1. DC
  2. Forum
  3. Tinte, Papier & Profile
  4. Suche Papier/Karton

Suche Papier/Karton

von
Hallo,

Ich suche Papier/Karton welches mit einem Inkjet bedruckt werden kann. Es sollte lediglich bedruckst sein und nicht sonderlich feine Qualität ermöglichen.
Am besten wäre etwas mattes im Format A3+ oder SRA3 mit einer Dicke von 0,8-1,3mm

Auf welche Grammatur das herausläuft weiß ich nicht. Ich habe bisher nur Graupappen oder super teures Fotopapier von Epson und co gefunden.

Gibt es evtl. etwas simples womit jemand schon Erfahrungen gemacht hat?
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo Mathias,

wenn Du mit Pigmenttinten druckst - davon gehe ich jetz mal aus, dann waren eventuell Künstlerpapiere von Canson Clairefonrain oder der gleichen etwas für Dich. Diese Papiere sind jetzt auch nicht gerade die günstigsten, aber etwas günstiger als die Fotopapiere. Mit der Dicke wird es wahrscheinlich nichts. Da ist meist bei 0,4 oder 0,5 mm schluss. Ansonsten wüsste ich jetzt auf die Schnelle nichts anderes.

Eventuell wäre Aufziehen eine Lösung. Es macht die Geschichte aber nicht einfacher. Auch nicht günstiger, wenn Du es mit beidseitig klebarer Folie machst. Eine günstigere Lösung zum Aufziehen wäre Stärkekleber, den Du selber anmischst. Diese findest Du bei den einschlägigen Kunstbedarfhändlern (Boesner, Gerstacker etc.)

Eventuell ist dies einige Lösungen für Dich.

Liebe Grüße Olaf
von
Ich habe vor mit dye tonten zu drucken.
Das aufziehen ist genau das was ich heute mache und vermeiden möchte.
Es geht um Prototypen und veranschaulichungsmuster.

Welchen Schaden riskier ich wenn ich normalen glatten Karton nehme? Das alles verschmiert und man den druckkopf reinigen muss ?
von
Rollen wir das Thema mal etwas aus. Welchen Drucker verwendest Du? Ich habe jetzt gedacht, dass es ein Epson oder Canon Drucker wäre, die auch solche Stärken verarbeiten können. 0,8 mm ist schon ordentlich Holz. Das schaffen wirklich nicht alle Drucker. Ein gerader Papierweg wäre hier wirklich von Vorteil.

Das verschmieren wäre nun wirklich das kleinste Problem. Wenn der Druckkopf nicht hoch kommt, wird er wohl immer gegen den Karton stoßen. Dies ist für den Dauerbetrieb nicht gesund. Ein zwei mal ist zu verkraften, aber bestimmt nicht als Dauerlösung. Drucker die mit solch einer Dicke problemlos arbeiten können wären, P700/P900 von Epson. Diese würde ich auch dafür nehmen, weil beide Drucker über einen geraden Papierweg verfügen. Das hat Canon so nicht. Zumindest nicht in dem Bereich bis A2+. Da wird der Karton immer etwas gebogen. Aber hier sollen die Canondrucker nicht hinten anstehen. Drucker die dies leisten wären der IPF300 und der IPF 1000.

Wenn Du jetzt auch unbeschichteten Karton drucken möchtest, wäre Pigmenttinte auf jedenfall von Vorteil. Diese Tinte legt sich besser auf den Karton und verläuft nicht. Es mag etwas flauer werden als beschichteter Karton. Aber es klappt bestimmt besser als mit Farbstofftinten.

Es gibt auch die Möglichkeit den Karton selber zu beschichten. Ilford hat da etwas auf den Markt gebracht. Diese Emusion ist aber nciht ganz günstig.

Bitte erläutere erstmal die Rahmenbedingungen.
von
Hallo, ich hatte den et7750 und werde nun auf den et8550 umsteigen.

Also wie gesagt: Dye Tinte.
Gerader Einzug ist vorhanden dann.

Ich brauche halt das A3+ Format und möchte nicht immer selber alles auf Pappe aufziehen müssen. Druckqualität ist fast egal, sofern man gerade Linien hinbekommt.

Ich habe es bisher mit etikettenpapier gemacht, welches ich dann auf Graukarton geklebt habe.

Aber das habe ich bisher auch nicht in A3+ gefunden.
von
Nun gut, mit solch einer Stärke soll er ja klar kommen. Aber etwas anderes als Finnpappe oder Fotokarton fällt mir da nicht ein. Wenn es wirklich etwas Dicker sein soll, wäre noch Passepartout-Karton etwas für Dich. Bei Monochrom.de gibt es da etwas. Jedoch müsste dieser dann auf A3+ zugeschnitten werden, da hier nur Standartgrößen für Bilderrahmen vorliegen. Der Monograd ist recht günstig, diesen gibt es in den Stärken 0,5 bis 2,5 (glaube ich) ind ist recht günstig. Dieser ist hoch weiß und ab 1,5 mm geklebt - was typisch für für Passepartoutkarton ist.

Vielleicht ist das etwas für Dich. Aber bitte denke nicht, dass es diesen zum, Preis von Graukarton oder Finnpappe gibt. Schau es Dir einfach mal an.

Lieben Gruß Olaf
von
sorry Monochrom.com
von
Cool! Danke das werde ich probieren!!!
von
Aber noch ne frage!! Lässt sich finnpappe mit nem inkjet bedrucken?
von
Weiß ich nicht, ich habe es noch nicht versucht. Ich nutze diese um mit meine Aufbewahrungskatons zu basteln. Das ist bei großen Formaten günstiger, als diese zu kaufen. Ich nutze eine Stärke von 3,0 mm aufwärts. Das Stärke bekomme ich selbst mit Gewalt nicht in meinen Drucker.

Sollte aber funktionieren, da die Oberfläche nicht beschichtet, sondern natur ist. Was mit Pigmenttinten besser funktioniert ;-).
von
Also könnte es sein das es mit dye leicht verschmiert?

Könnte es wirklich mal probieren.
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:32
11:28
11:13
11:05
11:02
17:17
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 347,00 €1 Canon i-Sensys MF443dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 565,00 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen