1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Samsung ML-1630W
  6. Kartusche von Fremdanbieter, nach Firmwareupdate Fehler T1

Kartusche von Fremdanbieter, nach Firmwareupdate Fehler T1

Frage zum Samsung ML-1630W: S/W-Drucker (Laser/LED) mit S/W, 16,0 ipm, 1.200 dpi, Ethernet, Wlan (ohne Airprint), nur Simplexdruck, kompatibel mit ML-D1630A, 2008er Modell

von
Hallo,

Ich habe die Kartusche des Druckers mit Nachfülltoner befüllt und einen entsprechende Reset Chip dafür gekauft. Das hatte bisher immer recht gut funktioniert. Jetzt aber wird der Fehler T1 angezeigt. Auch eine neue Kartusche eines fremdanbieters wird dementsprechend abgelehnt. Ich hatte zwischendurch einen Firmwareupdate auf dem Gerät durchgeführt, das scheint mir die einzig logische Erklärung für das Verhalten zu sein.

Gibt es eine Möglichkeit den Drucker auf den Ausgangszustand zurückzusetzten bzw. eine alte Firmware aufzuspielen.

Besten Dank für die Antworten.

Gruß, Hilmar
von
Möglicherweise hat der Drucker ein Firmwareupdate automatisch erhalten. Dann müsste man die frühere Firmware wieder installieren.

Gruß
HP

Wenn es soweit ist, werde ich mir die originale Kartusche kaufen, denn bei einem Seitenpreis von 1,3 Cent muss das doch drinnern sein, bei einem L5100, L5700, da ist der Seitenpreis unter 2 Cent. Ich weiss, früher wurde Brother nachgesagt, dass die Drucker relativ tolerant sind beim Fremdtoner. Es reicht nicht, dass es einmal funktioinert, es muss auch nach der fünften oder 10ten Kartusche mit Fremdtoner noch funktionieren.

ich habe einen Kyocera nach Fremdtonergebrauch entsorgen müssen, es war aber eine längere Phase ....


Gruß
HP
von
Hallo HP,
Danke für die Ausführungen, ich habe nun mal die Kartusche und würde sich auch gerne gebrauchen.

Wie kann ich denn die frühere Firmware wieder installieren?

Besten Dank

Hilmar
von
Hallo @HilmarK,
wann hast Du den Chip gekauft? Wenn Du den erst aktuell gekauft hast, sollte der auch funktionieren. Den könntest Du dann beim Verkäufer reklamieren, wenn es wirklich an dem Firmware-Update liegt, dass der Chip nicht funktioniert. Aktuelle Chips müssen auch mit der aktuellen Firmware funktionieren. Dafür muss der Verkäufer in der Gewährleistung einstehen.

Solltest Du den Chip schon länger in der Schublade gehabt haben, kann der Verkäufer natürlich nichts dafür.

Grüße
Jokke

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:11
22:50
22:49
22:12
20:40
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 91,98 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 220,15 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 352,00 €1 Brother DCP-J1100DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,00 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen