Das KYOCERA Klimaschutzprojekt
  1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. andere Geräte
  5. Fineart - Latexdruck oder Eco Solvent?

Fineart - Latexdruck oder Eco Solvent?

von
Hallo Leute,

vielleicht kennt sich jemand mit Werbedrucken aus?

Welcher Druck ist hochwertiger (in puncto Auflösung, Verlauf, Schwarzpunkt, Farben, etc) 6c Latex oder 6c Eco Solvent?

Latex geht glaube ich nur bis 1200 x 1200, Eco Solvent 1440 x 1440. Die Tröpfchengröße ist bei letzteren vermutlich auch kleiner/besser.

Bei Canvas gefällt mir die sichtbare Struktur und auch der geringe Schwarzpunkt (Lab 24) nicht besonders. Daher soll das Bild auf Banner und Keilrahmen ins Wohnzimmer.
Seite 2 von 4‹‹1234››
von
Mich stören hier ein paar Dinge.

Die Hahnemühlenpapiere sind alle - soweit mir bekannt ist - auf wasserlöslichen Tinten abgestimmt. Hier könnten schon die ersten Probleme auftreten.

Aus meiner Sicht sind für den gegebenen Einsatzzweck Pigmenttinten auf Wasserbasis mehr als ausreichend.

Wie Ede-Lingen auch schon angemerkt hat, ist das Papier hauptsächlich für den Schwarzwert verantwortlich.

Lieben Gruß Olaf
von
Mir ist klar das das Druckmaterial großen Einfluss hat.
Nehmen wir an beide Drucker bekommen das gleiche Bannermaterial. Welche Drucktechnik schafft bessere Ergebnisse (feinere Verläufe, etc)?
von
Meiner Meinung nach dürfte hier die Tinte keinen Unterschied machen.
Beitrag wurde am 04.07.21, 09:42 Uhr vom Autor geändert.
von
Latexdrucker gehen afaik nur bis 1200x1200. Vermutlich sind die Tröpfchen generell viel größer.

Sowas macht doch bestimmt einen großen Unterschied im Verlauf?
von
Mein Drucker macht 2880 x 1440, welchen Verlauf würde mir denn dann diese Auflösung bieten?

Ich glaube hier hängt man sich viel zusehr an der Auflösung des Druckers auf. Diese ist jedoch bei weitem nicht so wichtig. Wie geht der Treiber mit der Farbmischung um wie ist das Druckraster? Das wären entscheidendere Punkte für feine Verläufe. Dann kommt bei dieser Bildrgöße noch der Betrachtungsabstand dazu. 3m x 1m, ein solches Bild betrachtet man nicht mit einer 10x Lupe. Ein solches Bild hängt an der Wand und wird von 3 bis 4 Meter betrachtet. Da löst das Auge schon feinere Details nicht mehr auf.
von
ich geb's auf, was hat die Tintenart mit der Auflösung zu tun ? Welche Rolle spielt das ISO coated Profil, wenn auf ganz andere Medien gedruckt werden soll ?
von
Dein Drucker besitzt bei so ner Auflösung eine sehr kleine Tröpfchengröße. Da wird der Verlauf auch mit einer reduzierten Auflösung wahrscheinlich noch gut aussehen.
Der Print ist fürs Wohnzimmer. Als Fotograf mache ich überwiegend hochauflösende große Bilder (bisher Ausbelichtet) und weiß wie sowas aussieht. Nämlich sehr gut. Ich hoffe das Thema Auflösung ist jetzt langsam vom Tisch.
Ich vermute ne Menge. Viskosität - Tröpfchengröße - Auflösung.
Alle Latexdrucker die ich mir angeschaut habe waren bei max 1200x1200, das ist wohl kein Zufall.
Isocoatet v2 ist der Standart Farbraum, den die meisten Druckerein bisher als Vorgabe gemacht haben.

Selbst mein 4c 50 € Drucker deckt ihn ab. Ich gehe davon aus das ein gutes semimattes PVC Banner den auch etwa erreichen kann. Davon ab sieht mein Bild in isocoated v2 am eigenem Drucker bereits sehr gut aus.
Beitrag wurde am 04.07.21, 15:36 Uhr vom Autor geändert.
von
sicher nicht, wenn Latex-Drucker alle von HP-Scitex sind - mit 12 pl Tröpfchengröße, da macht es schon einen Unterschied, wenn z.B ein Epson P20000 mit min 3.5pl Tröpfchen druckt, zum Farbrendern mit 2400x1200, und wenn die höchste Auflösung dann auch überhaupt verwendet wurde bei einem Auftrag , und nicht eine niedrigere, um mit dem Druck schneller fertig zu werden.
von
Wenn sich Druckerein nicht an Absprachen richtet, muss halt leider reklamiert werden.
Der Verlauf ist halt fast 4 x so fein.

Du hast mich auf eine gute Idee gebracht. Hab mal nach Eco Solvent und Picoliter gegoogelt. Und diese Drucktechnik schafft tatsächlich 4 Picoliter. Laut nem Inktec Eco Solvent ICC für Banner ist die Isocoated v2 Abdeckung annehmbar, mit einem vernünftigen Schwarz.

Ich denke, ich habe damit meine Antwort, welche Drucktechnik es werden wird. Jetzt muss ich nur noch die passende Druckerei finden.
von
Was mir nicht so recht klar ist, warum du ausgerechnet Fotos auf einem so kleinen Gamut ausdrucken willst? Da fehlen im Vergleich zu einem Drucker mit wasserbasierten Tinten ja mehr oder weniger alle gesättigten Farben. Je nachdem wie linear das Ganze ist laufen die dunklen Bereiche alle zu.

Warum sollte eine Druckerei unbedingt mit höchster Auflösung drucken? Da muss der Untergrund auch einiges abkönnen oder die Farben verlaufen.
Seite 2 von 4‹‹1234››

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:28
11:13
11:05
11:02
10:49
17:17
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 347,00 €1 Canon i-Sensys MF443dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 565,00 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen