1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. Liste der "Rangfolge" und evtl. Unterschiede der Designjet A0-Drucker?

Liste der "Rangfolge" und evtl. Unterschiede der Designjet A0-Drucker?

von
Hallo.

Ich wüsste gerne, wo die Unterschiede der Designjets sind, die Gebraucht angeboten werden.
Man könnte schon mal annehmen dass ein 750c neuer ist als ein 500C, aber es gibt auch noch welche mit "T" vorne und ohne C hinten.
Ist z.B. ein T1100 besser als ein 500C oder 750C?
Da hilft auch Wikipedia mit seiner "Liste" nicht weiter.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

wir haben hier auch keine Übersicht. Du solltest zuerst wissen, für was der Drucker eingesetzt werden soll.

z.B. die Stichworte ...

- Farbstoff oder Pigmenttinte
- CAD/Grafik oder Foto

Der T1100 z.B. ist von 2007, die anderen beiden dürften nochmals gut 10 Jahre zurück liegen.

Man sollte auch beachten, dass man hier ggf. neue Druckköpfe braucht.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ich suchte ja nicht hier, sondern im Internet allgemein.

Informationen zu privaten Zwecken.
Wobei "private Zwecke" heißt, dass es Passanten sehen, aber nichts kaufen.
Z.B. Infotexte zu Themen mit evtl. Grafiken und mal einem Foto.
Ja, auf die Beschreibung muss man natürlich achten.
Riemen gibt es oft günstig.

Weiß jetzt ganz konkret nur nicht, was ich z.B. von einem T1100 halten soll.
von
Hallo,

also der T1100 z.B. hat Dyefarben. An den Druck darf eben keine Feuchtigkeit kommen. Nur Schwarz wäre halbwegs stabil.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ist es nicht normal dass Tintenstrahldrucke nicht nass werden dürfen?
Sind die Drucke des T1100 empfindlicher als z.B. 400, 450, 480, 500, 600, 650, 750 etc..?
Ein Laserdrucker sofern existent dürfte viel teurer sein. Auch gebraucht.
Oder gibt es irgendeinen der Drucker die ab "zu verschenken" bis evtl. als Auktion ~€100 (wie der T1100) enden, deren Ausdrucke nass werden dürfen?

Es sollen keine Drucke sein die allein gelassen werden.
Eher stehe ich daneben und stelle evtl. eine Kamera auf wo sich Leute davor stellen und ihre Meinung sagen können.
Aber wenn es regnet soll es auch nicht gleich verlaufen, wenn Ich nicht schnell genug einpacke.
Aber dafür gibt es ja Möglichkeiten mit Folien auf den Rahmen.
Für A0 16x A4 zu drucken ist zu umständlich und wegen der Ränder immer noch etwas kleiner. man kann ja nicht einfach Stück an Stück setzen, sondern muss die Ränder noch abschneiden. Und A3 kann Ich immer noch nicht drucken.
Ich habe schon zwei schwere Rollen mit 91,4cm Breite für €10 (Kleinanzeigen) hier.
Fehlt nur noch ein günstiger Drucker.
Und wenn die Patronen dann mal leer sind, Universaltinte nachfüllen.
Sollen ja keine Kunstdrucke werden.
von
Hallo,

also Drucke auf Normalpapier oder etwas dickerem Papier auf Basis von Dyetinte verschwimmen extrem schnell. Da kann schon ein TRopfen reichen. Oder auch Feuchtigkeit hinter einer Folie.

HP ist in dem Segment recht spät in Pigmenttinte eingesteigen. Fast alle Epson und viele Canon-Drucker verwenden Pigmenttinte. Der Druck bleibt dann stabil.

Siehe auch hier: Vergleich: Canon Imageprograf TA-20, Epson Surecolor SC-T2100, HP Designjet T230: A1-Grafikdrucker für einen schmalen Taler

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Haben die AIO Canon Multidrucker mit Fax, diese schwarz/grauen Dinger mit Farbdisplay vorne nicht auch Pigment-Tinte eingesetzt?
Ich hatte mal so einen Audruck hinter der Heckscheibe.
Etwas Kondenswasser, und die Tinte verlief.

Also hatten die 400, 480, 500 etc. auch schon Pigmenttinte?!?

Kann man in einem Drucker der ab Werk nur DYE verwendete keine Pigmenttinte einsetzen?
Gibt es da keine kompatible Pigment-Universaltinte?
Was ist wenn der Kopf mal getauscht wurde, gab es da Pigment-Versionen?
von
Hallo,

Pigmenttinte ist nicht Pigmenttinte. War es ein Pixma? Dann ist Schwarz pigmentiert, verschmiert aber erst bei Druck. Die Farben verschmieren bei Feuchtigkeit.

War es ein Maxify, dann ist die Tinte weitgehend stabil.

HP und Canon verwenden thermische Köpfe - das kannst du dann nicht einfach andere Tinte einfüllen.
Was sollen das für Drucker sein?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Wenn du auf Fotopapier, auch billiges druckst, dann kannst du den Druck auch ins Wasser schmeißen da verläuft erst mal nichts. Rubbeln ist natürlich nicht angesagt. Auf Normalpapier verläuft Dyetinte ziemlich schnell.
Grüße,
Maximilian
von
Ja, das waren diese Pixma, Ich glaube MP 480 oder so.
Und da verlief die schwarze Texttinte durch Kondenswasser an einer Glasscheibe.

Designjet 450C, 500 etc.. sind gemeint.

Sehe gerade so etwas:
mein-plotter.de/...

Also haben auch modernere Versionen noch DYE.
Was kostet denn der billigste gebrauchte A0-Drucker mit Pigmenttinte?
Welcher wäre das?
von
Hallo,

ich habe da keinen Überblick. Bei HP ist eben viel Dye. Du könntest mal nach Epson-Modellen suchen - das ist eben fast immer pigmentiert. Oder auch Canon.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:09
23:22
21:41
20:22
19:53
18:56
18:06
Scan verzieht JanV
12:06
1.12.
Advertorials
Artikel
01.12. HP Laserjet und Pagewide: Kritische Schwachstellen bei vielen HP-​Bürodruckern
30.11. Canon Maxify GX7050 und GX6050: Bei einigen ausgelieferten Büro-​Megatankern kann Tinte austreten
25.11. Black Friday 2021: Bürotintentanker und weitere Drucker im Angebot
23.11. Paper Saver Ink: Selbstentfärbende Tinte soll Papier sparen
19.11. Epson Expression Photo XP-​8700: Der Letzte seiner Art
15.11. IDC Marktzahlen Q3/2021: Lieferschwierigkeiten beenden Drucker-​Aufholjagd
12.11. Firmware-​Update für Epson-​Workforce-​Drucker: Fehlerhafter Chip kann zu Druckerausfall führen
09.11. Pwn2Own Sicherheitslücken: HP-​Laser spielt Hard-​Rock
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 280,77 €1 Epson Ecotank ET-1810

Drucker (Tinte)

ab 238,18 €1 Epson Ecotank ET-2820

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 488,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 315,35 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 435,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,00 €1 Epson Workforce Pro WF-3820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen