1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Suche nach einem Drucker für ein kleines Gewerbe

Suche nach einem Drucker für ein kleines Gewerbe

Entscheidung für den Brother MFC-L2710DW: S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED) mit Kopie, Scan, Fax, S/W, 30,0 ipm, 1.200 dpi, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Simplex-ADF (50 Blatt), kompatibel mit DR-2400, TN-2410, TN-2420, 2017er Modell

Passend dazu Brother TN-2420 (für 3.000 Seiten) ab 62,02 €1

von
Hallo zusammen,

meine Frau betreibt ein Nebengewerbe. Dafür sind wir auf der Suche nach einem Drucker. Ich bin ehrlich gesagt langsam etwas verzweifelt/frustriert von der Suche nach einem passenden Gerät. Es gibt kaum Produkte bei denen die Bewertungen auf diversen Portalen sich so stark zwischen höchstem Lob und einem totalen Zerriss bewegen. Von daher probiere ich es mal hier.

• Anwendungszweck:
Primär Bürotätigkeiten, also Drucken von Rechnungen, Kopieren von Belegen, Drucken von Wareninformationsscheinen mit Grafik. Das Druckvolumen ist derzeit überschaubar, geschätzt bis zu 100 Seiten pro Monat.
Überwiegend wird also S/W Text gedruckt, aber z.B. auch das Kopieren von Grafiken (z.B. Scan von Thermokassenzetteln, Aushänge) sollte sauber und klar lesbar möglich sein. Entsprechend denken wir, dass ein S/W Drucker ausreichen sollte. Sind aber Farbdruckern auch nicht abgeneigt, falls es doch mal einen farblichen Aushang braucht.
• Mindestfunktionen:
Multifunktionsgerät mit: Scannen, Kopieren, Drucken A4. WLAN notwendig, da der Drucker nicht direkt neben dem PC stehen kann.
Duplexdruck wäre ein nice-to-have, ebenfalls ein automatischer Dokumenteneinzug zum Scannen. Die beiden Funktionen könne bei diesem Budget aber auch gerne zu Gunsten anderen Punkte rausfallen.
• Laser oder Tinte:
Wir dachten jetzt eher an einen Laserdrucker, lassen uns aber im Rahmen des Budgets und der Anforderungen gerne beraten. Eine sehr hohe Druckgeschwindigkeit ist für uns nicht unbedingt notwendig.
• Sonstige Anforderungen:
Wichtig ist uns, dass die Folgekosten überschaubar sind. Im Idealfall ist der Drucker also mit günstigen Tonern/Tinten von Drittanbietern problemfrei kompatibel und leidet auch nicht an der Druckqualität
• Preisvorstellung:
Wir hatten uns mal so max. 300 bis 350 € vorgestellt.


Beste Grüße und schon mal vielen Dank vorab!

Thomas
Beitrag wurde am 19.09.21, 13:40 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 3‹‹123››
von
@ThomasM2
Ist die App von Lexware?
von
@maximilian59 Ja genau, kommt von Lexware.
von
Hast du schon mal so Bilder gedruckt um zu sehen, ob es passt?
Grüße,
Maximilian
von
@maximilian59 Eben nicht mit einem S/W Laser. Aktuell haben wir noch einen uralten Brother Farb-Tintenstrahldrucker, der nur noch auf Druckstufe "Fein" brauchbare Ergebnisse erzeugt. Damit ist es aber noch lesbar.
von
Also entweder du hast Bekannte, wo du das mal drucken kannst, dann weißt du gleich welches Gerät oder Baureihe funktioniert oder du gehst in einen Copyshop, wo du von USB drucken kannst. Manchmal geht es auch vom Handy schon.
Die Lesbarkeit ist auch immer ein Zusammenspiel von Gerät, Toner und Papier.
Überstehen denn diese Kassenzettel dunkel gelagert denn nicht die Aufbewahrungspflicht von 10 Jahren?
Grüße,
Maximilian
von
Hi Maximilian,

ich überlege auch einfach mal so "dreist" zu sein und es auszuprobieren. Es gibt ja noch ein 14-tägiges Rückgaberecht. Wobei ich eigentlich kein Freund davon bin, das so beliebig auszunutzen. Wobei es im anderen Fall ja auch genau dafür da ist.

Aus der Erfahrung mit Kassenzetteln auf Thermopapier, die ich privat aufgehoben habe, schaffen die Kassenzettel definitiv keine 10 Jahre. Selbst dunkel gelagert (im Ordner abgeheftet) sieht man bereits nach einem Jahr, dass je nach Kassenzettel manche Textpassagen nicht mehr sauber lesbar sind.

Ganz generell sind wir ohnehin übervorsichtig: Eigentlich sollte die Aufbewahrung der digitalisierten Belege in Lexoffice vollkommen ausreichend sein. Aus Sicherheitsgründen legen wir aber alles dennoch doppelt auch noch klassisch in Ordnern ab.


Viele Grüße

Thomas
von
Als Ergänzung noch: Was genau bedeuten denn die Druckersprache?
2730:
PCL6, PS (Kompatibel), PDF Direkt
2710:
GDI (Hostbasiert)

Ist das alles nur relevant, wenn man Speichermedien (Sticks) direkt am Drucker anschließt?
von
GDI bedeutet daß die Aufbereitung der Druckdaten im Wesentlichen im Computer stattfindet, wodurch der Drucker weniger eigene Rechenleistung und Speicher benötigt und preiswerter wird. Auf dem Computer muß ein genau zu diesem Drucker passender Treiber installiert sein, d.h. vor dem Aufspielen von Systemupgrades muß geprüft werden ob der Drucker anschließend noch unterstützt wird.

Die anderen drei sind standardisierte Druckformate, die druckerseitig leistungsfähigere Hardware verlangen. Für jedes gängige Computer-Betriebssystem gibt es neben den speziellen auch allgemeine, druckerunabhängige, Treiber, mit denen diese Formate auf dazu fähigen Druckern gedruckt werden können. Auch wenn das Betriebssystem z.B. nach einem Upgrade keinen Treiber für genau diesen Drucker mehr hat.
Das bezieht sich aber nur auf die Druckfunktionen, nicht auf Scannen u.a.
von
@chg Danke, interessanter Punkt. D.h. nachdem ich vor habe zu Windows 11 zu wechseln, wäre vorab eine Anfrage bei Brother sinnvoll, ob es dafür passende Treiber für die Drucker geben wird.
von
Update: Haben uns entschieden es mit dem MFC-L2710DW zu versuchen. Brother hat bestätigt, dass das Gerät auch unter Windows 11 laufen wird. Den Mehrwert eines 2730 zum 2710 sehe ich nicht wirklich. Der 2750 hätte noch echten Duplex-Scan, aber das ist uns der massive Aufpreis nicht wert.
Sicherheitshalber haben wir den Drucker bei Amazon bestellt, damit man ihn auch problem- und stressfrei zurücksenden kann, wenn es doch nicht klappen sollte mit den Druckergebnissen. Ich gebe nochmal ein Update, nachdem wir das Gerät ausprobiert haben.

Danke an dieser Stelle nochmal an alle Beteiligten für die vielen hilfreichen Antworten und Informationen!
Beitrag wurde am 01.10.21, 13:24 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 3‹‹123››

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:27
07:29
00:39
23:34
23:01
22:34
17:18
12:03
11:01
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
10:32
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen