1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Surecolor SC-P800
  6. Faltkarton 400g/m2 in Epson P800

Faltkarton 400g/m2 in Epson P800

Frage zum Epson Surecolor SC-P800: Fotodrucker, A2 (Pigmenttinte) mit A2+, Foto, Randlosdruck, Ethernet, Wlan, ohne Kassette, Rollendruck, gerader Einzug (bis 1,5 mm), Touch-Display (6,9 cm), Tinten mit 80 ml, kompatibel mit T5820, T8501, T8502, T8503, T8504, T8505, T8506, T8507, T8508, T8509, 2015er Modell

Passend dazu Epson T8508 ab 40,36 €1

von
Hallo zusammen,

ich teste mich derzeit durch verschiedene Papiere mit unterschiedlicher Grammatur.
Ich habe jetzt relativ viel durchprobiert und bin bei folgendem Papier zurzeit:

www.faltkarten.com/...

Es handelt sich hierbei um einen extrem starken Chromokarton mit einer Grammatur von 400g/m2.

Jetzt ist mir mein EPSON SC-P800 sehr wertvoll und ich würde ungern irgendwelche "Experimente" damit veranstalten. Theoretisch sollte der Drucker Papier bis zu einer Grammatur von 1000 g/m2 packen.

Kann hier etwas schief gehen? Gibt es etwas, was ich vorher beachten sollte? Der Händler selber konnte mir leider keine Auskünfte geben.

Vielen Dank!
von
Moin, moin!

Wie dick ist denn dieses Papier?

Wie du oben sehen kannst, unterstuetzt dein Drucker offiziell Papier bis zu einer Dicke von 1,5 mm.
von
HAllo,

also über den geraden Pfad geht (fast) alles. Aber das ist recht fummelig und verrutscht recht schnell.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Sidboy,

die Ängste sind vollkommen unbegründet. Zumindest was die Papierstärke angeht. Von der Papierstärke aus, sind Canvaspapiere so mit die dicksten Papiere bezogen auf die Grammatur. Bei mir verweilt noch das Matt Canvas 400sgm von Sihl, dieses hat eine Stärke von 0,5 mm. Dieses Papier kann ich ohne bedenken durch den hinteren Einzug zuführen. Also kann der P800 schon eine große Anzahl von Medien mit dem Standardeinzug verarbeiten. Wenn der hintere Einzug es nicht schafft, dann klappt es auf jedenfall mit dem vorderen Einzug. Mit diesem Einzug habe ich schon Passepartoutkarton in einer Stärke von 2 mm bedruckt. Selbst CD/DVD-Rohlinge habe ich mit meinem P800 bedruckt. Das geht, da die Rohlinge nur 1,2 mm dick sind.

Der vordere Einzug lässt sich aus meiner Sicht recht gut bedienen. Mit Gefühl geht auch nichts in die Hose. Die Beschickung von vorne ist auch recht zügig. Dank der Anlegemarken ist dieser Einzug auch sehr genau. Besser als von hinten. Wenn das Blatt richtig eingelegt ist, dann kann man sogar ohne Versatz die Rückseite deckungsgleich bedrucken.

Was ich damit sagen möchte, der P800 ist bei weitem nicht so empfindlich wie es von Dir angenommen wird. Im Bereich der Medienverarbeitung steht er in seiner Klasse zu diesem Preis vollkommen alleine da. Es gibt keinen Drucker in dieser Klasse der eine solch große Flexibilität in der Handhabung von Medien bis A2+ hat. Ja, der P5000 kann das auch, dieser spielt aber nochmal eine Liga höher.

Der P800 ist wirklich ein sehr gutes Werkzeug, welches in der richtigen Hand wirklich sehr gute Ergebnisse liefert. Hab nicht so viel Angst, bei diesem Drucker geht wirklich was.

Liebe Grüße Olaf
Beitrag wurde am 05.06.21, 10:08 Uhr vom Autor geändert.
von
Vielen Dank für die vielen Antworten!

Ich probiere das Papier über den Kunstmedium-Einzug einzuführen, allerdings hat der Drucker da wohl ein Problem mit. Wie führt ihr das Papier ein?

Vielen Dank!
von
Hallo Sidboy,

download.epson-europe.com/... .pdf

Aus Seite 27 ist genau behandelt, wie Kunstdruckmedien eingelegt werden. So benutzt man den vorderen Einzug. Im Treiber unter Papiereinstellungen wählt man dann Papiereinzug Fineartmedien oder wenn es wirklich dicke kommt dann Pinnwand. Für die 400 sgm wird die Einstellung FinaArtmedien bestimmt ausreichend sein. Aber dann bitte nicht vergessen, die hintere kleine Klappe zu öffnen. Sonst gibt es wirklich Probleme bei der Zuführung des Papiers.

Wenn das Blatt wirklich gerade bedruckt werden soll, dann muss Pinnwand als Papierquelle gewählt werden. Jedoch ist hier zu beachten, dass dann hinter dem Drucker genügend Platz für das Papier ist.

Hast Du es denn schonmal über den normalen Blatteinzug versucht? Das müsste er so fressen. Und keine Angst, damit macht man nichts kaputt. Der größte anzunehmender Unfall wäre, er zieht das Papier/Karton nicht ein. Das ist alles. Wenn keine rohr Gewalt am Drucker ausgeübt wird, kann ich Dir versprechen, macht er viel mit uns verzeiht auch so manchen Fehler.

Lieben Gruß Olaf
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:42
21:45
21:02
18:10
17:55
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 89,99 €1 HP Envy 6032

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,71 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 85,00 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen