1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon i560
  6. Poweranzeige blinkt siebenmal - Canon i560

Poweranzeige blinkt siebenmal - Canon i560

Bezüglich des Canon i560 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
vielleicht kann mir jemand helfen.
Ich habe Tinte nachgefüllt, dabei auch den Druckkopf aus dem Drucker entnommen, weil ich Tintenreste entfernen wollte. Nach Wiedereinbau blinkt die Power-Anzeige siebenmal.
Ein- bis fünfmal ist im Handbuch unter Fehlersuche verzeichnet, neunmal bedeutet Werkstatt.
Was bedeutet siebenmal?
Weiß jemand eine Reset-Möglichkeit?
Der Drucker startet, bringt den Druckkopf in Position, dann blinkt er. Vom PC aus ist nichts daran zu ändern, weder in WIN2000, noch in WIN98.
von
Beim 550er bedeutet siebenmal Blinken:" Defekter Druckkopf. Wenden Sie sich an einen Servicemitarbeiter der Firma Canon"
Vorher würd ich den Druckkopf aber nochmal ausbauen, wieder einsetze und die Verriegelung überprüfen. Wenns nix hilft- anrufen!
Viel Glück, goofy2
von
Blinkt das Ding denn 7x orange und dann 1x grün oder abwechselnd grün/orange?

Oder bringt der Druckertreiber auch einen Fehlercode, wenn du versuchst, zu drucken?
von
Dank an goofy2 und fr@nk für die schnelle Reaktion!

Ich habe den Kopf wiederholt ausgebaut, gereinigt, wieder eingebaut. Leider ohne Erfolg.
Weiterhin 7x grün/orange. Auch ohne eingebauten Druckkopf wird derselbe Fehler angezeigt.

Meldung des Druckertreibers bei versuchtem Druck: "Der Drucker antwortet nicht."

Ciao. Trudel
von
Wenn er abwechselnd grün/orange blinkt, ist's eher der Alttintenbehälter.

Such dir mal mit Hilfe der Suchfunktion hier meinen Leserartikel über den Service-Mode bei den Canons und druck die erste Seite aus (ist in dem Artikel beschrieben). Nenne uns dann die Angabe bei "D="... (relativ am Anfang des Ausdrucks).
von
Hallo fr@nk,
dein Artikel war echt hilfreich, außerdem die Seite www.wagner-ohg.de - Problem tatsächlich Tintnenbehälter, obwohl erst ca. 1000 Seiten gedruckt.
Ich habe nach nochmaliger Reinigung des Kopfes und durch "reset" des Zählerstandes das Teil wieder flott gekriegt.
Ursache wahrscheinlich eine Nachfüllung mit "Universaltinte".
Sie war zu dünnflüssig und lief ein wenig aus.

Ich war einige Tage unterwegs und komme erst heute zur Antwort. Entschuldigung!
Danke für die Hilfe.
von
Freut mich, dass dein Drucker wieder läuft.

Meines Wissens wird der Füllstand des Alttintenbehälters nur berechnet (Zähler), also sollte eine ausgelaufene Tinte nicht zu dieser Meldung füllen.
Hast du vielleicht besonders oft die Funktionen Reinigung oder Intensivreinigung benutzt?
Ansonsten würde ich behaupten, dass da was mit dem Drucker nicht stimmt(e), wenn bei 1000 gedruckten Seiten (ich gehe mal davon aus, dass es keine vollflächig bedruckten Seiten waren) schon der Zähler voll meldet.

Du solltest allerdings sicherheitshalber den Drucker aufschrauben und nachschauen, wie die Schwämme im Boden des Druckergehäuses aussehen. Wenn die nämlich wirklich voll sind, läuft dir irgendwann die Brühe aus dem Drucker.

Wie man genau an die Schwämme drankommt, kann ich dir leider nicht sagen - meine Canons waren bislang noch nicht voll.
von
Hab die Reinigungsfunktion normal benutzt, muss also ein Fehler der Elektronik gewesen sein. Wurde ja ausgelöst, nachdem ich Tinte nachgefüllt und den Druckkopf wegen der ausgelaufenen Tinte gereinigt hatte.
In Ruhestellung befindet sich der Druckkopf über zwei Schwämmen. In dieser Stellung wird er auch gereinigt. Die beiden Schwämme sind beim i560 leicht zugänglich. Indem man den Druckkopf vorsichtig ganz nach links bewegt und dann den Drucker ausschaltet, kann man sie gut mit der linken Hand herausheben und reinigen.
von
Aber bei 1000 Seiten kann der Alttintenbehälter nicht voll sein?!
Hab mal ein wenig rumgespielt. 1 Intensivreinigung setzt den Zähler um 0,1 höher. Heißt um den Behälter zu füllen muss man 1000 mal Intensivreinigen. Sowas tut kein Mensch ;)
Es gab hier derletzt ein ähnliches Problem. Dabei hat sich herausgestellt, dass der Alttintenbehälter noch fast leer war, der Drucker aber trozdem meinte, er sei voll.

Schau dir den Filz an. Vllt. erkennste auch was wenn du nur reinschaust. Wenn noch Filz ohne Tinte zu sehen ist, dann würde ich die Kiste nicht aufmachen...
von
Die von dir beschriebenen zwei kleinen Schwämmchen sind nicht der Resttintenschwamm!!!
Über diese Schwämmchen gelangt die Tinte in den unteren Teil des Druckergehäuses. Der Resttintenschwamm (manchmal sinds auch mehr) befinden sich im Boden des Druckergehäuses. Kann man so bei den meisten Druckern leider nicht erkennen (-» aufschrauben ...).
von
Lieber Fr@nk, könntest du mir vielleicht noch einmal helfen?
Wie vor Wochen schon einmal meckert mein Canon i560. Nachdem ich den Druckkopf herausgenommen, gereinigt und wieder eingesetzt hatte, druckte er scheinbar (ordentliche Bewegung), brachte aber keinen Tropfen Farbe Tinte aufs Papier.
Ich lockerte den Kopf, setzte neu ein, danach 8 Blinksignale orange/Pause/8xorange usw.
Das Gerät ist erst ein Jahr alt, nicht oft benutzt, fast ausschließlich Text in schwarz gedr. Alttintenbehälter kann also kaum sein. Ich dachte: Service-mode (nach Deiner Anleitung), Werte ausdrucken lassen.
Drucker beginnt, druckt eine Drittel Seite (wieder ohne Tinte auf Papier), dann ein Kreischen der Zahnräder/_riemen, Druckkopf bleibt links (am anderen Ende der Ruheposition) stehen, es blinkt 2x orange/Pause/2x orange....
Resume-Taste (Papier) verändert nichts. Drucker aus, wieder ein - Ergebnis dasselbe.
Ich bin mir jetzt im Nachhinein unsicher, ob ich beim ersten Mal evtl. versehentlich nur einmal die Resume-Taste gedrückt habe, um in den Servicemode zu kommen.
Gibt es noch irgendeine Rettung? Über einen guten Rat wäre ich glücklich.
von
Kann es sein, dass du 2x orange/grün abwechselnd meinst?
Naja, wie auch immer, ich denke, dass der Drucker die aktuelle Position des Druckkopfes nicht mehr richtig erkennt.
Hinter dem Druckkopfschlitten verläuft neben dem Antriebsriemen noch ein anderes, transparents Band (mit ganz feinen schwarzen Strichen). Reinige dieses mal vorsichtig (zum Beispiel mit einem nassen Tuch).
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:06
16:00
15:39
15:31
15:31
13:24
09:52
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen