1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother kommt ohne Resttintenbehälter aus? Wie das?

Brother kommt ohne Resttintenbehälter aus? Wie das?

von
Ich überlege von einem Epson A3 Tintentank auf einen Brother A3 Drucker umzusteigen.

(Mein Epson ist nach 12 Monaten ausgefallen.)

Brother hat keinen Resttintenbehälter, aber drei Jahre Garantie (?). Muss man sich da Gedanken machen? Oder hat das Brother einfach im Griff und es fällt so wenig Resttinte an, das das kein Problem ist?

Was genau passiert denn bei Brother Geräten "anders" dbzgl?

LG
von
Das ist nicht so. Resttintenbehälter hat jeder Tintenstrahldrucker, bei den meisten im Drucker verbaut, nur die wenigsten Geräte haben vom Kunden austauschbare Behälter. In der Regel sind wechselbare Behälter eher mit überschaubarer Reichweite. Anders z.B. die die Geräte die ein im Druckerboden integrierter Tintenfilze besitzen, die sollen normalerweise ein Druckerleben halten. Wobei Druckerleben von den Herstellern selbst definiert ist.
von
Moin, moin!

Die Resttintenbehaelter sind bei den Brother-Druckern wohl relativ grosszuegig dimensioniert. Ede hat nach eigenen Angaben immer so 50.000 bis 60.000 Seiten gedruckt bis der Zaehler voll war.

Siehe beispielsweise DC-Forum "Wie alt wird ein MFC-J6910DW?"
von
Hallo @muesli68 ,
auch Brotherdrucker haben Resttintenbehälter, die mehr oder weniger gut zugänglich sind. Was aber definitiv auffällt, ist dass Brother damit wohl sparsamer umgeht oder anders rechnet. Mein Brother MFC-5890CN ist 10 Jahre alt und knapp 13.000 Seiten drauf. Er wird seit dem dritten Satz mit Fremdpatronen oder Refillpatronen betrieben. Es gibt noch keine Meldung zum Ende des Resttintenbehälters. Lange Jahre war er auch als Fax angeschlossen. Da hat er sogar selbstständig alle paar Tage eine kleine Reingung gemacht.
Ich habe selber auch noch keinen Canon Drucker zu einem vollen Resttintenfilz gebracht. Bei einem MX925 hatte ich bei um die 6.500 Seiten einen plötzlichen Druckertot, aber keine Ankündigung, dass der Filz voll wird. In Anbetracht der über die Zeit verkauften Drucker ist der Resttintenbehälter nicht das Hauptproblem. Das ist zumindest mein Eindruck in meinem Bekanntenkreis. Das Problem wird etwas überbewertet, nochdazu es meist einfach auszuschalten oder zu beheben ist.
Grüße
Maximilian
von
Auch hier bei mir ist ein MFC-J4710DW schon seit Jahren im tadellosen Einsatz. Faxbetrieb, Farbdrucke und Kopien hat er anstandslos mit bisher 17040 Seiten gedruckt und schon etliche Patronen gesehen. Hängt am Dauerstrom und reinigt sich automatisch.

Er hat sich zwar schon ein paar mal mit dem bekannten "Ich kann mich nicht mehr einschalten" Phänomen herumgeplagt (meistens nach Stromausfall), lässt sich aber mittels Deckel zum Geräteinneren (also nicht nur Scannerdeckel) hochklappen und den Stromstecker wieder einstecken immer wieder dazu überreden, weiterzumachen.

Ein vorzeitiges Ende ist noch nicht abzusehen.
von
Brother hat sehr Resttintenbehälter, die sich auf auch je ach Modell leicht wechseln lassen.

www.youtube.com/...

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
10:10
09:41
07:07
23:46
18:25
17.5.
Advertorials
Artikel
17.05. Epson Workforce DS-​790WN: Scanner für Dokumente und schwere Karten
16.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2022: Lieferschwierigkeiten halten an
13.05. Brother ADS-​4000er-​Serie: Leistungsfähige Dokumentenscanner
04.05. Fujitsu PFU: Ricoh kauft Hersteller von Dokumentenscannern
03.05. Markenschutzbericht 2021: Brother ahndete über 40.000 Verstöße
29.04. HP Laser 408dn und Laser MFP 432fdn: Nachfolge für Samsungs Mittelklasse
27.04. CVE-​2022-​1026: Sicherheitslücke bei vielen Kyocera-​Systemen
21.04. Kyocera Taskalfa MZ4000i und MZ3200i: S/W-​Kopierer im Baukastensystem
20.04. Context Marktzahlen Europa Q1/2022: Umsatzrückgänge trotz Konzentration auf teure Drucker
14.04. Epson 2022: Produktausblick und Ziele zur Ressourceneinsparung
14.04. Epson Garantie: Kostenlose Garantieverlängerung nur noch für Ecotank-​Serie
12.04. HP Dynamische Sicherheit Laserjet M400er-​Serie: Sicherheitsrelevante Firmware blockt Toner von Drittanbietern
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 469,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 869,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 448,79 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 584,79 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 339,00 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Lexmark CX735adse

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 728,99 €1 Epson Ecotank ET-5800

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 238,99 €1 Epson Ecotank ET-2820

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen