1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce Pro WF-C5710DWF
  6. Beutel-Drucker druckt Schwarz statt Magenta

Beutel-Drucker druckt Schwarz statt Magenta

Frage zum Epson Workforce Pro WF-C5710DWF: Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 24,0 ipm, 24,0 ppm (ADF-Scan), 8,0 ipm (ADF-Duplex-Scan), kein Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Duplex-ADF (50 Blatt), 2 Zuführungen (330 Blatt), Touch-Display (10,9 cm), kompatibel mit T6716, T9441, T9442, T9443, T9444, T9451, T9452, T9453, T9454, 2018er Modell

Passend dazu Epson T9451 (für 5.000 Seiten) ab 46,46 €1

von
Mein Epson Workforce Pro WF-C5710DWF meldete irgendwann einen zur Neige gehenden Magenta-Beutel. Habe mir daraufhin einen neuen auf Vorrat hingelegt. Zu dem Zeitpunkt zeigte das Düsentestmuster in einem Falle statt Magenta einen schwarzen Block. Jede der 4 Farben wird auf dem Düsentestmuster mit je 2 Blöcken dargestellt. D. h. bei 7 Blöcken und allen anderen Farben einschließlich schwarz stimmte die Zuordnung aber ein Block, der eigentlich magenta hätten sein müssen, war schwarz. Habe dann vielleicht noch 20 Seiten gedruckt (ausschließlich schwarz) und dann den neuen Magenta-Beutel eingelegt. Dieser wurde als voll erkannt. Leider zeigt der Düsentest jetzt aber nach wie vor den einen Magenta-Block schwarz und den andern Magenta-Block ganz überwiegend schwarz mit nur leichtem Magenta-Stich. Was ist denn da los?
von
Verstehe allerdings nicht, wie das möglich sein sollte. Denn dann müsste der Druckkopf doch im Bereich der Magenta-Düsen stark mit Schwarz quasi zugekleistert sein, oder nicht? Und dann würde ich einen unsauberen Druck, also Verschmierungen erwarten. Das ist aber nicht der Fall, alles ist scharf und unverschmiert.
von
Lieber Udo!

Eine Ferndiagnose ist schwierig und wir koennen leider nichts sehen.

Vielleicht kannst du mal das Duesentestmuster einscannen und hier hochladen sowie deine Tintenkleckse.

Was verwendest du fuer Tintenbeutel?
von
Hier das Testmuster mit den vertauschten Farben. Der Schwarz-Beutel ist original, die Farb-Beutel sind Nachbauten. Nachdem ich ohne den Druckschlitten zu bewegen an einer Seite etwas wischen konnte, sind noch keine Tintenklekse wieder aufgetaucht.
von
Lieber Udo!

Hast du es mal mit einer Reinigung oder Power-Reinigung versucht? Gelb wird beispielsweise auch nicht richtig gedruckt und ist unten schon verschmutzt.

Durch Unterdruck im Tintenbeutel kann der Druckkopf falsche Tinte ansaugen und die Kombination unterschiedlicher Beutelhersteller bzw. Konstruktionen ist normalerweise auch nicht empfehlenswert.
von
Lieber Gast_49468,
ja, die letzte Reinigung mit ca. 5 Zyklen unmittelbar hintereinander habe ich vor ein paar Wochen gemacht. Zwischen Reinigung und Power-Reinigung wird bei diesem Modell nicht unterschieden. Danach war auch gelb im Testmuster einwandfrei. Da ich aber nur schwarz drucke, sind mir die Farben nicht so wichtig. Durch intensives Reinigen verbrauche ich aber dann unnötigerweise schwarz, so dass ich jetzt keine erneute Reinigung gemacht habe.
Damit die Farben nicht eintrocknen, drucke ich alle 2-3 Wochen ein Düsenmuster.
Den Satz mit dem Unterdruck habe ich leider nicht verstanden. Habe folgende Annahme/Vorstellung: Der Kopf pumpt, d. h. saugt, wodurch ein Unterdruck im Schlauchsystem und im Beutel entsteht. Inwiefern könnte aber jetzt eine falsche Farbe in die entsprechenden Düsen des Kopfes gelangen?
von
Nachdem ich vielleicht 20 weitere schwarze Seiten gedruckt habe, hat sich der Düsentest nochmal verändert:
Nun sind beide Magenta-Blöcke komplett schwarz und jeweils die Hälfte eines der beiden gelben und cyanen Blöcke ebenfalls! Schwarz scheint also sukzessiv alle Farben bei mir zu ersetzen!
Beitrag wurde am 30.03.21, 11:06 Uhr vom Autor geändert.
von
Lieber Udo!
Die sind oben schon schwarz. Durch den Kapillareffekt saugt der leere Druckkopf von unten falsche Tinte an. Solange du dich weigerst zu reinigen, wird das auch nicht besser.

Schau dir mal den Zustand der Reinigungseinheit an.

Ansonsten verbraucht eine Reinigung oder Power-Reinigung natuerlich viel Tinte, aber solange du noch schwarz drucken kannst, ist ja alles in Ordnung.

Wie alt ist der Drucker? Falls du noch Garantie oder Gewaehrleistungsansprueche hast, kannst du mal versuchen, den Drucker zur Reparatur einzuschicken, aber die druecken dann wahrscheinlich auch nur auf "Reinigung" bis es besser wird. Das kannst du auch einfacher haben.

Zum Schwarzweiss-Drucken haette ich dir eher einen Monochrom-Tankdrucker oder Schwarzweiss-Laserdrucker empfohlen.
von
Lieber Gast,
im Handbuch fnde ich nichts zu einer Reinigungseinheit. Meinst Du die Wartungsbox? Drucker hatte nur 1 Jahr Garantie, die abgelaufen ist.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:11
22:50
22:49
22:12
20:40
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 91,98 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 220,15 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 352,00 €1 Brother DCP-J1100DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,00 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen