1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Patronen: Wie ist es wirklich?

HP Patronen: Wie ist es wirklich?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi,

bitte mal eine echte, ehrliche Meinung. Sind die HP Patronen...

a) die beim Drucker dabei sind voll gefüllt?
b) sind die Original Patronen aus dem Regal voll oder nicht? Stimmt die ml Angabe auf der Packung?

danke euch
Seite 3 von 3‹‹123››
von
Und genau da liegt das Übel begraben. Wenn Ihr schon als Forenmodreatoren arbeitet, solltet Ihr die Themen die Ihr beurteilt auch kennen, und zwar nicht nur vom "Sagen Hören". Aus den Gräten die Du verwendest kann ich nicht erkennen, das Du schon mit einem Hp Drucker wirklich Erfahrungen gesammelt hast.

Deine Aussage mit dem HP 960 disqualifiziert Dich eigentlich schon wieder. Richtig ist, dass es kleine und große Patronen gibt, aber schau Dir doch mal die einzelnen HP Modelle genau an, für welchen Druckbedarf sie gebaut sind. Oder einfacher, geh doch mal in einen Markt und schau Dir die Umverpackungen an, dann siehst Du doch was für Patronen den Geräten beiliegen und welche optional zu kaufen sind. Mach das mal und Du wirst feststellen, dass den meisten HP Geräten die grösstmöglichen Patronen vollgefüllt schon beiliegen.

schon wieder Sonne
von
Es ist sehr kompliziert da einen Überblick zu behalten.

Beispiel: die HP PSC 1315 und 1350 sind im Grunde baugleich, sie unterscheiden sich meines Wissens nach technisch nur dadurch, dass der 1315 eine Pictbridge Schnittstelle hat und der 1350 dazu einen Kartenleser hat. Ansonsten sind Druckwerk und Scanner meinen Infos nach identisch.

Dem 1315 liegen aber nur Patrone 27/28 bei, man kann optional die Patrone 56 (SW) einsetzen. Dem 1350 liegen die 56er Tinten bei und ich glaube auch 57. Damit ist der ansonsten fast baugleiche Drucker doppelt so lange einsatzfähig wie der 1315.

Viele Leute wissen das nicht und kaufen oft den 1315er (oder gleich den Epson CX3600 :) und haben im Endeffekt eigentlich drauf gezahlt.

Egal ob ich jetzt ein Epson Fan bin oder nicht - ich persönlich verurteile diese Politik im allgemeinen aber insbesondere auch bei Epson als Bauernfängerei. Wo bei ich aber sagen muss, dass die kleinen Epsontinten trotzdem länger halten, als die 27/28er Tinten beim HP und auch ergiebiger sind als die BCI-24 Patronen der kleinen Canondrucker, von daher relativiert sich das natürlich etwas.
von
Also sorry mir reichts. Ich mach das in meiner Freizeit und hab besseres zu tun als im Mediamarkt oder sonstwo zu schauen welches HP Modell welche Patrone verwendet. Ich hab rein gar nix mit den Tests zu tun, wie die anderen Forenmoderatoren auch. Wir schauen was im Forum geschrieben wird, mehr nicht. Die Richtigkeit unsrer und vorallem auch meiner Antworten ist nicht gegeben weil ich/wir Forenmoderatoren sind. Ich behaupte mal wir sind Stammuser hier die mehr Ahnung haben von Druckern wie der Durchschnitt. In einem Forum darf aber für mich jeder auch was Falsches oder halbrichtiges sagen. Natürlich auch die Forenmoderatoren! Mehr bin ich/sind wir nicht! Also nochmal zum letzten mal und zum Mitschreiben, wir sind User, die die Möglichkeit haben Unsinn, Werbung, Doppelposts anderer zu löschen. Das sagt aber nicht aus, dass wir Stundenlang die neusten Modelle studieren und die Antworten immer korrekt sind.
Und ja ich hatte mal den 960C, das ist jahre her und meiner 45er Patrone war nicht voll gefüllt.

@_fr@nk, steps: solltet ihr da nicht meiner meinung sein, dann sagts. Ich hab euch da jetzt einfach mal mit einbezogen ;)))
von
Da hat es die Herren Forenmoderatoren aber voll und eiskalt erwischt:

Endlich mal ein user, der sich mit HP Tintenpatronen so richtig auskennt und dem Forum sein HP Tintenpatronen-Fachwissen unterbreitet, die Herren Forenmoderatoren "mores" lehrt.

Als user darf man erwarten, daß diese Herren in ihrer Freizeit und auf ihre eigenen Kosten gefälligst die Märkte mit digitaler Briefwaage, Zollstock und Notizblock abklappern, und alle HP Tinten- und Druckerverpackungen in Argus-Augenschein nehmen, wiegen und vermessen.

Schlaflose Nächte bereiteten mir nämlich bisher die Überlegungen, ob die HP Tintenpatronen beim Kauf nur zu 50% - 75% - 90% oder randvoll gefüllt sind!

Endlich weiß ich es und welch ein Segen:
HP Tintenpatronen sind -immer- randvoll gefüllt.

*Hony soit qui mal y pense!*

Schöne Grüße,
Pittchen ;-)))
von
@ Pittchen,

Selten so gelacht, tolles Posting, herrlich ironisch, klasse.
von
Hallo,

Ich muss hier nochmal kurz eingreifen.

@mephkobb
Vielleicht solltest du Dir nochmal die Forenrichtlinien zu Herzen nehmen. Du bist doch leider der einzige, der hier einzelne User (oder Forenmoderator) ohne grund angreifst.

Und Steps hat doch Recht. Der 5740 will nicht mit einer vollen Farbpatronen geliefert. Die 343er Patrone hat bei gleicher Bauform eben nur 7 anstatt 14 ml Tinte wie in der 344. Ok, es gibt keine vollere 343 Patrone.

Das Epson das beim CX36x0, C66 oder C86 genausomacht ist richtig.

Zur Definition Forenmoderator:
Dies sind ausgewählte User die nicht nur Forenbeiträge verfassen sondern auch andere Beiträge editieren, löschen oder verschieben können um das Forum "sauber" zu halten. Mehr nicht. Dazu gehört keine extrem tiefgehende Schulung zu jedem Drucker auch wenn dies nicht schlecht wäre. Forenmoderatoren haben also nicht immer Recht. Das sind User wie jeder andere auch. Dazu sei gesagt, dass ich unsere (momentan 3) Forenmoderatoren für sehr ambitioniert und durchaus kompetent halte.

Überlege dir deine Tonwahl beim nächsten Post bitte nochmals vorher.

mit den besten Grüßen,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@ Forenmoderatoren

Ich finde es sehr lobenswert, dass Ihr das mit solch einer Energie in Eurer Freizeit macht. ich habe selber schon mal als Moderator gearbeitet. Daher meine ich sagen zu können, dass ein Moderator niemals etwas behaupten sollte, was nicht so stimmt. Ein Moderator sollte in seiner Funktion doch hauptsächlich ein Forum am Laufen halten, aber nicht durch Unwahrheiten glänzen, das machen wir user schon selbst genug.

MfG
von
Hallo,

Nochmal: Niemand muss hier grundsätzlich immer recht haben. Wenn hier jemand (sei es ein Forenmoderator oder ein Admin) mal was falsches sagt ist dies mit Sicherheit so nicht beabsichtigt.

Jedoch konnte ich bei den Aussagen keinen Fehler feststellen. Sowohl der HP 960, als auch der 5740 wurden / werden mit Farbpatronen ausgeliefert die nur halb befüllt sind. Wie auch viele kleine HP Drucker mit den 27/28 Patronen geliefert werden, die dieselbe Bauform wie die grösseren 56/57 Patronen haben.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@ Pittchen: genial
@ budze: Danke...
Seite 3 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:06
AW #1: MG8150Gast_49468
00:18
23:38
23:28
22:26
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen