1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 6970
  6. HP OfficeJet 6970 - Patronenschlitten klemmt (mechanisches Problem)

HP OfficeJet 6970 - Patronenschlitten klemmt (mechanisches Problem)

HP Officejet Pro 6970▶ 5/21

Frage zum HP Officejet Pro 6970: Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 20,0 ipm, 11,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Duplex-ADF (35 Blatt), Touch-Display (6,9 cm), kompatibel mit 903, 903XL, 907XL, "Instant Ink"-fähig, 2016er Modell

Passend dazu HP 903XL 4er-Multipack (für 830 Seiten) ab 87,91 €1

von
Hallo zusammen,
obwohl ich jetzt schon länger im Internet recherchiert habe, komme ich einfach nicht weiter. Vielleicht könnt ihr ja helfen:
Ich habe einen gebrauchten HP 6970 erstanden. ALs ich den dann zu Hause in Betrieb nehmen wollte, kam zunächst ein Hinweis auf Papierstau (obwohl gar kein Paier drin lag), anschließend der Fehler 0x6100004a.
HP-Tutorials und Thulteim-Video habe ich erfolglos durch, der Drucker steht jetzt aufgeschraubt bei mir rum. Was bei mir anders ist: Eigentlich sollte man den Patronenwagen ja über die ganze Breite schieben können. Daran scheitert es schon bei mir. Der Schlitten steht auf der rechten Seite, mit der Hand kann ich den nur 1-2 cm verschieben. Dann klemmt es. Und ich finde nichts, wo es klemmt.

Ich habe öfter mal den Hinweis gelesen, dass sich der Patronenschlitten am Reinigungschlitten verklemmt. Nur: Wo ist der Reinigungsschlitten? Für mich sieht das ganze Ding aus wie ein einziger großer Schlitten.

Wäre schön, wenn ich hier ein paar Hinweise bekommen könnte. Vielen Dank.
von
Sofern das noch aktuell ist:
mein Druckerwagen klemmte auch heute.
Ich habe herausgefunden, daß das dünne durchsichte Druckerwagenlaufband nicht nur links in den Druckerwagen rein und rechts wieder rausgeführt werden muß. Es muß auch zwischen diesen beiden Stellen beim in einen schmalen Schlitz eingeführt sein. Das war bei mir zunächst nach dem Einbau des Druckkopfs nicht der Fall. Als ich es in den schmalen Schlitz zwischen zwei schwarze Teile getan hatte, war alles dahingehend wieder ok.
Auch zu beachten ist, daß die beiden Metallfedern am Druckkopf natürlich auch eingehängt sein sollten!

Den Wagen ganz nach rechts bekommt man wie folgt:
ganz links relativ am Rand gibt es 2 größere Zahnräder (es gibt bei mir ein helleres und ein dunkleres mit Durchmesser schätzungsweie ca. 6-7 cm).
Das, das also mehr in Richtung Bedienfeld und nicht in Richtung der Kabeleinsteckmöglichkeiten angeordnet ist kann man oben weg vom Bedienfeld hin in Richtung der Kabeleinsteckmöglichkeiten drehen.
Dadurch fährt der Tintenauffangwagen runter und nach hinten in den Drucker und der Druckkopfwagen wird frei nach rechts und links beweglich.
Ich habe dann meinen Druckkopfwagen ganz nach rechts geschoben und beim Anschalten hat sich der Drucker eingenudelt.

Falls es Flecken auf dem Papier gibt, hat mir die Seitenreinigung geholfen. Nach einigen Malen war das Papier dann sauber.

Wenn Du nicht klarkommst, finde ich vielleicht Fotos dazu. Die habe ich jetzt aber nicht da.
Viel Erfolg!
Beitrag wurde am 11.05.22, 18:35 Uhr vom Autor geändert.
von
Da ich den Drucker selber nicht kenne, von mir erstmal nur eine Vermutung. Es könnte sein, dass der Druckkopfschlitten von der darunterlegenden Reinigungseinheit blockiert wird. Da muss nichts kaputt sein, aber es kann schon nach einem Transport vorkommen, dass diese nicht in der Sollpositition ist.
Auf einem Bild sieht man unter dem Schlitten ein Zahnrad. Bei vielen Druckern ist auf der gegenüberliegenden Seite an dieser Welle auch eins, das man drehen kann. In welche Richtung ist druckerabhängig. Versuch mal dieses Zahrad links zu drehen. Meist geht das nur ein kurzes Stück, dann muss man neu ansetzen. Nach jeder kleinen Drehung schau mal, ob der Schlitten frei wird. Nichts mit Gewalt machen.
Wenn es in derjenigen Richtung nicht geht, dann das ganze auch andersrum. Normalerweise wird damit auch die Reinigungseinheit verfahren/abgesenkt und nicht nur die Walzen gedreht.
Grüße
Maximilian
von
Es handelt sich hier um einen Carriage-Jam. Carriage ist das Teil welches den Druckkopf trägt. Wie Maximilian schon richtig erkannt hat, liegt hier vermutlich eine Blockade der Reinigungseinheit vor. Diese bewegt sich nicht und befindet sich unterhalb des Kopfes. Im Aus Zustand muss das so sein, damit das Tintensystem hermetisch verschlossen wird. Wäre dem nicht so, würde es gnadenlos austrocknen. Der Vorgänger hat wohl schon Versuche der Reparatur unternommen, deshalb das falsch eingebaute Sensorband. Es ist ein Bastlergerät und da hangelt man sich bestimmt von einem zum nächsten Problem. Wenn das Sensorband falsch herun eingebaut ist, kommt es zum nächsten Fehler, es gibt ja vier Versuche. Das Erste muss sein die Purge (Clean Unit) in den Nullzustand zu bringen, damit der Kopf frei ist. Das kann nur mittel der Ritzel passieren die dazu gehören.
Evtl. reicht es den Druckkopf auszubauen und die Carriage danach zu verschieben. Siehe
www.youtube.com/...
HP Druckköpfe nicht extern reinigen, in den meißten Fällen kann man die danach entsorgen. Entweder die Clean unit schafft die Reinigung oder nicht..
Beitrag wurde am 11.05.22, 18:50 Uhr vom Autor geändert.
von
Danke für eure Antworten, das Problem ist aber nicht mehr vorhanden. Ich habe den Drucker an den Verkäufer zurück geschickt und Ebay hat mir (gegen den Willen des Verkäufers) den Kaufpreis erstattet. Da laut Profibastler der Verköufer da schon vorher rumgefummelt hat, war das wohl die richtige Entscheidung.
von
Ich kann ohnehin nicht verstehen, warum Nicht-Profis defekte Drucker kaufen. Nur in der Hoffnung ein Schnäppchen zu ergattern ist sehr risikoreich. Ein Drucker ist kein PC, wo man schnell mal eine Komponente tauscht, die der Stammtisch vorschlägt. Selbst bei der Druckerreparatur gibt es unterschiedliche Sichtweisen, wie man hier nahezu täglich lesen kann. Also Augen auf beim Druckerkauf.
von
Na ja, ich habe den Drucker als "voll funktionstüchtig" gekauft. Mit war das Risiko durchaus bewusst, aber da der Verkäufer die Gewährleistung nicht ausgeschlossen hat, war es einen Versuch wert.
Trotzdem danke für eure Hinweise
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
21:18
20:44
19:37
19:33
19:23
18:48
Druckt nicht mehr Farbig Gast_61134
Advertorials
Artikel
25.05. Preisanpassungen bei Canon: Pixma-​ und Maxify-​Drucker werden teurer
24.05. HP Scanjet Enterprise Flow N6600 fnw1, Pro N4600 fnw1 und Pro 3600 f1: Dokumentenscanner mit zusätzlichem Flachbett
17.05. Epson Workforce DS-​790WN: Scanner für Dokumente und schwere Karten
16.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2022: Lieferschwierigkeiten halten an
13.05. Brother ADS-​4000er-​Serie: Leistungsfähige Dokumentenscanner
04.05. Fujitsu PFU: Ricoh kauft Hersteller von Dokumentenscannern
03.05. Markenschutzbericht 2021: Brother ahndete über 40.000 Verstöße
29.04. HP Laser 408dn und Laser MFP 432fdn: Nachfolge für Samsungs Mittelklasse
27.04. CVE-​2022-​1026: Sicherheitslücke bei vielen Kyocera-​Systemen
21.04. Kyocera Taskalfa MZ4000i und MZ3200i: S/W-​Kopierer im Baukastensystem
20.04. Context Marktzahlen Europa Q1/2022: Umsatzrückgänge trotz Konzentration auf teure Drucker
14.04. Epson 2022: Produktausblick und Ziele zur Ressourceneinsparung
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 469,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 449,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 869,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 594,88 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 275,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 162,99 €1 Canon Pixma TS6350a

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,99 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,14 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 287,24 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen