue Modelle, die mich interessiert hätten, also z.b. Der PA2100cwx wäre interessant gewesen. Aber da komme ich auf 400 Euro oder so nur für die Toner. Wobei… ich drucke ja nicht so viel (was einerseits wieder gegen einen Laser spricht). Nach knapp 3 Jahren habe ich wohl ca. 4000-5000 Seiten auf dem ET 7750 Tintenstrahler gedruckt… dann könnte ich ja mit einem Toner oder so fast 2-3 Jahren durchkommen…

Dennoch, ich glaube, ich gehe lieber Richtungs SW-Laser. Oder seht ihr das als keine gute Idee an? Ich will kein Multifunktionsgerät mehr, einfach nur einen (möglichst) platzsparenden Drucker (der P900 nimmt in meinem kleinen Büro dann genug Platz weg ;)). Hättet ihr eine Empfehlung für mich? Ich denke, er sollte wohl 1200x1200 können oder reicht 600x600 auch?

Habt ihr vielleicht noch einen (guten) Farblaserdrucker im Sinn, wo man nicht gleich 300-400 Euro für die Toner hinlegen muss?

Danke Euch für jeden Tipp!
von
Lieber Stefan!
Das ist bei diesem Modell leider normal. Du musst einfach nur die Reinigungseinheit regelmaessig manuell reinigen. Diese befindet sich links im Drucker, da wo der Druckkopf drauf parkt.

Siehe DC-Forum "Ein Jahr ET-7750 | Kleckse | Farbkorrektur"
Ich wuerde dir einen Samsung Proxpress M3820ND empfehlen, solange du noch irgendwo einen auftreiben kannst.
von
Hallo,

wie @Gast_49468 schon sagt. Das ist leider ein Serienfehler. Habe ich im Bekanntenkreis auch. Einfach während den Druck mal den STecker ziehen, damit der Druckwagen frei ist.

Dann den Kopf nach Links bewegen und mit einem Taschentusch und Handschuhen mal die Reinigungseinheit abtupfen. Das hält dann wieder einige Wochen.

Bem dem Volumen ist der Samsung Proxpress M3820ND keine schlechte Wahl. Der hat nur kein Wlan, falls das nötig ist.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke! Ja, von dem Serienfehler weiß ich (leider). Habe ich hier schon drüber gelesen und das „Reinigungsprozedere“ schon 2-3 mal durchlaufen. Aber wie gesagt, eigentlich reicht es mir jetzt :(

Ja, W-Lan wäre (leider) wichtig. Gäbe es da noch eine Alternative?

Btw. Zusatzfrage: Ich bin noch innerhalb der 3-jährigen erweiterten Garantie. Endet in einem Monat. Ist ein Serienfehler etwas, was man heranziehen kann, um das Gerät zu tauschen oder so?

Aber wie gesagt, ich will damit eigentlich nichts mehr zu tun haben. Lieber dann einen Laserdrucker, so das für mich Sinn ergibt.

Ach ja, eine Frage noch: die Problematik des „Eintrocknens“ sollte ja mit einem Laserdrucker passé sein, oder? D.h. auch wenn sie für Vieldrucker gedacht sind, wäre es u.U. auch für Wenig(er)drucker aus diesem Grund auch sinnvoll, oder?

Danke nochmals für Eure Hilfestellung. Ich weiß das zu schätzen. Das vorgeschlagene Modell schaue ich mir dennoch mal an. Aber leider benötige ich eines mit W-LAN (gerne auch Airprint).
von
btw. ich wusste gar nicht, dass Samsung auch Laserdrucker herstellt! :)
von
Ach ja, Duplex sollte er auch können…

Btw. Samsung Proxpress M3820ND

Da steht „mit Netzwerkfunktion“. D.h. aber wohl dass man ihn nur per Kabel ins Netzwerk einbinden kann, oder?

Ansonsten wäre der echt gut. Sieht modern aus, nicht zu groß, Duplex. Aber leider kein W-Lan :( Ist dann doch der Dealbreaker.
von
Hallo,

du kannst das Teil in jedem Fall mal beim Support vorstellig machen. Spätestens zum Reinigen. Eventuell gibts ja nen Epson Ecotank ET-8550 im Tausch.

Samsung hat sein Geschäft an HP verkauft. Die Geräte sind alle im Abverkauf. Brauchst du Wlan, weil du vom Handy drucken willst, oder steht der Drucker so weit vom Router entfernt? Sonst würde ja auch eine Verbindung über Ethernet gehen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke! Werde ich mal versuchen. Wobei ich damit eigentlich schon abgeschlossen habe. Und auch etwas kleineres bevorzugen würde :)

Ja, der Router steht leider ganz wo anders. Insofern ist W-Lan (wie Duplex) für mich leider gesetzt :( Macht es wohl schwieriger.

P.S. Es sei denn, ich finde ein Gerät, dass das Signal an den Drucker bringt, früher gab#s von Apple mal so eine Airport Express mit der Möglichkeit einen Drucker per USB anzuschließen. Ob es so etwas noch gibt?
Beitrag wurde am 04.04.22, 21:26 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo zeitlos,

Du könntest auch einen WLAN-Repeater (kann man meistens auch in einen AP-Modus schalten) oder einen Access-Point (AP), der WLAN und LAN-Anschluss hat benutzen. Du steckst dann das Kabel in AP und Drucker und den AP zwecks Stromversorgung in eine Steckdose. Der AP leitet dann das vom Router empfangene WLAN-Signal an den Drucker weiter.

Soweit ich weiß, geht dann auch AirPrint. Aber das könnte ja vielleicht noch jemand klären.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 04.04.22, 23:32 Uhr vom Autor geändert.
von
Danke!

Noch eine Rückfrage, seht ihr bei einem der Mitbewerber eventuell ein gleichwertiges Produkt (das dann auch WLan integriert hat? Und eben Duplexdruck :))?
Beitrag wurde am 05.04.22, 09:48 Uhr vom Autor geändert.
von
Lieber Stefan!

Ein einzelnes Netzwerkkabel darf eine Laenge von bis zu 100 Metern haben. Eventuell waere auch DLAN ueber das Stromkabel eine Alternative.

Du kannst oben im Finder ankreuzen, was du haben willst: Drucker-Finder (Marktübersicht)

Den Brother HL-L2350DW gibt es beispielsweise beim Office Partner fuer knapp 130 Euronen:
Die Xerox-Drucker sollen angeblich ein sehr schlechtes WLAN haben, aber das wirst du dann ja sehen.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
07:07
23:46
18:25
16:16
15:49
17.5.
Advertorials
Artikel
17.05. Epson Workforce DS-​790WN: Scanner für Dokumente und schwere Karten
16.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2022: Lieferschwierigkeiten halten an
13.05. Brother ADS-​4000er-​Serie: Leistungsfähige Dokumentenscanner
04.05. Fujitsu PFU: Ricoh kauft Hersteller von Dokumentenscannern
03.05. Markenschutzbericht 2021: Brother ahndete über 40.000 Verstöße
29.04. HP Laser 408dn und Laser MFP 432fdn: Nachfolge für Samsungs Mittelklasse
27.04. CVE-​2022-​1026: Sicherheitslücke bei vielen Kyocera-​Systemen
21.04. Kyocera Taskalfa MZ4000i und MZ3200i: S/W-​Kopierer im Baukastensystem
20.04. Context Marktzahlen Europa Q1/2022: Umsatzrückgänge trotz Konzentration auf teure Drucker
14.04. Epson 2022: Produktausblick und Ziele zur Ressourceneinsparung
14.04. Epson Garantie: Kostenlose Garantieverlängerung nur noch für Ecotank-​Serie
12.04. HP Dynamische Sicherheit Laserjet M400er-​Serie: Sicherheitsrelevante Firmware blockt Toner von Drittanbietern
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 469,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 869,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 448,79 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 605,71 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 339,00 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Lexmark CX735adse

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 728,99 €1 Epson Ecotank ET-5800

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 238,99 €1 Epson Ecotank ET-2820

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen