1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. neuer Drucker primär für Versandlabel

neuer Drucker primär für Versandlabel

von
Hallo,

mein Epson Workforce 3640 hat nach sich nach 4 Jahren mit dem 0x97 Fehler verabschiedet. Da der Kostenvoranschlag des Support bei 117€ liegt, ist ein neuer Drucker vermutlich sinnvoller. Und da mir damals hier schon super geholfen wurde, probiere ich es doch gleich wieder.

Einsatzzweck: Büro
notwendiges Feature: Druck von DHL Versandlabel entweder über zweite Kasette oder seperaten Einzug
Tinte / Laser: egal
Drucker / Multifunktion: egal
Farbe / SW: theoretisch reicht SW
Druckvolumen: max. 50 Seiten / Etiketten pro Monat
Preis: unteres Preissegment

Freue mich auf Vorschläge.
Gruß Stefan
von
Hallo,

also wenn dir S/W reicht, dann würde ich auch kein Farbgerät nehmen. Und wenn auch ein Scanner nicht unbedingt gefragt ist, dann bleibe bei einem Drucker.

Ideal sind hier sicher Laserdrucker. Wenn du Etikettenbögen hast, dann sollte man die mit so einem Gerät aufgrund der Temperatur natürlich nur 1x einziehen.

Interssant wäre dann z.B. der günstige HP Laserjet Pro M304a - der hat allerdings nur USB und kein Netzwerk - brauchst du das? Es fehlt auch Duplex.

Dafür eine 250er-Kassette und eine 100-Blatt offene Zufuhr.

Weitere Geräte: Drucker-Finder (Marktübersicht)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Beitrag wurde am 15.06.21, 14:40 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo Ronny,

Farbe hat sich in den letzten 4 Jahren wirklich als nicht relevant erwiesen.
Scanner wurde nur ab und an genutzt, aber ich vermute fast, das geht heutzutage mit dem Smartphone wenn man es dann doch mal braucht.

Aktuell habe ich von DHL einzelne Etiketten, die ich in die Kassette gelegt habe. Kann das der von dir vorgeschlagene Drucker auch?

WLAN wäre natürlich nett, aber aktuell steht der Drucker auch so, dass er per Kabel angeschlossen werden kann.

Prinzipiell würde ich aber das Gerät mit der besten Qualität bevorzugen und dann lieber auf zusätzliche Features wie Duplex oder WLAN verzichten.

Ansonsten schau ich mir die von dir vorgeschlagenen mal an und melde mich dann nochmal mit spezifischen Rückfragen. Vielen Dank schonmal.
Beitrag wurde am 15.06.21, 15:03 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

also wenn du das Teil auch vom Smartphone bedienen willst, dann wäre Ethernet oder Wlan shcon gut.

Für den reinen S/W-Drucker - erstrecht bei Labeln - ist die Qualität der Modelle fast identisch. Bei Graustufen kann es dann Unterschiede geben.

Die Laser drucken in jedem Fall schärfer als dein alter Epson Workforce.

Die A4-Label von DHL sollte von den Druckern auch in die Kassette passen. Ganz so dick sind die ja nicht.

Mit Netzwerk kannst du dir mal den Samsung Proxpress M3820ND angucken - den gibt es zum Teil auch mit 15.000er Toner im Lieferumfang. Der hätte dann wenigstens Ethernet - solltest du also mit deinem Router verbinden.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Also per Smartphone muss ich ihn nicht bedienen. War eher so gemeint, dass ich anstelle eines Scans, das Smartphone nehme ;)

So hab mal geschaut und die Geräte bißchen eingegrenzt.
Der von dir genannte M304a sticht ein wenig hervor, da kein Duplex und Netzwerk und natürlich auch preislich top.

Nehme ich diese Optionen dazu erweitert sich der Kreis der Kandidaten, die sich auch preislich nicht soviel nehmen:
- Oki B412dn
- Lexmark B3340dw
- Canon i-Sensys LBP226dw
- HP Laserjet Pro M404dn

Den von dir vorgeschlagenen Samsung Proxpress M3820ND hatte ich zwecks EOL gar nicht mit drin, aber sollte ja prinzipiell kein Problem darstellen. Würdest du den aus der Liste der Drucker mit Duplex und Netzwerk bevorzugen? Und lässt sich dann final sagen, ob der HP der der Samsung qualitativ besser ist, oder ist das wie bereits von dir erwähnt vernachlässigbar?
Beitrag wurde am 15.06.21, 16:27 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

die Geräte nehmen sich nicht wirklich viel. Die Auswahl ist gut! Dein Druckvolumen ist nun auch nicht so hoch, dass die Folgekosten einen massiven Unterschied ausmachen.

Beachte halt den Lieferumfang. Duplexdruck und Netzwerk sind schon praktisch.

Wenn sihc dein Druckvolumen nicht massiv erhöht, dann braucht man 600 Seiten jährlich wohl auch nur jeweils eine Standardkartusch nachkaufen - die sollte dann einige Jahre halten. Das ist auch halbwegs zuverlässlich in der Berechnung.

Ich denke, du kannst mit keines der genannten Modelle was falsch machen. Dies sind alle vollkommen in Ordnung. Ich würde hauptsächlich nach dem Preis und den Tonern entscheiden.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Es ist jetzt ein "neuer" gebrauchter Samsung Proxpress M3820ND für 50€ geworden.
Sofern der funktioniert, kann man da glaube ich nix falsch machen. Vielen Dank für deinen Input!
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:00
16:32
15:05
14:47
12:33
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 286,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 272,00 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen