1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma Pro-100
  6. Fragen zu Canon Pixma Pro-100 Tinten und Alternativen

Fragen zu Canon Pixma Pro-100 Tinten und Alternativen

Frage zum Canon Pixma Pro-100: Fotodrucker, A3 (Tinte) mit A3+, Foto, Randlosdruck, Ethernet, Wlan, ohne Kassette, CD/DVD, gerader Einzug (bis 0,6 mm), Tinten mit 13 ml, kompatibel mit CLI-42BK, CLI-42C, CLI-42GY, CLI-42LGY, CLI-42M, CLI-42PC, CLI-42PM, CLI-42Y, 2012er Modell

Passend dazu Canon CLI-42 BK/GY/LGY/C/M/Y/PC/PM 8er-Multipack ab 83,72 €1

Dieses Thema ist geschlossen: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo allerseits,

Ich habe vor einiger Zeit einen Pixma Pro-100-Drucker gekauft und es ist an der Zeit, meine CLI-42-Tintenwagen aufzufüllen / zu ersetzen. Ich suche schon seit einiger Zeit nach Alternativen zu den super teuren Canon-Produkten... Ich würde es vorziehen, in großen Mengen zu kaufen, da ich hauptsächlich HD-Bilder in voller Größe (13 x 19) drucke.

Sollte ich bei Canon-Tinte bleiben, um die beste Qualität zu erzielen, und riskieren Tinten von Drittanbietern wirklich einen Qualitätsverlust?

Ich hoffe, Vorschläge und Antworten von jedem zu erhalten, der Erfahrungen aus erster Hand hat.

Ich habe in diesem Untermenü einige Optionen gesehen, darunter andere Online-Threads, in denen über InkOwl und PrecisionColors gesprochen wird, aber ich habe noch nichts gefunden, was mich zuversichtlich gemacht hat, etwas zu kaufen. An dieser Stelle bin ich für fast alles offen, was mir die höchste Bildqualität zum (hoffentlich) besten Preis liefert.

Danke im Voraus!
von
Es gibt keinerlei einheitlichen Maßstab, um Tinten - original und Fremdtinten miteinander zu vergleichen, und Anbieter sind sind sehr zurückhaltend mit Informationen. Man kann den Farbraum vergleichen, dazu müßte man ein Farbprofil einmessen, auf dem Papier, daß dann auch verwendet werden soll, da sind i.a. Unterschiede nicht so groß oder auch im Einzelfall vertretbar, schwieriger wird es mit der UV/Lichtbeständigkeit, generell gilt - bei Epson wie bei Canon, daß die Originaltinten - Claria oder Chromalife 100, auch 100+, um vieles besser sind als Fremdtinten, es kann sein, daß Fremdtinten da nur 30% oder nur 10% oder auch nur 3 - 5 % solange halten wie Originaltinten, auch die, bei denen UV-Stabilität versprochen wird. Das sind dann Tinten, die man nicht geschenkt haben will. Wenn es um ernsthafte, auch gewerbliche Anwendungen geht, z.B. Drucke zum Verkauf, kann ich nur von Fremdtinten abraten. Und schwieriger wird es noch, wenn man meint, mit Fremdpapieren sparen zu können; auch die haben einen erheblichen Einfluss auf die genannten Eigenschaften - viele solcher Drittpapiere haben einen geringeren Farbraum oder auch einen schlechteren Schwarzwert, was man in jedem Einzelfall mit einem Farbprofil erfassen muss - nichts ist umsonst, man bekommt keinerlei gute Leistung bei den Eigenschaften geschenkt.
Was kann man machen - bei Originaltinten/Papieren bleiben, oder zumindest - wenn man mit dem Refillhandling klarkommt, beim Pro-100 andere Canon-Tinten verwenden - die vom G550/650 , die GT-53 Tinten in Flaschen, und bei den fehlenden Tintenfarben weiterhin Originaltinten verwenden. Das sollte schon einen erheblichen Kostenvorteil liefern, und man bleibt bei den Canon Original Chromalife 100-Tinten. Dies ist zumindest eine Alternative, die machbar ist, aber auch so von mir keine direkte Empfehlung darstellt. Von Fremdanbietern kann ich nur abraten bei den genannten Qualiätsansprüchen, auch den genannten aus U.S. oder Canada.
Beitrag wurde am 14.07.21, 17:22 Uhr vom Autor geändert.
von
Was sind denn HD-Bilder?
Die Tinten von Precision Colors sind sehr gut, was Farbwiedergabe und Umfang angeht. Allerdings habe ich den aktuellen SE Satz. Für zuhause und hinter Glas hätte ich keine Bedenken über mehrere Jahre. Für den Verkauf von Bildern würde ich auch nur Originaltinten verwenden.
Wenn man ein wenig schaut, dann bekommt man einen Multipack für um die 80€, manchmal günstiger. Du brauchst für deine Drucke ungefähr 2ml mit Reinigungen eingerechnet. Das sind dann unter 2€ pro Druck. Es sollten pro Satz Tinten schon 50 große Drucke werden.
Zum vernünftigen Start mit Refill brauchst du zwei Satz Originalpatronen, einen Resetter und Tinten + Spritzen. Da das mit Precision Colors sehr teuer mit Versand und Zoll wird, musst du dir was europäisches suchen. Ein Erstaustattung Tinten und Resetter liegt bei ca. 190 €. Ein zweiter Satz Originalpatronen kostet 81 €. Einen Satz hast du ja mit dem Drucker bekommen. Das sind jetzt 270 € Startinvestition zum Refill. Für die 190 € bekommst du zwei Satz Originalpatronen. Mit der Erstausstattung und den drei Satz statt Refillausstattung sind das vier Satz mit denen du über 200 große Drucke machen könntest. Erst jetzt wird Refill günstiger.
Wie gut es mit den neuen Tinten vom G550 geht müsste getestet werden. Die haben sicher eine andere Viskosität und Zusammensetzung wegen des Schlauchsystems.
Überleg dir gut, wann du über 200 Drucke oder viele viele kleinere gemacht haben wirst.
Ein gekaufter Druck in der Größe auf vernünftigem Papier dürfte ab 12€ + Versand losgehen. Da kommst du locker nicht mal auf die Hälfte und hast definitiv was besseres in der Hand. Das ist deine eigentliche Vergleichsgröße.
Grüße,
Maximilian
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:10
16:10
16:10
15:13
15:07
22:34
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 279,71 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 140,00 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 85,00 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen