1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Ecotank ET-2720
  6. Epson ET2720 druckte mitten im Druck kein Magenta mehr

Epson ET2720 druckte mitten im Druck kein Magenta mehr

Epson Ecotank ET-2720EOL

Frage zum Epson Ecotank ET-2720: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, Tintentank, 10,0 ipm, 5,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Wlan, nur Simplexdruck, ohne Kassette, Display (3,8 cm), kompatibel mit 104, 2019er Modell

Passend dazu Epson 104 4er-Multipack (für 6.420 Seiten) ab 27,94 €1

von
Hallo zusammen,

ich weiß mir leider keinen Rat mehr - ich habe schon im Forum gesucht aber nichts, was zu meinem Problem passt, gefunden.

Ich habe seit einem Jahr einen ET2720 - er wurde von Anfang an als Sublimationsdrucker verwendet, d.h. er hat nie "normale" Tinte gesehen.

Bisher hat er tadelos gedruckt. Er ist immer eingeschaltet, auch wenn er mal ein paar Tage nicht genutzt wird. Mindestens einmal in der Woche drucke ich mit ihm.

Gestern hat er auf einmal mitten im Druck - die Seite war schon über die Hälfte gut gedruckt - kein Magenta mehr gedruckt.
Die Tanks sind alle noch voll - schwarz knapp über halb voll, die anderen Farben knapp unter dem ersten oberen Strich.

Ich habe dann einen Düsentest gemacht, auf dem kein Magenta zu sehen war.

Also habe ich eine Druckkopfreinigung gemacht. Danach war dann auch kein gelb mehr beim Düsentest zu sehen.

Mit jeder weiteren Druckkopfreinigung wurde es schlimmer - nach der 3. Reinigung fehlten auch Stellen von schwarz und Cyan beim Düsentestmuster.
Ich habe dann keine weitere Druckkopfreinigung mehr gemacht, sondern den Druckkopft mit einem Druckkopfreinigungsset von Dr. Inkjet versucht zu reinigen.

Jetzt druckt er gar nichts mehr - es kommt nur noch ein weisses Papier heraus.

Dummerweise habe ich die ersten Düsentestmuster gestern schon entsorgt - kann sie also leider nicht mehr zeigen.

Ich habe dann - weil ich eh nichts mehr zu verlieren hatte, etwas Tinte aufgezogen, und sie direkt am Druckkopf eingespritzt. Der Testdruck danach zeigte dann Magenta und Gelb, schwarz nur ein paar Striche und Cyan gar nicht. Das aber nur bei zwei Drucken, beim Dritten war das Blatt dann schon wieder nur noch weiß.

Kann man hier noch etwas retten oder ist der Druckkopf kaputt?
Beitrag wurde am 03.03.22, 10:18 Uhr vom Autor geändert.
von
Habe aus Verzweiflung gerade mal eine Powerreinigung gemacht - die scheint schonmal etwas geholfen zu haben. Zumindest druckt er jetzt alle Farben wieder, wenn auch mit Lücken.
Laut Epson soll man ja 12 Stunden warten - ich hoffe mal, daß es besser wird.

Zeigt aber doch auch, daß der Druckkopf nicht kaputt ist, oder?
Im Angang ein Bild vom Düsentest nach der Powerreinigung
von
Liebe Tanja!
Eigentlich sind diese Epson-Druckkoepfe unkaputtbar, sie koennen allerdings keinerlei Luftblasen drucken.

Die einzige Moeglichkeit, um Luft aus dem Tintensystem zu bekommen, besteht nur darin, eine groessere Menge an Tinte durchzuspuelen mit Reinigungen oder Power-Reinigungen.

Mit dem Programm WICreset kannst du eventuell auch noch eine Initialbefuellung des Tintensystems veranlassen, die noch mehr Tinte verbraucht.

Das aller verbraucht natuerlich sehr viel Tinte und fuellt den Resttintenbehaelter.
von
Hallo und vielen Dank für Deine Antwort. Der Tintenverbrauch ist zwar blöd, aber besser als den ganzen Drucker entsorgen zu müssen ;) Tinte kann man wieder nachkaufen.

Den Resttintenbehälter kann man ja auch wechseln, oder?

Da der erste Düsentest nach der Powerreinigung zumindest schonmal wieder alle Farben gezeigt hat, bin ich jetzt zuversichtlich, daß es wieder funktionieren kann. Ich warte mal die von Epson angegebenen 12 Stunden ab und mache dann ggfls. noch eine Initialbefüllung.
von
Liebe Tanja!
Das ist bei diesem Billigdrucker leider nicht ganz so einfach, da er keinen wechselbaren Resttintenbehaelter hat.

Du kannst den Drucker entweder zum Hersteller schicken, was angeblich zwischen 20 und 30 Euronen kosten soll oder den Zaehler mit WICreset kostenpflichtig zuruecksetzen. Danach muesstest du aber auch irgendwie irgendwo irgendwann den Behaelter auswaschen.
von
Hallo,

der Wartungstank dürfte hinten auf der linken Seite stecken. Also quasi in höhe der Tintentanks. Ich kenne die Konstruktion gerade nicht genau, aber der Wechsel sollte halbwegs einfach sein. Der Reset steht aber in jedem Fall an.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Lieber Ronny!
Aber erst nachdem der Zaehler wirklich voll ist ;-)

Den aktuellen Zaehlerstand ("waste ink counter") sollte man auch mit WICreset auslesen koennen, falls der Epson-Druckertreiber das nicht anzeigt.
von
Ahoi!
ja, man kann auch warten :)

@TanjaS hast du mal geguckt, wie sich der Resttintentank nach der PR verändert hat? Ich glaube das können bei diesen Modellen schon mal an dei 25 Prozent sein. Ich kenne mich nun auch nicht mit der Viskosität deiner Tinte aus. Womöglich zieht das System auch viel mehr an. Es wäre sicher gar ncith verkehrt sich das im Zweifel malanzuguck.

Der akuelle Düsentest sieht ja schon sehr vielversprechend aus. Ich würde da im Zweifel auch lieber mit einer größeren an statt mehreren kleineren rangehen.

Viel Erfolg!

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo @TanjaS ,
den Resttintenbehälter hast du in zwei Minuten ausgebaut. Hinten rechts ist eine Schraube. Nach dem Rausdrehen den Deckel abnehmen, wahrscheinlich durch schieben nach hinten. Dann siehst du eine weitere Schraube, die den Behälter sichert. Nach dem Entfernen der Schraube kannst du den Behälter entnehmen. Die Saugpolster kannst du im Spülbecken vorsichtig reinigen. Unbedingt Handschuhe tragen! Nach dem Trocknen kannst du die wiederverwenden. Du kannst auch ganz einfach den Behälter so bis gut über die Hälfte mit Küchenpapuer füllen und von Zeit zu Zeit das Papier austauschen.
Der Reset mit WicReset geht sehr einfach und man kann auch einmalig auf 80% zurücksetzen. Dann weißt du, dass es funktioniert und kaufst dir dann halt den Schlüssel. Der Schlüssel kostet derzeit in Deutschland 7,99€ oder 9,99$ bei 2manuals.com.
Grüße
Maximilian
von
Hallo Ronny und Maximilian,

vielen, vielen Dank für Eure Antworten. @Maximilian: Vielen Dank für die Anweisung,wie ich den Resttintenbehälter leeren kann. Das ist sehr hilfreich.

@ronny: Ja ich habe gerade mal nachgesehen: 83,17% 😱

Ich hatte heute morgen leider - eher ungewollt - noch eine Powerreinigung gemacht. Der Testdruck heute morgen war immer noch nicht korrekt und eigentlich wollte ich nur eine normale Druckkopfreinigung machen aber er hat wieder eine Powerreinigung gemacht.

Das Düsentestmuster nach der zweiten Powerreinigung hatte immer noch Lücken - ich hab dann aus Frust einfach mal einen normalen Druck gestartet und siehe da: Er druckte sauber. Keine Streifen, keine Lücken.

Ein weiteres Düsentestmuster hab ich jetzt nicht gedruckt - das mache ich später, wenn ich wieder zu Hause bin.

Aber ich bin jetzt auf jeden Fall schonmal froh :)

Vielen Dank für Eure Hilfe und dank Maximilians Tip bin ich jetzt auch wegen des Resttintenbehälters entspannter :)

Liebe Grüsse
Tanja
von
Hallo Tanja,

kann halt sein, dass der auch jetzt schon am überlaufen ist. Ich würde beim Transport sehr vorsichtig sein. Der Füllstand ist ja nur geschätzt ei der Verwendung mit Originaltinte.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

Danke für den Hinweis. Ich beweg den Drucker nicht mehr :)

Er steht jetzt wieder an seinem Platz und solange er jetzt wieder normal druckt, bleibt er da ;)

Klar, früher oder später muss ich an den Resttintenbehälter aber ich bin grad einfach froh, daß er wieder druckt.

Kann ich eigentlich selbst irgendwas tun, um Luftblasen zu vermeiden? Oder kann ich nur hoffen, daß jetzt erstmal Ruhe ist?

Liebe Grüsse

Tanja
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
23:35
20:07
19:57
19:55
19:55
Advertorials
Artikel
26.09. Epson Workforce WF-​2960DWF und Expression Home XP-​5200: Guter Einstieg aber noch teurere Farben
23.09. Brother EcoPro: Abo für Tinten & Toner von Brother kommt
21.09. Canon "Make It On Tour" 2022: Neue Farb-​ und S/W-​Systeme für den gewerblichen Einsatz
20.09. Ninestar: Chinesen eröffnen Niederlassung in Deutschland
16.09. Kyocera Ecosys M5526cdw/A und M5526cdn/A: Beliebte Farblaserdrucker ohne Faxmodul günstiger
09.09. Epson Workforce WF-​2900-​ und Expression Home XP-​4200-​, XP-​3200-​ & XP-​2200-​Serie: Lauer Aufguß mit neuer Patronenserie
08.09. Euroconsumers vs. "Dynamische Sicherheit": HP zahlt Kompensation von bis zu 1,3 Mio. Euro
08.09. HP Laserjet Pro 3002dwe, 3002dw und 3002dn: Business-​Einstieg nur mit dem Nötigsten
06.09. Instant Ink für Toner 2022: Größere Seitenkontingente für kommende HP-​Bürolaser
03.09. Epson Labelworks LW-​C610 und LW-​C410: Bluetooth-​Etikettendrucker und neue Bänder
01.09. HP Laserjet Tank 2604-​, 2504-​, 1604-​ & 1504-​Serie: Originaltoner aus dem Quetschbeutel
31.08. IDC Marktzahlen Q2/2022: HP stabil, Epson bricht ein, Canon und Brother stark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Zoemini 2

Mobiler Fotodrucker (Thermo)

Neu   Canon Pixma TR4750i

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma TS3551i

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma TS7451i

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 190,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 396,89 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 209,00 €1 Epson Ecotank ET-2815

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 374,01 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 501,83 €1 Canon i-Sensys MF752Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 282,84 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen