1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Maxify GX7050
  6. MAXIFY GX7050 - Fragen

MAXIFY GX7050 - Fragen

Canon Maxify GX7050

Interesse am Canon Maxify GX7050: Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, Tintentank, 24,0 ipm, 15,5 ipm (Farbe), 22,1 ppm (ADF-Scan), 23,2 ipm (ADF-Duplex-Scan), kein Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Dual-Duplex-ADF (50 Blatt), 3 Zuführungen (600 Blatt), Touch-Display (6,9 cm), kompatibel mit GI-56BK, GI-56C, GI-56M, GI-56Y, MC-G01, 2021er Modell

Passend dazu Canon GI-56BK (für 6.000 Seiten) ab 25,93 €1

von
Hallo!

Auf der Internetseite von Canon wird ja der MAXIFY GX7050 als super Drucker angepriesen.

- Wie sieht die Realität aus?
- Wenn man jetzt eine Phase hat, wo man nur "sporadisch" druckt, wird jedesmal nach dem Aufwecken des Druckers quasi ein Reinigungs- oder Spülvorgang der "Patronen" gemacht, und somit Tinte verbraucht?
- Verwischt die Tinte leicht?
- Braucht man dafür spezielles Papier?
- Wie ist die Scanqualität?
- Funktioniert drucken und Scannen - auch Duplex, ohne Papierstau?
von
Hallo,
also das Problem ist eher die Trocknungszeit. Die ist etwas länger als bei der Konkurrenz. Anschließend verschmiert es mit einem feuchten Finger nur leicht.

Für den normalen Gebrauch ist das imo alles ausreichend. Aber je nach Medium muss man etwas aufpassen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo ,

das ist verständlich, aber scheinbar doch auch ziemlich vom Zusammenspiel von Einstellungen, Tinte und Papier abhängig.

Ich hätte da, denke ich, auch keine Lust das als Anwender auszutesten und vielleicht keine für mich anwendbare Lösung zu finden. Da spielen ja dann auch persönliche Wünsche und Erfordernisse eine Rolle.

Grüße
Jokke
von
Insofern finde ich es eigentlich irreführend, dass Pigmentdrucker als Alternative zu Laserdruckern/ Office angeboten werden.

Wenn was verwischt und wenn sich der Büromitarbeiter mit der Trocknungszeit spielen muss, sind wir sehr weit weg im Anwendungsgebiet eines Büros.
von
Ansonsten bietet der Canon eben auch den Sparmodus. Der lässt sich sogar im Drucker festlegen und überschreibt dann alle Treibereingaben. Der Druck ist noch immer recht gut, und da verschmiert dann so gut wie nichts mehr.

Aber ansonsten gibt es eben noch den Epson Ecotank ET-5850 mit besserer Tinte.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ich habe den GX7050 hier im Einsatz und bin nicht ganz zufrieden:
- Die interne Website wirkt unfertig und die Menüstruktur ist eher unübersichtlich
- Der Drucker ist nicht Microsoft 365 kompatibel, da TLS/STARTTLS anscheinend nicht unterstützt wird (Wichtig für Scan2Mail -> smtp.office365.com)
- Die Papierschächte haben filigrane Plastikführungen, die garantiert leicht abbrechen (Absolut nichts für Grobmotoriker)
- Obwohl ich nicht viel in Farbe drucke, habe ich das Gefühl, das die gelbe Farbe verdunstet. (Standarddruck in „Grautöne“, vlt. liegts daran?)
- Die Scan-Voransicht beim Einzelblattscan auf einem 6,5cm-Screen hält völlig unnütz auf; auf dem Bildschirm ist nichts zu erkennen und jeder Scan wird 2x ausgeführt.
- Die Scans können nicht im PDF/A-Format abgespeichert werden und leider auch nicht mit OCR-Text-Erkennung
- Das Menü kann anscheinend nicht angepasst werden, jeder Scan ist umständlich mit endlos vielen Tasten zu bestätigen. Warum kann eine User-Konfiguration nicht auf dem Home-Screen gespeichert werden? Ich habs jedenfalls noch nicht herausgefunden

Insgesamt wirkt das Gerät „wertig“ und arbeitet auch schnell und gut. Die Software wirkt allerdings arg unfertig und deckt nur die notwendigsten Standards ab. Für 700€ hätte ich mehr erwartet. Leider ist auch nicht davon auszugehen, das es relevante
Updates zur Funktionserweiterung geben wird. Da ist Canon ja nicht Apple...
von
Hallo,

also du hast schon einen großen Teil auch meiner Kritikpunkte zusammengefasst.

Also das Problem mit gelb habe ich nicht. Aber ich finde das bei den Kosten auch nicht wirklich relevant.

Der Bildschirm und die Bedienung dort sind nicht ideal. Fürs Scannen (und Kopieren) kann man ja Profile anlegen. Die kann man dann auf der Startseite im 3. Punkte abrufen.

OCR geht immer nur zum oder vom PC. Das ist normal - weit und breit in der Klasse.

Der Webserver und Co ist schon ewig so schlecht bei Canon. Da wird sich sicher durch ein Update der Firmware nichts mehr ändern.

Aber alles in allem ist das für den Preis (wenn man die günstige Tinte berücksichtigt) schon ein gutes Gerät. Der ET-5850 ist wohl runder, kostet aber auch deutlich mehr.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@gast
Diesen Eindruck habe bzw. hatte ich auch , denn mittlerweile scheint es nicht mehr so "schlimm" sein. Aber gleich als ich den Drucker in Betrieb nahm , meinte ich auch der frisst das Gelb. Dachte aber nachdem es jetzt nicht mehr so auffällig ist , dass ich mir das nur eingebildet hatte ( eventuell ein bisschen weniger in der Flasche und ich hätte es einfach übersehen)
Das kann ich nicht nachvollziehen, dies funktioniert bei mir einwandfrei. Per Mail wird es als PDF gesendet ( habe ich so eingestellt ) und auch wenn ich direkt vom Laptop den Scan anfordere über das kleine Programm von der CD -"Canon Scan IJ Utiliti" ( siehe screen).
Einen OCR Scan kann man zwar nicht direkt als PDF speichern, aber indirekt. Ich nutze Adobe Acrobat 2020 , dort wandle ich die OCR Datei einfach um.

Was mich auch auch nervt ist dieser ständige Hinweis , wenn man die Einstellung "Papierabrieb verhindern " gewählt hat. Würde ich gen abschalten, das dies nicht mehr angezeigt wird.

Auch würde ich gern ein Faxadressbuch vom PC aus anlegen wollen, geht aber leider auch nicht-wie bei den Mailadressen.

Sehr gut finde ich das der extrem leise ist.
Beitrag wurde am 08.09.21, 15:01 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

doch, die PDFs kannst du auch durchsuchbar machen, in deinem Screenshot hast du das auch angeklickt. Die Option OCR ist für andere Zwecke gedacht.

Gleiches klappt auch beim Scan vom Drucker selbst zur Software. Dazu musst du das Profil oben im 2. Knopf anpassen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny , ich habe das anders verstanden.

OCR nutz man doch um z.B. irgendeinen geschrieben Text auf einem normaler weiser nicht mehr zu bearbeiteten Dokument nachbearbeiten zu können. Deswegen wird er wohl auch nicht direkt als PDF zu speichern sein, da ja nicht alle über ein PDF Programm verfügen, mit welchem man PDF`S auch bearbeiten kann und selbst wenn, müsste es ja auch vom Ersteller zum Bearbeiten frei sein.
Ich meine den @gast so verstanden zu haben, dass er gern genau dies, direkt mit einem PDF Programm, tun würde.

Du meinst die Option -"" PDF erstellen die Stichwortsuche zulässt"" oder? Ja dies habe ich auch angehakt. Bezieht sich aber nur unter der Hauptoption " Dokument scannen " einstellen. Was ich jetzt noch nicht versucht habe , aber wissen möchte: Lässt die Stichwortsuche zu , dass wenn ich eine Datei suche , diese auch im Dokument sucht oder sucht diese "nur" im Dateinamen?

Dort ( Doku scannen) habe ich auch das PDF zum speichern vorausgewählt ( screen 1) . Unter OCR Scan, wird die Möglichkeit als PDF zu speichern gar nicht angeboten nur ""Ausgabe zu Text". Zumindest wird injiziert, dass man auch eine andere Anwendung hinterlegen könnte. Habe es jetzt auf die Schnelle nicht fertig gebracht Adobe 2020 zu hinterlegen. Eventuell würde dies , das aus Gast seine Sicht angesprochene Problem lösen. Sollte dies funktionieren , wäre dann noch interessant , ob dies auch mit Adobe DC klappen würde , da @ ja schon anspricht , dass es ein Problem mit Office 365 gibt .

Ha gleich noch mal versucht und es hat geklappt .. mit Adobe 2020
Beitrag wurde am 09.09.21, 07:24 Uhr vom Autor geändert.
von
Hier gleich noch ein paar Screens zum Nachvollziehen

1 die Einstellung
2 mit den vorhinterlegten Textprogramm
3 mit Adobe 2020

Jetzt müsste nur mal noch jemand mit Adobe DC testen, müsste aber auch klappen:

zitiere aus Handbuch:

""Gescannte Bilder an Cloud-Dienste senden
Sie können die gescannten Bilder auf den Server eines Cloud-Dienst hochladen, indem Sie einen der folgenden Cloud-Dienste als Ziel für mit IJ Scan Utility oder IJ Scan Utility Lite gescannte Bilder festlegen.

Evernote
Acrobat DC (nur für IJ Scan Utility)"""
Beitrag wurde am 09.09.21, 07:44 Uhr vom Autor geändert.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
10:10
09:41
07:07
23:46
18:25
17.5.
Advertorials
Artikel
17.05. Epson Workforce DS-​790WN: Scanner für Dokumente und schwere Karten
16.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2022: Lieferschwierigkeiten halten an
13.05. Brother ADS-​4000er-​Serie: Leistungsfähige Dokumentenscanner
04.05. Fujitsu PFU: Ricoh kauft Hersteller von Dokumentenscannern
03.05. Markenschutzbericht 2021: Brother ahndete über 40.000 Verstöße
29.04. HP Laser 408dn und Laser MFP 432fdn: Nachfolge für Samsungs Mittelklasse
27.04. CVE-​2022-​1026: Sicherheitslücke bei vielen Kyocera-​Systemen
21.04. Kyocera Taskalfa MZ4000i und MZ3200i: S/W-​Kopierer im Baukastensystem
20.04. Context Marktzahlen Europa Q1/2022: Umsatzrückgänge trotz Konzentration auf teure Drucker
14.04. Epson 2022: Produktausblick und Ziele zur Ressourceneinsparung
14.04. Epson Garantie: Kostenlose Garantieverlängerung nur noch für Ecotank-​Serie
12.04. HP Dynamische Sicherheit Laserjet M400er-​Serie: Sicherheitsrelevante Firmware blockt Toner von Drittanbietern
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 469,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 869,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 448,79 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 584,79 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 339,00 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Lexmark CX735adse

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 728,99 €1 Epson Ecotank ET-5800

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 238,99 €1 Epson Ecotank ET-2820

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen