1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Samsung Xpress M2885FW
  6. Samsung Xpress M2885FW hat dauerhafte Verbindungsprobleme oder druckt kryptische Zeichen

Samsung Xpress M2885FW hat dauerhafte Verbindungsprobleme oder druckt kryptische Zeichen

Frage zum Samsung Xpress M2885FW: S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED) mit Kopie, Scan, Fax, S/W, 28,0 ipm, 4.800 dpi, PCL, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Simplex-ADF (40 Blatt), kompatibel mit MLT-D116L, MLT-D116S, MLT-R116, 2014er Modell

Passend dazu Samsung MLT-D116L (für 3.000 Seiten) ab 62,45 €1

von
Hallo zusammen,

ich besitze einen Samsung Express M2885FW Drucker. Seit dem Kauf vor ca. 4 Jahren habe ich immer wieder Probleme eine Verbindung mit dem Drucker aufzubauen. Ich habe bereits drei Windows PCs, einen Mac, ein IPad und diverse iPhones verwendet, um Druckbefehle auszuführen. Nur sehr unregelmäßig kommen die Druckbefehle beim Drucker an. In den meisten Fällen wird der Drucker nicht gefunden. Ich habe den Druck schon mehrfach neu installiert und Treiber installiert. In seltenen Fällen funktioniert das Drucken fehlerfrei.

Aktuell arbeite ich überwiegend mit einem Mac. Nachdem ich den Druck letztens neu eingerichtet habe, schien es zu funktionieren. Dann tauchte wieder ein Problem auf, welches ich zuvor schon mehrfach mit dem Mac hatte. Der Drucker wird zwar gefunden, aber druckt nur leere Seiten mit kryptischen Zeichen (meistens nur 1-3 Zeilen) bis die Papierschublade leer ist.

Mich ärgert das ziemlich und ich überlege mir einen anderen Druck zu kaufen. Noch habe ich es aber nicht ganz aufgegeben. Ich habe die Hoffnung, dass Ihr einen Tipp für mich habt.
von
Hallo Gast_58151,

wie ist der Drucker angeschlossen?

Bei USB sollte man Kabel nur bis zu einer Länge von 2m verwenden. Vielleicht mal das Kabel austauschen, auch wenn es kürzer ist.

Bei WLAN kann sehr vieles stören, von Wänden bis zu Störungen durch Nachbarn etc.. Die Entfernung zum Router sollte auch nicht zu groß sein.

Wenn es möglich ist, würde ich mal versuchen den Drucker über LAN-Kabel anzuschließen. Da sowieso alles über einen Router läuft, wäre er auch weiterhin für WLAN-Geräte erreichbar.

Die fast leeren Seiten mit kryptischen Zeichen werden oft durch unvollständige Druckaufträge verursacht, wo der Anfang der Druckdaten fehlt und der Drucker daher nicht richtig interpretiert. Das könnte also auch an Übertragungsproblemen liegen.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 25.03.21, 23:04 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo Jokke,

vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe die meisten deiner Hinweise bereits berücksichtigt.
Ich habe mit einem 1 Meter langen USB Kabel schon häufiger versucht von meinem Mac zu Drucken, auch dann druckt er nur immer die kryptischen Zeichen. Gerade durfte ich es wieder bei einem Test erleben.
Ansonsten verwende ich meistens das WLAN- Netz, der Router steht ca. 2 Meter vom Drucker entfernt. Es befindet sich keine Wand dazwischen. Und auch der Laptop befindet sich nicht weiter als 2 Meter vom Drucker und 3-4 Meter vom Router entfernt. So recht glaube ich nicht, dass es daran liegt.

Der heutige Test mit dem USB-Kabel zeigt mir, dass es ehr ein anderes Problem ist. Ich vermute, dass es am Mac liegt. Auch wenn die anderen Geräte ebenfalls Probleme haben, der Drucker zu erreichen, tauchen die kryptischen Zeichen nur bei Druckaufträgen vom Mac auf.

Es mag auch daran liegen, dass ich keinen passenden Treiber finde. Auf der Herstellerseite (Samsung / hp) (support.hp.com/...) gibt es keinen passenden Treiber.

Den Treiber von der Seite Samsungtreiber (samsungtreiber.com/...) habe ich ebenfalls getestet. Er hat aber auch keine Wirkung es werden weiter nur Seiten mit kryptischen Zeichen gedruckt, bis das Papierfach leer ist.

Kann es an einem unpassenden Treiber liegen und hat noch jemand einen Tipp, wo ich einen geeigneten Treiber finden kann? Oder woran es liegt?

Danke und viele Grüße
Moritz
von
Hallo Moritz ( @Moxx7 ),
Es gibt eben auch evtl. Störungen von außen (Nachbarn, andere strahlende Geräte etc.), die ein WLAN stören können. Da ist ein Netzwerkkabel unempfindlicher.

Ich habe eigenartigerweise auch schon wesentlich mehr USB-Kabel erlebt, wo es Probleme gab, als Netzwerkkabel (es sei denn die Kunststoffverriegelung war abgebrochen und das Kabel konnte raus rutschen).

Natürlich kann das mit den kryptischen Zeichen auch an falschen Treibern liegen, da der Drucker auch dann Befehle nicht richtig erkennt.

Schau mal, ob Du einen PCL5- oder PCL6-Treiber für den Drucker findest. Schau bitte auch mal in den Einstellungen am Drucker nach, ob man PCL5/PCL6 ausschalten kann bzw. ob es eingeschaltet ist (wenn es so was gibt). Du könntest auch schauen, ob es von Samsung einen Universal-PCL-Treiber gibt oder testweise eine von HP verwenden.

Du kannst übrigens den Druck auch abbrechen indem Du die Papierschublade raus ziehst. Dann musst Du jedoch anschließend den Drucker ausschalten und den Papierstau entfernen. Drucker ausschalten, damit Reste des Druckauftrags aus dem Speicher gelöscht werden.
Vor dem erneuten Einschalten des Druckers dann auch sicherheitshalber kontrollieren, dass auf dem Mac auch alles gelöscht ist.

Grüße
Jokke
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:11
07:05
07:01
07:01
20:00
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen