1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Service-Ausdruck

Service-Ausdruck

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,

der Service-Ausdruck meines IP4000 ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln.

Könnt ihr mir die wichtigsten Kürzel und ihre Bedeutung nennen.

Vielen Dank und viele Grüße
Charlie
Seite 2 von 4‹‹1234››
von
Drucker ausschalten.
Resume Taste drücken und halten Powetaste drücken und halten. Resume loslassen, LED brennt grün, Resume Taste 2 mal antippen. Power loslassen. Drucker arbeitet...
Dann 2 mal resume, LED wieder grün, mit Power bestätigen.

Servicemenü verlassen, Power Drücken.
von
Mal in aller Kürze zum Merken:

-iP = Modell Name
-IF(USB.../1284...) = angeschlossen an USB oder paralell (entsprechendes hat eine 1)
-D = Füllmenge des Ink Absorbers (Alttintenbehälters)
-ST = Start Time , Datum und Zeit der ersten Installation
-ER = Fehler die aufgetreten sind, ER0 sind Benutzerfehlermeldungen, ER1 Service Fehler)
-LPT = Last printing Time, Datum und Zeit des letzten Ausdrucks
-PC = Purging Count, Anzahl der Kopf-Reinigungen (einzeln: manuell ausgelöst, dann Intensivreinigungen, durch Counter ausgelöst, durch Tröpfenzähler ausgelöst, durch Tintentank oder Kopfwechsel ausgelöst)
-CLT = Zeitpunkt der letzten Reinigung für schwarz (bk) bzw. farbe (cl)
-CH = change head, wie oft wurde der Kopf entnommen
-CT = change tank, wie oft wurden die Tintentanks gewechselt für BCI3Bk, 6Bk, 6C, 6M, 6Y
-IS = Tintenvorrat für BCI3Bk, 6Bk, 6C, 6M, 6Y , wo eine eins steht ist der Tank voll, bei 0 leer
-P_on = Power-on-Count soft, wie oft wurde der Drucker per Power-Taste oder Treiber ausgeschaltet
-A_Reg / M_Reg = Anzahl der Automatischen bzw. Manuell gestarteten Druckkopfausrichtung
-UR = die entsprechenden Werte der Kopfausrichtungen, also der Felder auf dem Ausdruck
-WP = Wiping Count, Anzahl der Kopfreinigungen gesamt
-CDIN = Camera Direct Prints Anzahl
-MSD = Longest Period of printing stops, in welcher Zeiteinheit auch immer :)
-PAGE = Gesamt gedruckte Seiten, dann nur Normalpapier, High Resolution Papier und Matte Photo Paper, dann PhotoPaper Pro und PhotoPaper Plus Glossy und PhotoPaper plus Semiglossy, dann Glossy Photopaper, dann Postkarten und zuletzt Briefumschläge
-UCPAGE = wie Page, nur Papierzufuhr aus der Kassette (UC=U-Turn cassette)
-BPPAGE = Duplexdruck Seitenzähler für gesamt, dann PhotoPaper plus doublesided, dann Postkarten
-CDPAGE = Camera Direct Print Seitenzähler gesamt
-EDGE = randlose Drucker Seitenzähler gesamt
-L = Large Format und 4x6 Zoll Seitenzähler gesamt
-CDR = Seitenzähler für gedruckte CDR´s
-CDRP = CDR print position adjustment, also Werte für die automatische CDR Druck-Positionsjustage
-CDRS = CD Sensor correction value, also Werte für die CDR-Randsensor Justage
-HeadTempBk = Kopftemperatur schwarz (falls über 35 sollte man sich mal Gedanken über eine andere Tinte machen --» zu geringe Kühlleistung der Tinte und damit Gefahr des Durchbrennens)
-HeadTempC = Kopftemperatur der Farben, wie bei schwarz sollte der Wert nie über 35 gehen
- Env Temp = environmental temperature, also die Innenraumtemperatur im Drucker

Gruß
Andy

Nachtrag:
Ihr habt natürlich recht - die 20 Grad Kopftemperatur waren falsch! Der Wert laut Service Manual beträgt 95 Grad Farenheit - das sind umgerechnet nicht 20, sondern 35 Grad...
Beitrag wurde am 25.03.05, 11:17 vom Autor geändert.
von
@andy: super Info, danke!!
Jetzt hab ich ein Problem mit der Druckkopftemperatur: Schwarz = 30.5, (Tinte: Jettec)Farbe= 26.0 (Tinte: Canon), Umgebung= 24.0. Laut andy soll die Kopftemperatur nie über 20 Grad Celsius liegen. Was mach ich da im Sommer? Tinte tauschen bringts ja auch nicht, wenn ich schon Originale nehme. Viele Grüsse, goofy2
von
Schwarz (JetTec) = 29.0
Farbe (Certtone) = 26.0
Umgebung = 24.0

Muss ich nun nach Grönland auswandern? ;o)
von
Hm, ich glaub irgendwas kann da nicht ganz sein?!

Ich hab auch höhere Tempwerte:

1. Testdruck von gestern:

BK = 27,5
CMY = 26
Umgebung: 22

2. Testdruck von gerade eben

BK= 28,5
CMY = 27
Umgebung: 21,5

Photschwarz und Yelow sind von Jettec, der Rest Daremedia. Meine Temperaturen lagen aber immer so in dem Bereich...
von
Nu der IP3000!

BK = 27,0

Head Temp = 24

ENV Temp = 19.5

Alles Darmedia Patronen!
von
Hab auch meistens über 20°C. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Temperaturen unter 20°C liegen sollten.
Hängt sicherlich auch von der Umgebungstemperatur ab.
von
Hi,

geht das auch beim MP 780?

Danke und ciao
von
Eigentlich muss es bei den Multis einen ähnlichen Modus geben, allerdings geht das wohl anders.

Ich habe leider kein Canon-Multi und kanns somit nicht ausprobieren.

Bei Brother-Multis muss man beim Einschalten die Menü-Taste gedrückt halten, um in ein solches Menü zu kommen. Ich denke, dass es das bei den Canon-Multis auch in irgendeiner Form gibt.
von
Nun bei mir:

IP4000
V1.09
Head TempBK=33.5
Head Tempc=31.0
Env temp=25.0


Muss ich mir sorgen, wegen der Temperatur, machen?
Seite 2 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:19
22:49
20:11
17:17
15:37
PapierstauHubi138
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,37 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,87 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 406,94 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen