1. DC
  2. Forum
  3. Tinte, Papier & Profile
  4. Canon Pixma Pro-200
  5. Adobe PS und LR verfälscht Farbmanagement

Adobe PS und LR verfälscht Farbmanagement

Frage zum Canon Pixma Pro-200: Fotodrucker, A3 (Tinte) mit A3+, Foto, Randlosdruck, Ethernet, Wlan, ohne Kassette, CD/DVD, gerader Einzug (bis 0,6 mm), Touch-Display (7,5 cm), Tinten mit 12,6 ml, kompatibel mit CLI-65BK, CLI-65C, CLI-65GY, CLI-65LGY, CLI-65M, CLI-65PC, CLI-65PM, CLI-65Y, 2020er Modell

Passend dazu Canon CLI-65BK ab 14,77 €1

von
Hallo,

ich habe einen Canon Pixma Pro-200 und nutze Tecco Papiere in Kombination mit einem iMac.
Da mir der Papierhersteller keine ICC-Profile zur Verfügung stellt, habe ich mit X-Rite eigene ICC-Profile erstellt (für Drucker und Monitor).

Wenn ich über die Software "Canon Professional Print & Layout" mit meinen eigenen ICC-Profilen drucke, erreiche ich passable Ergebnisse.

Wenn ich über Photoshop oder Lightroom 2021 drucke, erhalte ich verfälschte Druckergebnisse mit enormen Farbstichen.

Ist ein solches Problem bekannt ? Ich benutze einen iMac mit Big Sur 11.4
Sehr wahrscheinlich liegt es an einer Einstellung des Farbmanagements.

Meine Geräteeinstellungen in Photoshop:

unter Druckeinstellungen>Farbanpassung: Steht auf Color Sync

Farbhandhabung: Farbmanagement durch Photoshop
Druckerprofil: Mein eigenes icc-Profil ausgewählt
Renderpriorität: Relativ farbmetrisch

Dank und Gruß
Martin
von
Hallo Martin,

warum wird das Plugin Professional Print Layout nicht genutzt? Dieses gibt es für LR und PS. Dieses Plugin soll auch mächtiger sein als das Druckmodul von LR oder die Druckumgebung von PS.

Liebe Grüße Olaf
Beitrag wurde am 18.06.21, 14:51 Uhr vom Autor geändert.
von
Kannst du mal Bilder mit den verschiedenen Ergebnissen hier hochladen?
von
Hallo Martin,

meine Mac-Zeiten sind schon etwas her. Aber ich habe hier einen Link gefunden, der das ColorSync etwas näher erklart.

fotovideotec.de/...

So wie ich es verstanden habe, darf ColorSync sich nicht einschalten, wenn ein Profil erstellt werden soll. Nach den Erläuterungen vom Autor soll die Farbverwaltung vom Drucker (nicht von ColorSync) übernommen werden. Danach muss die Farbverwaltung im Druckertreiber angeschaltet werden. Anschließend das Target Drucken und einlesen. Auf diesem Wege soll der Drucker dann die Farben unverfälscht ausgeben.

Nach diesem Text hat sich also nicht geändert. Entweder ColorSync übernimmt oder hält sich aus allem raus. Zur Profilerstellung also ColorSync ausschalten und nur den Drucker ohne Farbverwaltung die Targets drucken lassen. Was ja auch einen Sinn ergibt.

Ich denke, es ist Dir schon bekannt, aber ich möchte nochmals darauf hinweisen. Die Targets sollten eine ausreichende Zeit zum trocknen bekommen. Hier brauchen Farbstofftinten mehr Zeit als Pigmenttinten. Über Nacht trockenen lassen und am nächsten Tag einlesen.

Liebe Grüße Olaf
von
Wichtig: wenn Photoshop / Lightroom das Farbmanagement übernimmt, muss im Druckertreiber alles, was irgendwie mit Farbmanagement zu tun hat, auf aus / ohne usw gestellt werden - ansonsten wird doppelt gemoppelt und das gibt die dir schon bekannten Farbstiche.
Wie schon in den anderen Kommentaren erwähnt: beim Drucken der Targets darf kein Farbmanagement aktiv sein, bei Mac gibt's dafür ein eigenes, lineares Profil (einfach gesagt: Mac kann nicht ohne Farbmanagment drucken!)
von
Dann könnte man am Mac keine Profiltargets drucken. Mit Photoshop ist das sowohl auf Windows als MacOS nicht mehr vorgesehen. Da muss man ein paar sonderbare Wege gehen.
Und nur unter Photoshop muss man genau aufpassen. Bei Lightroom ist das alles einfacher.
Aber solange keine Antworten vom Fragesteller kommen, ist das nur ein Ratespiel.
Grüße,
Maximilian
Beitrag wurde am 27.06.21, 13:21 Uhr vom Autor geändert.
von
Dann muss sich aber mächtig etwas geändert haben. Ich habe unter OS 10.10 viele Profile erstellen können. Colorsync hat sich da auch immer rausgehalten, wenn ich es wollte.

Jedoch muss ich Maximilian zustimmen. Eine Antwort vom Fragesteller steht noch aus, also belassen wir es vorerst dabei.

Lieben Gruß Olaf
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:09
07:11
07:05
07:01
07:01
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen