1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Canon i-Sensys MF744Cdw
  5. Keine Lust mehr auf Tinte! Ein zuverlässiger Alltagsdrucker muss her...

Keine Lust mehr auf Tinte! Ein zuverlässiger Alltagsdrucker muss her...

Interesse am Canon i-Sensys MF744Cdw: Multifunktionsdrucker (Laser/LED) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 27,0 ipm, 14,0 ppm (ADF-Scan), 27,0 ipm (ADF-Duplex-Scan), PCL/PS/PDF, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Dual-Duplex-ADF (50 Blatt), durchs. PDF/ OCR, 2 Zuführungen (300 Blatt), Touch-Display (12,7 cm), kompatibel mit 055, 055H, 2019er Modell

Passend dazu Canon 055H Schwarz (für 7.600 Seiten) ab 104,00 €1

Entscheidung für den HP Color Laserjet Enterprise MFP M480f: Multifunktionsdrucker (Laser/LED) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 27,0 ipm, 1.200 dpi, 20,0 ppm (ADF-Scan), 35,0 ipm (ADF-Duplex-Scan), PCL/PS/PDF, Ethernet, Duplexdruck, Dual-Duplex-ADF (50 Blatt), 2 Zuführungen (300 Blatt), Touch-Display (10,9 cm), kompatibel mit 415A, 415X, 2021er Modell

Passend dazu HP 415X Schwarz (für 7.500 Seiten) ab 137,67 €1

von
Ahoi!

Nach dem Reinfall mit dem nun 3 Jahre alten Epson WF-C5710DWF brauche ich einen Drucker, der verlässlich druckt ohne ständig zu versiffen.

Nun suche ich nach einem Office-Drucker, sehr gerne Laser für den Alltag zuhause.
Aktuell drucken wir fast nie, zukünftig durch Haussanierung/Familienplanung aber wohl noch öfter. Dennoch aber nie wirklich viel. Ich schätze mal 200 Seiten im Monat.

Hin und wieder verirrt sich auch mal ein Bild in den Drucker, aber ich habe keinen Foto-Druck-Anspruch. Fotos lasse ich beim Dienstleister drucken. Wir drucken hier zu 90% Text und zum Rest Grafiken. "Was man halt so als Durchschnittsmensch druckt." :D

Auf der Wunschliste stehen:
- (Dual-)Duplex ADF
- Duplex-Druck
- AirPrint
- LAN+WLAN
- OCR ist optional
- Treiber müssen unter Mac "ordentlich" funktionieren, weil hauptsächlich daran gearbeitet wird.

Nach meiner eigenen Recherche bin ich derzeit beim o.g. Canon MF744Cdw, da der scheinbar alles kann und dank der günstigeren Toner ggü. des MF645 auch den Aufpreis wieder wett macht.

Nun ist aber die Frage, ob das Ding eignetlich schon EOL ist oder ob es da noch taugliche Alternativen im Druckerdschungel gibt. Früher hatte ich mal Brother als Tintendrucker, der hielt 8 Jahre problemlos durch, aber von den aktuellen Lasern hört man wieder gemischte Erfahrungen (wie heutzutage wahrscheinlich überall). Hat jemand noch einen Tipp für mich?

Besten Dank und sonnige Grüße!
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Eine Frage aber mal noch: druckkosten.de berechnet bei 100 Seiten /Monat und 60 Monaten sowohl beim HP 480f, als auch beim Kyocera M5526cdw sehr ähnliche CPP und Folgekosten trotz deutlich günstigerer Toner beim Kyo. Woher kommt das?

Ich hab gerade ein Angebot des HP 480f für 520,- Euro gesehen, da tendiere ich gerade zu hin. Gibt's da große "Unterschiede" in der Preisklasse zwischen dem Canon, HP und Kyo? Kosten tun sie ja alle ähnlich. Nicht, dass ich schon wieder in's Klo greife...

Besten Dank! :)
von
Hallo,

also 60 x 100 Seiten macht eben halt auch nur 6.000 Seiten. Beim HP sind 2.100 Seiten dabei, beim Kyo nur 1.200. Der Kyo wird dann mit fortlaufendem Volumen günstiger.

Die Berechnung ist natürlich auch nur ein Schnitt. In Wirklichkeit hast du große Sprungfunktionen. Also unmittelbar nach dem Tonerkauf ist der Seitenpreis sehr viel höher, als bei der "letzten Seite" eines Toners.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
100 Seiten pro Monat mal 60 Monate = 6000 Seiten.

Beim HP Color Laserjet Enterprise MFP M480f wird wesentlich mehr Toner mitgeliefert als beim Kyocera Ecosys M5526cdw , naemlich 2400 bzw. 2100 Seiten statt 1200 Seiten.

Diese Seiten sind in der Milchmaedchenrechnung "kostenlos".
von
Hallo,
also ich kann versichern, dass an der Berechnung keine Milchmädchen beteiligt sind.

Aber im Ernst: Eventuell stelle ich das auch mal anders da. Man muss natürlich auch die Deckung beachten. Wenn wir jetzt mal von 6.000 Normseiten ausgehen, dann sieht das so aus ...

Nach 2.100 Farbenseiten kaufst du beim HP einen Satz Toner für um die 650 Euro ... dieser reicht dann würde weiter 6.000 Seiten oder 8.100 Seiten Total. Schwarz generell länger.

Nach 1.200 Farbseiten müsstest du beim Kyocera für fast 300 Euro nachkaufen. Dann kommst du auf 4.200 Seiten und brauchst einen weiteren Satz für dann Total 600 Euro und kommst damit dann 7.200 Seiten.

Das ist alles recht theoretisch und die Preise können sich jederzeit ändern.

Also bei deinem Volumen sind nach der Rechnung beide Drucker sehr ähnlich im Unterhalt. Bei Kyocera hat du den Vorteil der kleineren Häppchen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Joar, bevor ich jetzt noch lange rumgucke, hab ich den HP M480f bestellt. Mal schauen, wie sich die Kiste schlägt... Immerhin kostete der jetzt keine 600+ Euro wie die anderen Modelle.

Danke für die ganzen Infos!
von
Alle Drucker aind in Schnitt 15-30% teurer geworden im letzten halben/dreiviertel Jahr. Homeoffice und Lieferengpässe ost Fernost lassen Grüssen..
von
Ich hab neulich Post vom Finanzamt bekommen - und was fällt mir bei dem Schreiben sofort auf? Kursiv-Bug!!!! Schon lustig. Da druckt das FA mit Kursiv-Bug Epsons ... Ich bin auch froh wieder bei Laser zu sein ...
Beitrag wurde am 29.04.21, 23:36 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,
Epson hatte vor einiger Zeit jede Menge Ausschreibungen von Behörden gewonnen. Der Stromverbrauch und die Dokumentenechtheit. Die Frage ist, wie alt dieses Gerät da schon war.

Aber dass man das PRoblem noch immer nicht vollständig im Griff hat, ist schon erstaunlich.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Naja, bei dem Schreiben vom Finanzamt springt der Kursivbug auch nicht direkt ins Auge, er fällt gering aus, jemand der ihn nicht kennt würde es vermutlich auch nicht sehen, wenn man aber einen entspechenden Blick dafür hat sieht man es.

Vielleicht ist es auch gar kein Problem, sondern Serienstand. Wie bei meinem VW. Egal was ich bemängele, so lange er noch fährt ist alles andere immer Serienstand. :) Ok, dass er fährt ist auch das Wichtigste und das macht er dann doch sehr zuverlässig.
Beitrag wurde am 01.05.21, 19:03 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
05:54
20:00
19:06
18:27
17:00
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 236,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 391,51 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen