1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Samsung CLX-6260FW
  6. druckt die Farben nicht richtig oder teilweise gar nicht

druckt die Farben nicht richtig oder teilweise gar nicht

Frage zum Samsung CLX-6260FW: Multifunktionsdrucker (Laser/LED) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 24,0 ipm, 9.600 dpi, PCL/PS/PDF, Ethernet, Wlan (ohne Airprint), Duplexdruck, Duplex-ADF (50 Blatt), 2 Zuführungen (300 Blatt), Touch-Display (10,9 cm), kompatibel mit CLT-C506L, CLT-C506S, CLT-K506L, CLT-K506S, CLT-M506L, CLT-M506S, CLT-W506, CLT-Y506L, CLT-Y506S, 2012er Modell

Passend dazu Samsung CLT-K506L (für 6.000 Seiten) ab 57,00 €1

von
Hallo, ich benötige euer Schwarm Wissen. Ich habe zwei Drucker. Hier geht es um den CLX 6260FW. Bei diesem Drucker werden die Farben z.B. bei der Testseite nicht richtig dargestellt. Auch das Samsung Logo ist wie verschwommen/unscharf. Über die ausgedruckte Testseite ziehen sich auch ausgedruckte Symboliken der Länge nach mit, die nicht von der Testseite stammen. Wie sich später herausstellt stammen diese vom Transportband. Fakt ist aber das die Farben ob jetzt die leerwerdenden orig. Toner oder aber auch hier kompatibler Toner verwendet wird nicht alle ausgedruckt werden, als würde die jeweilige Tonerkassette keinen "Impuls" bekommen. Ich denke das sich hier, wie auch bei meinem CLX 4195FW zwei Fehler verbergen. Zum einem denke ich ist bei beiden das Transportband nicht mehr ok und weiter gibt es halt den Fehler das die Farbkassetten nicht mehr angesprochen werden oder wie hier momentan nur gelb nicht. Ein weiteren 2`ten 6260FW habe ich auch in Betrieb, der jetzt anfängt im "Rotstich" zu drucken. Es ist zum Mäuse melken........
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Danke Harvester, ich habe mir das mit dem Transferband also Funktion - mal genau angeschaut.

Ich hatte ja ganz am Anfang meiner "gruseligen" Instandsetzung - also eher Reparaturversuch durch austauschen von Komponenten - das Transferband aus einem CLX-4195FW ausgebaut und in den CLX-6260FW eingebaut (die Transferbänder sind baugleich). Eine Verbesserung gab es nicht.

Da dieses aber in dem CLX-4195FW funktionierte verwarf ich also diese Fehlermöglichkeit und baute dann meinen zweiten, funktionierenden CLX-6260FW auseinander um dann Platine für Platine gegen zu tauschen. Daran lag es ja aber auch nicht. Die LSU hatte ich dann neu bestellt, da ich nicht Lust hatte meinen funktionierenden so sehr weit auseinander zu bauen. Aber an der LSU lag es ja auch nicht, da der Fehler immer noch war. Seltsamer weise hatte ich ja dann das Transferband von meinem funktionierenden in den defekten umgebaut, jedoch das defekte Gerät zeigte dann diese Fehlermeldung #C5-1710. Ich baute dann alles wieder zurück und prüfte dann die Druckfunktion an meinem funktionierenden und er druckte alles recht ordentlich.

Jetzt wo ich diese Ausführliche funktionsweise mit dem Toner, der Reihenfolge und das Zusammenspiel mit dem Transferband gelesen habe, verstehe ich auch das "mechanische" Prinzip - vielen Dank dafür.

Ich habe also erneut (kann es ja fast schon blind) das Transferband aus dem funktionierenden Drucker in den defekten umgebaut.

Die Fehlermeldung wurde auch nicht mehr angezeigt - merkwürdig.......
Also Trommelwirbel.........der Drucker druckt, wenn auch nicht zu 100%, aber er druckt wieder halbwegs vernünftig - zwar noch nicht perfekt, aber die Richtung stimmt.

Liegt dann an diesem Transferband. Sicher muss es erneuert werden, oder lässt sich so etwas instand setzen?

Heißt ja dann auch für den Drucker der eigentlich ja bislang gut funktioniert hat, dass das Transferband auch langsam aber sicher den "Geist" auf gibt...... Aber danke für diesen guten Tipp der hoffentlich zu einem Ende der Reparatur beigetragen hat.
von
Ich denke mal, dass man so eine ITB-Einheit komplett als Ersatzteil kaufen würde normal.

Zu den jetzt noch sichtbaren Bilddefekten:
A) Die horizontalen Streifen im Cyan wiederholen sich Pi*Daumen alle 7,7 cm. Dieser Umfang würde dem Durchmesser einer Rolle von 24,5 mm entsprechen. Nach einem Blick oben ins Service Manual bei den periodic image defects könnte das die Bildtrommel (24 mm) oder die Heizwalze (24,5 mm) sein. Dann kommt das vielleicht von der Cyan-Bildtrommel, da diese Streifen ja nur bei Cyan auftauchen und nicht bei allen Farben.

B) Dieser helle vertikale, ca. 2-3 cm breite Streifen, der in allen Farben auftaucht, könnte vielleicht am Transferband liegen.
Die im Gelb noch vorhandenen Bilddefekte rechts vielleicht auch.

Das müsste man aber ausprobieren.
Entweder könnte man den Druck wie oben beschrieben mittendrin unterbrechen und schauen, ob das Druckbild auf den Bildtrommeln noch okay ist, aber dann Teile des Toners (vor allem des gelben) nicht auf das Transferband übertragen werden, sondern auf der Bildtrommel verbleiben.
Oder man könnte einen neuen Transferriemen einsetzen und gucken, wie es dann aussieht.
Oder vielleicht halt auch noch mal den gelben Toner tauschen und schauen, ob der am rechten Rand besser druckt.
Beitrag wurde am 14.05.21, 21:05 Uhr vom Autor geändert.
von
@Harvester - ich habe das ITB wieder in meinen "funktionierenden" zurück gebaut. Hier das Druckergebnis (der Druck wurde jeweils mit neuen komp. Toner gedruckt, wobei der Toner in dem "funktionierenden der teurere von den beiden war).

Ich denke mal das dann bei dem "defekten" das Transferband wirklich am Ende ist und das des funktionierenden auch langsam schwächelt.

Sicher spielt auch die Qualität des Toner eine Rolle, aber ich bin erst einmal froh mit dieser Anleitung dann doch weiter gekommen zu sein.

Ich werde mal ein oder gleich zwei neue/s ITB ordern und werde dann berichten.

Vielen Dank nochmals......
von
@Harvester ....so Tranferband da, habe mir gleich zwei besorgt (leider war eins der beiden defekt, weil dort eine metallische Transportstange, Kunststoffteile und eine Feder herraus rieselten) - für den zu reparierenden und meinen der noch läuft, bei dem das aber bald auch der Fall werden wird.

Hier nun das Ergebnis - seht die Bilder. Das Logo ist wieder wie es sein sollte, jedoch ist das Druckbild immer noch etwas merkwürdig.

Kann man beim Einbau vom Transferband was falsch machen - also vom sitz her?

Weiß keinen Rat mehr - Toner ist neu (komp. Toner), Transferband ist neu, LSU war auch neu eingebaut, war es aber auch nicht. alle Platinen aus einem anderen Drucker (der im übrigen ordentlich und normal druckt) ausgebaut und hier ein gebaut.

Kann es im Innern des Druckers eine mechanische Justage geben, die entweder die Schublade oder das Transferband beeinflussen können?

Ich weiß nicht mehr weiter.........
von
Hallo,

da gibt es nix zum justieren. Schau die mal das ITB an sind alle vier Rollen, rechts und links) noch federnd gelagert?

Gruß Uwe
von
@uwe00352 ja, sind sie. Das ITB hatte ich ja neu gekauft. Mit dem Geräte eigenen hatte ich ja ein schlechtes unscharfes Druckbild.

Mit dem ITB aus meinem funktionierenden hatte ich dann ein besseres und auch scharfes Druckergebnis.

Daher hatte ich mir gleich zwei neue ITB bestellt.

Eines der beiden neu gelieferten war aber bereits neu-defekt und das andere habe ich ja dann einbauen können.

Das Druckbild ist ein kleines bisschen besser, aber nicht wirklich perfekt.

Grüße
von
Dann bitte mal einen Ausdruck wie es jetzt aussieht....Am besten alle vier Farben
von
@uwe00352 @Harvester Es ist zum verzweifeln. Jetzt hat dieser Drucker gestern Abend ein neues ITB bekommen und ich wollte dann einen neuen Ausdruck machen, den ich dann so mitten drin abbreche, damit "Haevester" sich das Druckbild auf dem ITB ansehen kann.

Also Testseite drucken, mitten drin abbrechen, alles ausbauen und Foto machen.

Anschließend alles wieder einbauen und dann für "uwe00351" die Vier einzelfarben mit diesem neu eingebauten ITB ausdrucken, da passiert wieder folgender Druck wie ganz am Anfang. Farben fehlen wieder fast ganzseitig und der Ausdruck ist, im Logobereich zu ersehen, völligst unscharf.

Bilder 2-17 nach dem wieder Einbau. Da ich das ITB schon mehrfach aus und wieder eingebaut habe, denke ich das ich keinen Fehler beim Einbau gemacht habe. Wie gesagt es ist das neue IT, mit dem ich gestern bereits Testseiten siehe Bild 18-20 gedruckt hatte.

Der Druck ist zwar auch nicht ok, war aber wenigstens im Logo und der Deckung scharf.

Das neue ITB hat den gleichen qualitativen Ausdruck wie das original ITB.

Ich werf das Teil aus dem Fenster...........
von
Mach mal einen Clear all Memory....da stimmt die kalibrierung nicht.
von
@uwe00352 - habe ich gemacht, auch keine Verbesserung. Habe mittlerweile meinen laufenden und funktionierenden als Ersatzteillager auf dem Tisch liegen um nochmals den Fehler empirisch auf die Spur zu kommen.

Mein Mainboard in das "Problemgerät" alleine eingebaut (alle anderen Komponenten sind die originalen Bauteile), druckt mit Farbfehlern - das Logo jedoch etwas Schärfer in der Darstellung.

Zusätzlich mein Mainboard mit meinem ITB gibt es Fehlermeldung c5-1710 - auch mit dem neu gekauften ITB kommt die Fehlermeldung.

Alles wieder zurück in den original Zustand verbaut druckt der Drucker wieder wie gewohnt dieses beschissene Druckbild.

Aus lauter Verzweiflung wollte ich es mit einem FW update versuchen. Auch hier ein griff in die "Schüssel" ....faild...... Die FW v4.00.02.21 ist drauf und lässt sich nicht auf v4.00.04.05 updaten. Habe dann im Internet eine Seite gefunden in der das mit dem Update auch Thematisiert wurde und man der Meinung ist das man das Update nur machen könne wenn man die vorherigen der Reihe nach macht.

>>Ich habe das gleiche Problem beim Versuch, die Firmware zu aktualisieren. Sprechen Sie mit einer HP Helpdesk-Person.
Er behauptet, dass es notwendig ist, die Firmware nacheinander zu aktualisieren, d.h. nicht von v4.00.02.21 auf v4.00.04.05 gerade aktualisieren kann. Sie müssen v4.00.02.24 und dann v4.00.02.25 v4.00.02.26 v4.00.02.29 in der Reihenfolge zuerst tun. Die Frage ist, wo diese Firmware-Dateien herunterladen? Er nimmt an, eine E-Mail zu senden. Ich warte immer noch.<<

Ich dachte das eventuell das Update eine Lösung bringt.

Jemand eine Ahnung woher man diese noch bekommen kann?

v4.00.02.24 dated 04 mar 2015
v4.00.02.25 dated 12 mar 2015
v4.00.02.26 dated 18 mar 2015
v4.00.02.29 dated 12 oct 2015
Seite 2 von 3‹‹123››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:21
14:01
13:09
10:14
10:10
12.6.
Blasse Farben Gast_58816
10.6.
Advertorials
Artikel
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
26.05. #LongLiveThePrinter: Initiative fordert EU-​Regulierung für das "Recht auf Reparatur" bei Druckern
21.05. IDC Drucker-​Marktanteile Q1/2021: HP fulminant, auch der Gesamtmarkt wächst stark
14.05. Brother DCP-​T420W und DCP-​T220: Kompakte Tintentankdrucker
11.05. HP Laserjet MFP M234-​, MFP M234e, M209-​ und M209e-​Serie: Einfache Duplex-​Monolaser mit Preisnachlass für HP+
07.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2021: Fast 20 Prozent mehr Drucker verkauft
04.05. Printergate Euroconsumers: Verbraucherschützer fordern bis zu 150 € Entschädigung für Käufer von HP-​Druckern
03.05. HP Officejet 8010e-​, Pro 8020e-​, 9010e-​ und 9020e-​Serie: Büro-​Tintendrucker mit "HP+"-​Option
29.04. HP Deskjet 2700e-​, 4100e-​ sowie Envy 6000e-​ und 6400e-​Serie: Einfache Tintendrucker mit "HP+"-​Option
28.04. HP+: Originalkartuschen-​Zwang auf "Wunsch"
27.04. HP Instant Ink für Laser: Toner-​Lieferdienst mit Seitenkontingenten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 399,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 244,50 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 290,29 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 209,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3825DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 2.395,00 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 284,99 €1 Epson Ecotank ET-2756

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen