1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multifunktionsdrucker für Büro

Multifunktionsdrucker für Büro

Epson Workforce WF-7830DTWF

Entscheidung für den Epson Workforce WF-7830DTWF: Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte) mit A3, Kopie, Scan, Fax, Farbe, 25,0 ipm, 12,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Duplex-ADF (50 Blatt), 2 Zuführungen (500 Blatt), Touch-Display (6,9 cm), kompatibel mit 405, 405XL, 405XXL, C9345, passend für ReadyPrint Flex, 2020er Modell

Passend dazu Epson 405XL 4er-Multipack (für 1.100 Seiten) ab 101,33 €1

von
Guten Abend,
nachdem mein Dell c2665dnf den geist aufgegeben hat benötige ich einen neuen Drucker für unser Weingut. Es muss nicht unbedingt wieder ein Laser sein, mich haben immer die hohen Toner kosten gestört.

Folgende Anforderungen hab ich
- WLAN
- Dual ADF
- Papierschublade
- Papiereinschub für Sonderformate (z.B. für DHL Etiketten)
- Wischfest: Neben DHL Aufklebern werden auch Preislisten für Weinfeste gedruckt. Da kann es immer mal passieren das die Nass werden.
- Scannen an Samba-Freigabe (Dokumente sollen auf ein NAS abgelegt werden)
- Druckanzahl schwer abzuschätzen. Denke mal 30-40 Seiten/Woche.
- Drucktempo spielt keine Rolle
- 70% S/W Druck von Dokumenten, 20% Farbdruck von Dokumenten, 10% von Fotolastigen Dokumenten
- Fax wäre schön ist aber kein muss
- Falls möglich wäre A3 nice-to-have

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Viele Grüße
von
Hallo,

also das Druckvolumen ist ja mit dann bis zu 150 Blatt im Monat nicht riesig. Ideal wäre wohl sowas wie der

- Epson Workforce WF-7830DTWF (Druck und Scan bis A3, Duplex-ADF)
Epson Workforce WF-7840DTWF (Druck bis A3+, Scan bis A3, Duplex-ADF)
- Epson Ecotank ET-16600 ((Druck bis A3+, Scan bis A3, Duplex-ADF, Tintentank)

Die Tinte ist toll, der Duplex-ADF dreht allerdings die Originale. Keine Ahnung, ob du explizit einen Dual-Duplex (ohne Wenden) willst.

Alternativ gibt es jede Menge Brother-Drucker. Die Tinte ist okay - die Geräte tragen in der Regel auf Normalpapier weniger Tinte (die Deckung ist leider nicht ganz so gut) auf, so dass da ohnehin kaum was verschmiert.

Wenn A3, ist da auch ein A3-Scan interessant?


- Brother MFC-J5955DW (nur A3-Druck, Dual-Duplex-ADF in A4)
- Brother MFC-J6955DW (A3-Druck und Dual-Duplex-ADF in A3)


Drucker-Finder (Marktübersicht)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Beitrag wurde am 30.03.22, 08:08 Uhr vom Autor geändert.
von
@budze Vielen Dank schonmal für die Infos!

Das war von mir falsch ausgedrückt. Duplex-ADF reicht vollkommen aus. So ist es jetzt auch bei meinem Dell. Ansonsten decken deine Vorschläge ja tatsächlich alle mein Wünsche ab. A3-Scan war in der Vergangenheit noch kein Thema.

Der Epson Ecotank ET-16600 ist mir tatsächlich etwas zu teuer. Ich hab mich zwar explizit nach Tintentankdruckern umgeschaut, war mir aber nicht sicher ob ich mit meinem Druckvolumen überhaupt dafür geeignet bin. Ich war beim Suchen beispielsweise beim Canon Maxify GX7050 hängen geblieben. Aber ich bin mir auch nicht sicher ob Farb-Laser für mich doch besser wäre.

Aktuell würde ich tatsächlich zu Epson Workforce WF-7830DTWF oder Epson Workforce WF-7840DTWF tendieren. Der Kaufpreis ist ja vergleichsweise niedrig.


Folgende Fragen würden jetzt bei mir bleiben:
- Ist die Pigmenttinte von Epson oder Brother wischfest "genug" im vergleich zum Laser?
- Gibt es für Drittanbieter Tinte die zu Empfehlen ist oder sollte man strikt beim Original bleiben?
- Welche Marke ist in Sachen "Fehleranfälligkeit" zu empfehlen. Mit meinem Dell hatte ich in den ersten zwei Jahren nur reperaturen.

Nach Murphys Law hat sich meine Suche heute morgen auch noch um einen weiteren Drucker speziell für den Rechnungsausdruck erweitert. Mein alter EPSON WF-3520 hat ebenfalls den Geist aufgegeben:
- S/W in A4 und A5
- WLAN
- Druckvolumen ca 5 - 20 Seiten am Tag
- andere Funktionen wie Drucken werden nicht benötigt
- Papierschublade und kleines Format sind nice-to-have
- Wenn zufällig die gleiche Tinte wie beim Multifunktionsdrucker raus springen würde wäre das natürlich auch sehr nett. Das ist aber ganz untern auf der Prioliste.

Danke und viele Grüße,

Martin
Beitrag wurde am 30.03.22, 09:50 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

also bei Epson hat sich seit längerer Zeit an der Tinte nichts getan. Die Originaltinte für den Epson Workforce WF-3520DWF ist weitgehend identisch mit der vom z.B. Epson Workforce WF-7840DTWF.

Zur Fehleranfälligkeit: Leider ist es bei Tintendruckern keine Seltenheit, dass die Geräte nach einiger Zeit mit nem Elektronikschaden aussteigen. Bei Epson gibt es da mehr Rückmeldungen als bei Brother, aber das sind auch andere Verkaufszahlen.

Nach Registrierung bekommst du immerhin 3 Jahre Garantie, bei Brother auch ohne Registrierung.

Zum zweiten Drucker: Muss das zwingend ein weiterer sein, oder kann man das nicht kombinieren? Gleiche Tinte wäre der Epson Workforce Pro WF-3820DWF - aber der hat nicht die große Schwarze.

Die Epsons könnte man auch mit Abo nutzen: Epson Readyprint Flex: Tintenabo um Bürodrucker erweitert - sogar für A3


Zum Canon Maxify GX7050: Das ist ein nettes Gerät, aber eben nicht für A3. Die Tinte ist okay, schmiert aber doch deutlich stärker als die von Epson.

Wenn der Einzelplatzdrucker doch bis zu 300 Blatt im Monat druckt, dann könnte sich da schon ein Tanker lohnen - kombiniert dann sowieso. Es gibt da zwar den Canon Maxify GX5050 als reinen Drucker, aber das Multifunktionsmodell Canon Maxify GX6050 ist derzeit sogar günstiger.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo, @budze nochmals vielen Dank!

Aufgrund der räumlichen Trennung müssen es zwei separate Drucker sein. Wir wollten das Rechnungsformat zwar mal umstellen, aber dazu bin ich noch nicht gekommen und jetzt ist es mir zeitlich zu eng.

A3 wäre wirklich nur optional. Wichtig ist A4, wisch- und nassfest. Somit ist der Canon Maxify GX6050 auch raus. Irgendwie fand ich das Tanker Thema auch aus Sicht des anfallenden Mülls immer sehr interessant.

Ich hab beim Epson Workforce WF-3520DWF auch Fremdtinte verwendet, war aber absolut unzufrieden.

Wenn ich alles richtig zusammengefasst hab wäre nun nur die Frage ob Epson Workforce WF-7840DTWF oder Brother MFC-J6955DW für den Multifunktionsdrucker.

Beim Zweitdrucker würde ich dann tatsächlich zu dem Epson Workforce Pro WF-3820DWF tendieren. Bei dem Anschaffungspreis kann er auch irgendwann kaputt gehen.

Ich hab nicht erwartet das die Auswahl so kompliziert wird. Was mich nur noch etwas irritiert, ist dass weder der Brother MFC-J6955DW noch Epson Workforce WF-7840DTWF in Eurer Bestenliste auftaucht.

Vielen Dank und viele Grüße,
Martin
von
Hallo Martin,

ja, die Tests sind allesamt aktuell noch etwas spärlich.

Also generell sind auch die Maxifys wischfest. Aber eben doch spürbar schwächer als die Epsons. Das ist auch stark Papierabhängig. Beim Canon Maxify GX7050 hatte ich im TEst das Problem beim Duplexdruck - da gab es dann Walzenabdrücke. Mit einfacherem Papier ist das wohl nicht so.

Der Epson Workforce Pro WF-3820DWF hat halt auch hohe Folgekosten. Eventuell wäre es gut an der Stelle einen Tanker zu packen. Mit guter wischfester Tinte geht das dann bei den Maxifys oder dem Epson Ecotank ET-5150 los - ein Multifunktionsgerät.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Lieber Martin!
Ich wuerde dir einen Schwarzweiss-Laserdrucker empfehlen.
von
Hallo,

ohh, stimmt. Wenn keine Farbe benötigt wird, dann würde ich klar ein Laser nehmen. Bei so grob 3.000 Seiten im Jahr würde ich auch nicht zu geizig sein.

Wenn der Drucker nicht zuviel kosten darf, z.B. den Canon i-Sensys LBP223dw. Toner für 6 Monate wäre bei, dann 130 Euro für den 10.000er, der dann um die 3 Jahre halten dürfte.

Es gibt es massig Alternativen in dieser Klasse.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Aufgrund des Zeitdrucks habe ich mich nun für den Epson Workforce WF-7830DTWF entschieden. Im Grunde genommen erstmal nur weil er im Verhältnis den günstigsten Einstiegspreis bei vollem Funktionsumfang bietet.

Nach wie vor stört mich die Thematik mit Einzelpatronen.

Für den Zweitdrucker bin ich jetzt noch auf den Canon PIXMA GM4050 gestoßen den es wohl aktuell im Angebot für 200€ gibt. Oder eben der vorgeschlagene Laser Canon i-Sensys LBP223dw.

Wenn das so weiter geht kauf ich mir nen Rechnungsblock und schreibe meine Rechnungen wieder von Hand :D

Vielen Dank schonmal
von
Hallo,

der Canon Pixma GM4050 ist ein Tintendrucker. Leider ist die Tinte überhaupt nicht wischfest. Wenn Tinte, dann den Epson Ecotank ET-M1170 oder Epson Ecotank ET-M1180 (PCL) - die ist gut wischfest.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@budze Danke für den Hinweis.

Ich hab naiver Weise immer gedacht, dass "Pigmenttinte" wischfest sei und normale Tinte nicht. Was ist dann der unterschied zwischen der Canon Pixma Tinte und der Maxify?

der Zweitdrucker hat zwar nicht das "must-have" wischfest, trotzdem tu ich mir aktuell immernoch schwer die "sinnvollste" Variante herauszufinden.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
21:18
20:44
19:37
19:33
19:23
18:48
Druckt nicht mehr Farbig Gast_61134
Advertorials
Artikel
25.05. Preisanpassungen bei Canon: Pixma-​ und Maxify-​Drucker werden teurer
24.05. HP Scanjet Enterprise Flow N6600 fnw1, Pro N4600 fnw1 und Pro 3600 f1: Dokumentenscanner mit zusätzlichem Flachbett
17.05. Epson Workforce DS-​790WN: Scanner für Dokumente und schwere Karten
16.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2022: Lieferschwierigkeiten halten an
13.05. Brother ADS-​4000er-​Serie: Leistungsfähige Dokumentenscanner
04.05. Fujitsu PFU: Ricoh kauft Hersteller von Dokumentenscannern
03.05. Markenschutzbericht 2021: Brother ahndete über 40.000 Verstöße
29.04. HP Laser 408dn und Laser MFP 432fdn: Nachfolge für Samsungs Mittelklasse
27.04. CVE-​2022-​1026: Sicherheitslücke bei vielen Kyocera-​Systemen
21.04. Kyocera Taskalfa MZ4000i und MZ3200i: S/W-​Kopierer im Baukastensystem
20.04. Context Marktzahlen Europa Q1/2022: Umsatzrückgänge trotz Konzentration auf teure Drucker
14.04. Epson 2022: Produktausblick und Ziele zur Ressourceneinsparung
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 469,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 449,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 869,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 594,88 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 275,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 162,99 €1 Canon Pixma TS6350a

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,99 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,14 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 287,24 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen