1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo R800
  6. R800 / R300 Bei Fotos gleichwertig?

R800 / R300 Bei Fotos gleichwertig?

Bezüglich des Epson Stylus Photo R800 - Fotodrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hi,
erstmal mal hallo an alle hier im forum. bisher war ich nur begeisterter mitleser und habe das forum zur informationssuche ausgeschöpft mit dem ergebnis, das der R800 und der R300 zur debatte stehen. ich möchte hier nun keine grundsatzdiskusion anheizen und weiss natürlich auch, dass lt. test hier auf druckerchannel.de der R800 was die punkte beim fotodruck angeht, die nase ganz leicht vorn hat.

unser (luxus-)anliegen ist es, ab dem sommer (wenn der nachwuchs da ist), fotos zu hause (10*15 und A4) drucken zu können (wollen), wann immer uns danach ist. es stellt sich also nun nur die frage, ob die fotodrucke des R800 wirklich ca. 150,- in der anschaffung mehr wert sind, als für den R300. wenn ich die bilder aus den tests hier heranziehe, scheinen die fotos des R800 etwas kräftiger in der farbe zu sein (aber ist das auch näher am original?).

es geht also wirklich nur um den ausdruck von fotos, wobei dann auch nicht entschidend sein soll, ob das keleine auf dem einen drucker nun 2 ct mehr tinte kostet oder nicht.

hatte jemand mal die möglichkeit, die fotodrucke beider drucker mit bildern aus dem fotolabor zu vergleichen? also falss jemand erfahrungen hat, bitte posten :-)
Seite 7 von 8‹‹5678››
von
Glückwunsch für den nachwuchs....

und steps, vielleicht solltest du die fotoanforderung nicht mit deienm epsonaccount abschicken???
*lach*

viel spaß mit kind und drucker...:D

cu

sir tec
von
Danke das Du mich druff hingewiesen hast. ;)
von
@Frank
zu oft? Nee, wollte nur einmalig von allem ein Testfoto haben. *g*
von
nabend...

vielen Dank für die Glückwünsche!!!

Ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen mal irgendwann zum testen komme; bin oft im Krankenhaus und es gibt ja auch sonst erstmal einiges zu regeln... aber immerhin hab ich heute schon ein 100er-Pack Fotopapier (4*6In, Epson Premium Glossy) besorgt. Soviel hab ich schon gesehen, das auf dem Original-Canon Papier (beim drucker dabei) ganz leichte Kratzer auf dem Ausdruck zu sehen sind, die mir beim Epson-Papier nicht auffallen.
von
Das Epson ist ja auch um ein vielfaches günstiger und keinesfalls schlechter als das PR-101. Eventl. schon bei www.gedat-eshop.de oder in Kürze ja das EPGPP als 150 Aktionspack. ;)
von
Von mir auch alles Gute für den Nachwuchs!
von
Jetzt habe ich mir das alles hier reingezogen und bin total verunsichert. Auch mir gefallen die Bilder vom Canon 5000 hier auch besser als die vom Epson. Der Augenvergleich ist allerdings etwas zweifelhaft, der Epson machts schärfer und zeigt daher mehr Farbrauschen, der Canon glättet das schön ohne zu unscharf zu werden. Meiner (5000) stimmt in den Farben perfekt, durch die minimale Unschärfe versteckt er aber anscheinend ein paar Kleinigkeiten. Also: nicht zu blass und auch keinen Rotstich. Streifen sind auf den Photos allerdings vorhanden. Aber nicht solche wie hier beschrieben. Es sind leichte Streifen in der Oberfläche. Nur zu sehen wenn man das Bild zur Seite kippt. Die sieht man wirklich nur wenn man das Bild kippt und die Reflexionen beachtet. Eigendlich unwichtig aber für Perfektionisten ..... !

Na, ich habe langsam so das Gefühl das der bestellte 800 wieder zurück geht weil meine Augen die Unterschiede nicht so sehen wie Eure.
von
Der iP5000 druckt ja auch keinen oder nur minimal einen Rotstich. Der Rotstich ist unter Tageslicht sehr extrem bei den Canonfotodruckern.

Der R800 ist besser im Fotodruck als der iP5000. Allerdings Frage ich mich, warum Du einen neuen Drucker willst, wenn der iP5000 allem Anschein nach der ideale Drucker für Dich ist und Du sehr zufrieden mit ihm bist?
von
Das habe ich nicht gesagt. Den Bildern des 5000 fehlen die letzten Feinheiten. Winzige Kleinigkeiten und Schattierungen besonders in hellen oder dunklen Flächen fehlen. Aber evtl. läßt sich das ja garnicht ausdrucken. Deshalb hätte ich gern gewusst ob ein anderer Drucker besser ist. Der 800er scheint "schärfer" zu drucken (das ist, glaube ich, das was mir am Canon fehlt), aber dafür scheint er, jedenfalls wenn man die Testfotos hier betrachtet, mehr Farbrauschen zu liefern. (eigendlich eine logische Folge) Ich muß nun überlegen ob sich die "Verbesserung" des 800 gegenüber dem 5000 so benimmt dass sich die Mehrkosten und das schlechtere Handling lohnen. Schließlich muß ein reiner Photodrucker nicht unbedingt auf Komfort oder/und bei anderen Aufgaben nicht gleich nichts können oder schlecht sein. Reiner Photo-Drucker is sowieso nicht, schliesslich bedruckt er auch CD`s. Ich werds bald wissen, hab einen bestellt, wehe der hebt sich nicht positiv ab!! :-)

iP5000: Farbstich? bei mir nicht. Blass? nein, sehr natürlich (ich drucke immer .tiff ohne Bearbeitung). Abfärben? schon garnicht, die Bilder kann man mit Wasser schrubben. Streifen? Ja, wenn man das Bild dreht und von der Seite guckt und dann das reflektierte Licht beobachtet.
von
Deinem letzten Absatz schließe ich mich voll an.

Muß mir nur morgen im Sonnenlicht mal die Bilder anschauen bezüglich der Streifen, habs noch nicht bemerkt!
Seite 7 von 8‹‹5678››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:20
16:06
15:39
15:31
15:31
13:24
09:52
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen