1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Canon iRC3580i
  6. iRC3580: Problem bei Scan-to-Folder unter WIN10

iRC3580: Problem bei Scan-to-Folder unter WIN10

Frage zum Canon iRC3580i: Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED) mit A3, Kopie, Scan, Fax-Option, Farbe, 35,0 ipm, 30,0 ipm (Farbe), PCL/PS, Ethernet (ohne Airprint), Duplexdruck, ADF, 3 Zuführungen (1.150 Blatt)

von
Hallo Leute,

ich möchte endlich einmal wieder die Scanfunktion an meinem 7 Jahre alten iRC 3580 aktivieren. Vor ein paar Jahren hat es schon mal funktioniert. Aber unter Windows 10 Pro kriege ich den Scanner nicht zum Laufen. Folgende Rahmenbedingungen:

PC: WIN 10 Pro, aktuell, mit WIN Defender, Drucken funktioniert problemlos
SMB1 ist nachträglich aktiviert
Druckeranbindung direkt mit USB-Kabel
Adresse ist im Drucker angelegt
Drucker scannt und versucht zu senden
Fehlermeldung am Drucker: Keine Antwort

Vielleicht kennt jemand das Problem und kann mich anleiten.

Viele Grüße und vielen Dank von Tom
Beitrag wurde am 19.05.21, 10:48 Uhr vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hallo Tom,
zusätzlich, oder wie ist das zu verstehen?

Eine Ablage im Netzwerk geht natürlich auch nur über eine Anbindung in diesem. Du kannst kein Computer über USB verbinden und dann in dessen Netzwerkfreigaben was ablegen.

Sicher bietet aber Canon eine Zusatzsoftware an, die Scans entgegen nimmt und die dann an den gewünschten Ort schiebt.

Oder habe ich hier was falsch verstanden?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Nein, der Drucker ist tatsächlich direkt per USB Kabel am PC angeschlossen. Und Scan-to-Folder hat in dieser Konfiguration auch schon mal funktioniert. Ich hab das aber selten benutzt und kann daher nicht sagen, was der Auslöser war.

Hardware (PC und Drucker) sind unverändert. Vielleicht war es die Umstellung auf Windows 10. Vielleicht mal ein Wechsel von Benutzername oder Passwort. Ich weiß, wie man den Scanordner anlegt und freigibt und habe die Angaben auch schon angepasst.

SMB1 hatte ich im Verdacht und in Windows 10 extra aktiviert. Aber es bleibt dabei: Der Computer antwortet nicht.
von
Hallo,

also wenn ich mich jetzt nicht komplett verhaue, dann kann das so nicht funktionieren.

Eventuell war das Gerät zusätzlich über Lan angeschlossen? Gibt es einen Grund, warum der nicht über Ethernet im Netzwerk hängt?

Also ohne Hilfsmittel würde Windows den Scan über WSD annehmen und dann an einem eigenen Ort anlegen. Oder mit einer Software eben ...

Du würdest in beiden Fällen aber nicht "Scan-to-Folder" sondenr "Scan-to-Computer" im Menü anwählen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
ScanToFolder ist eigentlich eine Netzwerkfunktion. Vermutlich hast du über USB an ein freigegebenes Netzwverzeichnis über den PC gescannt. Das geht aber im Gegensatz zu ScanToFolder aber nur bei eingeschaltetem Rechner.
von
Hallo,
also wenn der Rechner das Ziel sein soll, dann muss der über jegliche Methode angeschaltet sein :)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Klar, der Rechner muss eingeschalten sein und ist auch an. Die Einrichtung erfolgt über einen Ordner auf C:\, der Schreibzugriff für "Jeden" hat. Über die IP-Adresse greife ich im Browser auf den Drucker zu und richte dort die Adresse des Scanordners ein (siehe Foto). Zwingend sind Pfad, Benutzernamen und Passwort für den PC. Bedingung ist auch, dass der PC überhaupt über ein Passwort verfügt.
Beitrag wurde am 19.05.21, 12:33 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,
ok, dann ist das Gerät aber eben auch über Netzwerk angesteckt. Wozu brauchst du überhaupt noch USB?

Du kannst ja mal probieren z.B. vom Telefon auf die SMB-Freigabe zuzugreifen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
ich habe gerade noch aus der Windows Systemsteuerung die Druckertestseite ausgedruckt. Dort steht der Benutzername xxx-alt. Den Namen habe ich aber am PC schon vor einer Weile geändert auf xxx-neu. Es könnte also sein, dass ich auch noch den Benutzernamen im Drucker ändern muss, damit die Kommunikation wieder funktioniert.
von
Hallo,

also der Hostname muss natürlich übereinstimmen!

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das sehe ich auch so. In der Windows Geräteeinstellung steht aber schon der neue Benutzername. Die Frage ist, wo ich den Benutzernamen des Druckers ändern kann. im Browser finde ich unter Netzwerkeinstellungen nichts.
Seite 1 von 3‹‹123››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:32
11:28
11:13
11:05
11:02
17:17
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 347,00 €1 Canon i-Sensys MF443dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 565,00 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen