1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Bitte beratet mich!

Bitte beratet mich!

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Halli Hallo,

ich besitze schon einen SW-Laserdrucker. Nun benötige ich vermehrt Farbausdrucke, die ich bisher im Copy-Shop machen lasse, was aber auf die Dauer einfach zu teuer ist (glaub ich zumindest).

Meine Freundin studiert Mode- und Textilmanagment und entwirft daher Modecollectionen und fertigt dafür Modezeichnungen an, welche wir zum Teil einscannen, nachbearbeiten und wieder ausdrucken (bisher im Copy-Shop).

Was für ein Drucker könnt ihr mir empfehlen?
Er sollte nicht zu teuer in Anschaffung und Verbrauch sein (ein Fabrausdruck in meinem Copyshop kostet etwa 1,5 €). Meine Text-Ausdrucke will ich auch weiterhin mit dem Laser machen.

Bitte helft mir!

Ich habe eigentlich kaum Ahnung von Druckern.
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Halli Hallo,

ich werde wohl kaum Fotos drucken, sondern wie schon geschrieben: selbst gezeichnete und colorierte Bilder, welche ich einscanne. Dabei werde ich wohl hauptsächlich auf normales Papier drucken.

Oder ist es besser immer auf Fotopapier zu drucken?
von
Hmm.

Ich glaub da weiß ich die richtige Lösung für Dich (denke mir zumindest dass das Papier und Drucker ideal für Deine Zwecke ist).

Also, Du kaufst den Epson C86 der ein sehr guter Drucker ist und schon auf Normalpapier schmier- und wasserfest ist. Dann haste z. B. die Option auf Normalpapier wie Du es vorhast problemlos zu drucken ohne Dir Sorgen machen zu müssen.

Der Vorschlag (auch unabhängig davon ob Du jetzt Canon oder Epson nimmst) ist, Du kaufst Dir das Epson Archival Matte Paper oder zumindest beschichtetes Papier (Gibt es von Zeit zu Zeit bspw. im Aldi mit 100 g/m². Im Süden gibt es nur eine Sorte, im Norden würde ich das 5.760 dpi Inkjet-Papier nehmen).

Das Archival Matte Paper ist aber imho die ideale Wahl für Dein Vorhaben. Wiegt knapp 200 g/m² und ist recht günstig (€ 15,- für 50 Blatt // www.amazon.de/... ).

Das Archival sollte mit dem Epson optimal hamonieren. Aber da man die Papier von Canon und Epson problemlos untereinander tauschen kann, sollte auch der Canon sehr gut mit dem Papier zurecht kommen.

Ggü. dem Canon sind die Folgekosten minimal höher, hat weniger Ausstattung und kommt mit Glossypapier nicht zurecht, aber dafür klare Vorteile auf Normalpapier ggü. dem Canon. Und solange Du nicht die Ausstattung benötigst wie der Canon sie hat und mal Fotos auf Glossypapier drucken willst, wohl die bessere Wahl.
von
Ach so, zur Frage bez. des Fotopapieres: Also Fotopapier würde ich nur nutzen, wenn Du Fotos drucken willst.

Ansonsten abwägen, ob Normalpapier oder Inkjet-Papier nötig ist, bzw. von Vorteil wäre.

Dann kommt es drauf an, wie dick das Papier sein darf, soll. Ideal wäre das Archival, ist aber mit 192 g/m² nicht gerade dünn. 100 g/m² haben Inkjet-Papier i.d.R.
von
Ich habe mit dem Epson Archival Matte Papier oder auch mit Epson Matte Heavyweight Paper seeeehr gute Erfahrungen gemacht, ich kann es nur wärmstens empfehlen. Egal auf welchem Drucker du arbeitest, die Ausdrucke sind sehr gut.

Ich würde auch den Epson C86 empfehlen, die Lichtbeständigkeit ist sehr, sehr gut und die Ausdrucke auf diesem Papier sind qualitativ selbst von ausgewachsenen Fotodrucker nicht viel besser zu machen. Ich habe mal den C84 (baugleich) mit dem R300 verglichen, je nachdem, welches Motiv man hatte, kam der C84 auf Heavyweight Paper fast an den R300 ran. Die Farben waren nur minimal schlechter. Unterschiede hatte ich nur beim SW Druck und bei sehr grellen und leuchtenden Farben, da war der R300 sichbar besser.

Auf jeden Fall ist die Lösung Epson C86+Matte Heavyweight Papier (oder auch NORMALPAPIER!!!) eine Traumkombination, die den Canondruckern hier sogar überlegen ist!! Die DuraBrite Tinten des C86 können ihre ganzen Stärken auf diesem Papier ausspielen, dass ist wie ein Heimspiel für den C86.
Beitrag wurde am 25.03.05, 17:54 vom Autor geändert.
von
Halli Hallo,
ich fasse die Vorschäge nochmals zusammen.

Canon IP4000:
- günstige Druckkosten
- druckt auf InkJet-Papier und Fotopapier
- druckt nicht so gut auf Normalpapier

Epson C84/86:
- etwas höhere Druckkosten
- druckt gut auf Normalpapier und InkJet-Papier
- druckt nicht so gut auf Fotopapier
- günstiger in der Anschaffunge

Habe ich das so richtig verstanden?
von
ja, eigentlich schon ;)
Musst du wissen was du willst ;)
von
Epson C86
druckt gut auf Fotopapier, solange es Matt, Seidenmatt oder das DuraBrite ist. ;-)
von
Ja, der C86 kann eigentlich alles bedrucken, bei einem Hochglanzfotopapier geht eigentlich nur der Glanzeffekt verloren, die Farben sind trotzdem kräftig und leuchtend
von
Der C84/86 verbraucht nicht nur Tinte für die Reinigung, sondern wenn du eine Patrone wechselst nimmer er sich sogar ein sichtbares(Tintenfüllstand vorher und nacher im Stausmonitor) Schlückchen von allen Patronen.
von
Das macht Canon auch, vielleicht ein klein wenig weniger. Canon weiß ja noch niemals, welche Patrone getauscht wurde.
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:01
11:32
10:10
09:23
09:16
14:05
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 583,84 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen