1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma Pro-200
  6. Farbintensität

Farbintensität

Frage zum Canon Pixma Pro-200: Fotodrucker, A3 (Tinte) mit A3+, Foto, Randlosdruck, Ethernet, Wlan, ohne Kassette, CD/DVD, gerader Einzug (bis 0,6 mm), Touch-Display (7,5 cm), Tinten mit 12,6 ml, kompatibel mit CLI-65BK, CLI-65C, CLI-65GY, CLI-65LGY, CLI-65M, CLI-65PC, CLI-65PM, CLI-65Y, 2020er Modell

Passend dazu Canon CLI-65BK ab 14,41 €1

von
Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem:

Ich möchte ein 10x15 ausdrucken und bekomme nur Fotos mit einem gewissen Grauschleier, nicht farbintensiv. Papier: Agfa Premium Photo Glossy Paper (hier weiß ich schon gar nicht, welchen Medientyp ich überhaupt nehmen soll und wähle daher Fotoglanzpapier Plus II A und als Druckerprofil Paper Plus Glossy II

Nehme ich jedoch das Papier Canon Photo Paper Pluss Glossy II bekomme ich exakt das Foto, das ich auf meinem Monitor sehe. Tolle, kräftige Farben

Weiß jemand Rat?

LG Tina
von
Ganz einfach: Das Papier taugt nichts. Da gibt es jede Menge billiges Fotopapier, das völlig daneben ist. Eigentlich zu schade für die verdruckte Tinte.
Das endgültige Ausgabemedium ist nun mal das Papier und nicht der Drucker. Ist halt, wie wenn man an eine Highend Musikanlage billigste Lautsprecher für den Computer anschließt. Das wird auch nicht berauschend.
Ich persönlich nutze am Pro-100 auch das Glossy II wenn ich schnell und problemlos Fotos brauche für die ich mich nicht schämen muss bei dem Drucker.
Grüße,
Maximilian
von
Hallo Maximiian,

das kann so nicht stimme, denn auf dem vorherigen Drucker hat es mit dem Agfa auch geklappt. Ich habe das Papier nun mal hier noch liegen und möchte es nicht wegschmeißen, denn wie gesagt, auf dem vorherigen Drucker (Epson) hatte ich das gleiche Ergebnis wie auf dem Monitor :-)
von
Die Canontinten verhalten sich anders und du hast einen anderen Drucker. Ich kenne das Papier und es kann nicht mit Epson oder Canon Papier mithalten. Mit welcher Software druckst du denn und auf welchem Betriebssystem?
Kannst du mal Fotos der Drucke zeigen, eventuell auch vom Epson?
Was war das für ein Epsondrucker und welche Tinten waren drin? Eventuell musst du andere Einstellungen testen, also mal andere Papiere im Drucker einstellen. Wichtig ist natürlich, dass das Farbmanagement stimmt.
Grüße,
Maximilian
von
Hallo,
war das eventuell auch ein Drucker mit Pigmenttinten? Der Canon hat ja Dyetinte.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@maximilian59 Leider ist der Epson defekt, sodass ich dir nun den direkten Vergleich nicht zeigen kann. Ich hab die 2 Fotos mal eingescannt, ich hoffe, du kannst sehen, was ich meine. Ich habe nun verschiedene Einstellungen ausprobiert, klappt nicht.
Betriebssystem Windoof10, Software Professional Print & Layout und Photoshop Elements auch ausprobiert. Mit Lightroom gleiche Problem, aber da krieg ich es nicht mal hin ohne Rand zu drucken, aber das ist ein anderes Thema *lol

Der Epson war ein Stylus Photo PX720wd
von
@budze nein, kein Pigmentfarbdruck
von
Hallo Tina,

Papier iswt so mit der größte Faktor für die Qualität. Es hängt viel von der Beschichtung des Papies ab. Es gibt Papiere, die laufen in einem Drucker sehr gut und das selbe Papier läuft auf einem anderen Drucker nur noch mäßig. Ich kenne das Papier von Agfa nicht, hier ist aber auch zu beachten, dass Agfa nicht mehr das ist, was es mal zu analogen Zeiten war. Das hilft jetzt erstmal nicht weiter.

Beim Drucken kommt es sehr auf das Zusammenspiel zwischen Drucker, Tinte und Papier an. Dann sollten die Eingabe- und Ausgabegeräte aufeinander abgestimmt sein. Beim Drucken sollte auch das passende Papierprofil ausgewählt werden. Das Papierprofil (kurz ICC-Profil) bescheibt, wie ein bestimmter Drucker mit einer bestimmten Tinten-Papierkombination umgeht. Das ist ein Teil der Farbverwaltung. Der andere Teil ist ein profilierter/kalibrieter Monitor. Hier spielt die Farbverwaltung eine große Rolle. Wenn alles auf einander abgestimmt ist, dann kann das Bild am Monitor bearbeitet werden und eine Druckvorschau (Softproof) sollte schon ein sehr nahes Ergebnis vom eigentlichen Druck (Hardproof) zeigen. Das erstmal zum groben Verständnis, um zu erkären, warum man verschiedene Einstellungen am Treiber vornimmt.

Eine Lösung hast Du für Dich ja augenscheinlich schon gefunden. Der Wechsel zwischen den Papiereinstellungen im Treiber. Wenn Du mit den gelieferten Ergebnissen zufrieden bist, dann ist doch soweit alles klar.

Anbei, die Papiere von den Herstellern sind bei weitem nicht so teuer, wie man vermutet. Canon und Epson bieten im Glanz- bzw. Seidenglanzbereich sehr gut Papiere an. Hier stimmt das Preisleistungsverhältnis wirklich. PP-201 und SG-201 sind sehr gute Papiere. Ebenso auch die Papiere von Epson - das Premium Glossy und Premium Semiglossy. Ich streite nicht ab, das es bessere Papiere gibt. Aber diese sind dann oft teuerer.

Wegschmeißen würde ich das Agfa auch nicht. Auch wenn die Ergebnisse nicht zufriedenstellend sind. Hier kann das Papier immer noch als Testpapier herhalten - passt das Layout oder sind Fehler im Druck die einem am Bildschirm nicht aufgefallen sind. Dann braucht man das "gute Papier" nicht zu verschleudern.

Beim Pro 200 liegt eine - in meinen Augen - gute Drucksoftware mit bei. Wenn aus dieser gedruckt wird, ist es erstmal unerheblich mit welchem Programm das Bild bearbeitet wird. Wenn jetzt keine großen Erfahrungen im Druckbereich verhanden sind, ist die Software Professional Print Layout ein sehr guter Begleiter.

Ich hoffe, etwas Licht in das Dickicht gebracht zu haben.

Liebe Grüße Olaf
von
Was ist denn bei den Bildern jetzt was? Ein Unterschied ist erkennbar, unten ist wahrscheinlich PP-201. Du könntest dir ja in Lightroom eine virtuelle Kopie anlegen und diese etwas knackiger entwickeln und dann über das Canon Tool drucken.
Grüße
Maximilian

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:41
21:38
20:22
19:53
19:53
18:56
18:06
Scan verzieht JanV
12:06
1.12.
Advertorials
Artikel
01.12. HP Laserjet und Pagewide: Kritische Schwachstellen bei vielen HP-​Bürodruckern
30.11. Canon Maxify GX7050 und GX6050: Bei einigen ausgelieferten Büro-​Megatankern kann Tinte austreten
25.11. Black Friday 2021: Bürotintentanker und weitere Drucker im Angebot
23.11. Paper Saver Ink: Selbstentfärbende Tinte soll Papier sparen
19.11. Epson Expression Photo XP-​8700: Der Letzte seiner Art
15.11. IDC Marktzahlen Q3/2021: Lieferschwierigkeiten beenden Drucker-​Aufholjagd
12.11. Firmware-​Update für Epson-​Workforce-​Drucker: Fehlerhafter Chip kann zu Druckerausfall führen
09.11. Pwn2Own Sicherheitslücken: HP-​Laser spielt Hard-​Rock
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 280,77 €1 Epson Ecotank ET-1810

Drucker (Tinte)

ab 238,18 €1 Epson Ecotank ET-2820

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 315,35 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 488,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 619,99 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 435,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 499,80 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen