1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Kaufberarung - Sammler bzw requisitenausstatter sucht den passenden Drucker

Kaufberarung - Sammler bzw requisitenausstatter sucht den passenden Drucker

von
Guten Tag die Herrschaften,

Ich habe mal eine Frage, die es hier sicherlich so noch nicht gab.

Ich habe eine Sammlung von mehreren tausend Schachteln, Verpackungen, Dosen und und und aus den 30er Jahren.

Diese verleihe ich ab und an als Filmrequisiten.


Nun möchte ich einige Verpackungen die es so nicht mehr gibt genau Kopieren.

Dazu zählen natürlich Verkaufskartons, Schokoladen Papier, Etiketten und und und


Die Erste Frage meinerseits wäre natürlich, wie ich das anstelle.

Ich denke die Kartons werden am besten per Siebdruck bedruckt.

Bei flaschenetiketten, Verpackungen bin ich noch überfragt.

Zum einen müsste die Qualität wirklich sehr scharf und Farbgleich zum original sein, zum anderen muss der Drucker auch etwas dickere Pappe ziehen ( so wie eben viele Verpackungen heute noch in Lebensmittelläden üblich sind)


Habt ihr da Ideen? Vorallem beschäftigt mich die Frage, wie ich diese Qualität hinbekomme.


Mein einfacher Epson Drucker versagt in der Beziehung vollkommen.
Die Qualität ist Müll, die Farbe ist Müll und wasserfest ist sie natürlich auch nicht.


I'm Anhang einfach mal ein Bild was ich meine
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Übrigens hatte ich da an den Epson Expression XP-55 gedacht.

Reicht der zum Einstieg ohne gleich zuviel Euronen auszugeben ? Geht mir im Endeffekt ersteinmal darum, dass er Farbe spuckt, beständig gegen Feuchtigkeit auf Verpackungen und natürlich dickes Papier nimmt ( so 250 - 300g ) bis A4
von
Diese Ergebnisse hatte mal ein Freund mit einem Xerox Drucker hinbekommen.

Ich weiss nicht nich mehr mit was für einen. Kontakt zu ihm habe ich leider auch nicht mehr :-(

Sah zumindest ganz ordentlich aus.
von
Hallo Buttner,

zum testen reicht jeder günstige Drucker. Wenn es ans Eingemachte geht sollte auf höher wertige Drucker zurück gegriffen werden. Erst mal probieren und lernen, dass geht auf jeden Fall mit den günstigen Druckern. Für Dein Vorhaben wäre aber ein Drucker mit Pigmenttinte besser geeignet, weil diese auf mattem Papier deutliche Vorteile gegenüber der Farbstofftinte hat.

Wenn jetzt die Kartons mit dem bedruckten Papier beklebt werden, würde auch ein Canon Maxify 5140 ausreichen. Mit hochauflösendem Papier dürften die Ergebnisse schon recht ansprechend werden. Dann hättest Du einen Drucker, der auch andere Aufgaben erfüllen könnte.

Lieben Gruß Olaf
von
Nabend

Ersteinmal vielen Dank.

Ne die Karton sollten nicht beklebt werden.
Die müssen schon bedruckt werden können :-)
von
Also ich verstehe das einfach mal so, um wirklich Karton mit guten Ergebnissen bedrucken zu können, werde ich um den Epson P900 oder andere Drucker in der Preisklasse nicht herumkommen :---) Richtig!?


Wenn dann würde mich noch der deutlich günstigere Epson P700 ansprechen. Wenn es wirklich nur auf das Format ankommt reicht A3 auch locker. Ausserdem spart man fast 400€... Was meint ihr?

Dann werde ich wohl doch noch etwas sparen und dann direkt ans Eingemachte gehen, bevor ich mich hier noch in Unkosten stürze die ich nicht brauche.
Beitrag wurde am 19.04.21, 03:52 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo Buttner,

wenn A3 ausreicht, dann reicht auch selbstverständlich der P700 oder der Canon IPF 300 Pro aus. Jetzt kommt es aber auch auf die Dicke es Karton an. So leid es mir tut, aber hier halte ich den P700 für den geeignetesten von den Beiden. Die Papierzuführungen beim P700 sprechen hier einfach für sich. Ich meine mich zu erinnern, dass der IPF 300 Pro Medien bis 0,6 mm verarbeiten kann. Das ist schon ordentlich Holz. Der P700 kann bis 1,5 mm und hat einen geraden Papierweg. Das kann unter Umständen entscheident sein.

Ein weiterer Vorteil der Pigmenttinten ist auch, dass das zu bedruckende Medium nicht so durchgenässt wird wie bei Farbstofftinten.

Um zu testen und Erfahrungen zusammeln reicht jedoch erstmal ein ganz einfacher Drucker aus. Wenn jetzt schon ein kleiner zu hause ist, dann kann man mit diesem sehr gut lernen. Bei uns im Museumsdorf gibt es öfter mal Ausstellungen aus vergangenen Zeiten - wen wundert es, denn dafür gibt es ja ein Museumsdorf ;-). Dort gab es auch Rückblicke in die ersten Jahrzehnte des vergangenen Jahrhunderts, somit auch von Dingen des täglichen Bedarfs. Da sahen die Verpackungensehr unterschiedlich aus. Manchmal dicker harter Karton mit aufgeklebter Werbung/Aufschrift und fertige bedruckte dünnere Kartons.

Dieses Feld ist sehr umfangreich. Ich kann hier nur Rückschlüsse auf das gesehene schließen. Anfassen war nicht, verständlicher Weise.

Das Ziel ist schon klar definiert, dass es teuer wird, davor hatte ich schon gewarnt.

Wenn jetzt schonmal Ausrüstungsgegenstände zum lernen vorhanden sind, nutze erstmal diese bevor weiteres Geld in einen teuren Drucker fließt. Der Scanner war ja auch schon ein ordentlicher Batzen Geld.

Lieben Gruß Olaf
von
Vielen Dank.

Na dann warte ich mal mit grosser Vorfreude bis der P700 auf den Markt kommt.

Vorab probier ich mich weiter mit meiner alten Epson Kiste.

Besten Dank


Ich lasse euch wissen wie es gelaufen ist sobald der Epson verfügbar ist.

Soll ja erst um den 22.04 auf den Markt kommen.
von
Ähh ... der P700 ist schon auf dem Markt. Einige haben diesen Drucker schon in gebrauch. Die Frage ist nur, wie schnell Du den Drucker haben möchtest. Je schneller je teuerer. Eventuell hast Du auch glück und kannst ein Schnäppchen schießen.
von
Na bei Amazon, fotoerhardt und Co wird er erst ab 22.04 wieder verfügbar sein.

Und wegen den paar Tagen lohnt es sich für mich nicht 30-50€ mehr auszugeben
von
Der P70 ist angekommen.

Ein Traum.

Muss erstmal viel dran üben. Alles garnicht so einfach wie ich dachte.

Gibt nicht viel zu meckern, ausser dass ich bei dickerem Papier welches durch den vorderen Einzug geht ständig eine Fehlermeldung bezüglich falschen Papier bekomme (man muss es wirklich haar genau ausrichten) und zum anderen, dass man immer nur ein dickes Blatt (260g/qm) durch den vorderen Einzug bekommt, was bei einer Produktion mit mehreren Verpackungen dann doch etwas langwierig ist.

Das Ergebnis ist aber bis jetzt wirklich klasse.

Vielen Dank

Demnächst kommen mal ein paar Bilder.

Muss erstmal Papiernachschub besorgen
von
Hallo Buttner,

das klningt doch schonmal sehr vielversprechend. Arbeite Dich erstmal ein. Wenn Fragen sind, wird Dir bestimmt keiner helfen können ;-).

Ich befürchte aber es werden Fragen kommen. Warten wir es mal ab. Bis dahin erstmal viel Spaß mit dem neuen Drucker.

Liebe Grüße Olaf
Seite 2 von 2‹‹12››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:47
09:12
08:39
08:32
08:18
13:11
8.5.
Advertorials
Artikel
07.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2021: Fast 20 Prozent mehr Drucker verkauft
04.05. Printergate Euroconsumers: Verbraucherschützer fordern bis zu 150 € Entschädigung für Käufer von HP-​Druckern
03.05. HP Officejet 8010e-​, Pro 8020e-​, 9010e-​ und 9020e-​Serie: Büro-​Tintendrucker mit "HP+"-​Option
29.04. HP Deskjet 2700e-​, 4100e-​ sowie Envy 6000e-​ und 6400e-​Serie: Einfache Tintendrucker mit "HP+"-​Option
28.04. HP+: Originalkartuschen-​Zwang auf "Wunsch"
27.04. HP Instant Ink für Laser: Toner-​Lieferdienst mit Seitenkontingenten
21.04. HP renewed: Aufbereitete Originalpatronen von HP ab Mai
20.04. Epson Workforce Pro WF-​C5710/90DWF und WF-​4740-​Serie: "Wichtiges Firmwareupdate" gegen Scannerfehler 100016?
14.04. Canon Pixma G650 und G550: Sechsfarb-​Megatanker für wenig Geld
09.04. Canon i-​Sensys MF832Cdw: Neue Farblaser-​Oberklasse
01.04. Pararesin Japan Consortium: Drucker und Kartuschen aus Altpapier und Augentierchen
30.03. Lexmark MC3426i, MC3326i und MC3224i: Mittelklasse-​Farblaser mit Cloudfax
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 97,00 €1 HP Envy 6420e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 193,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 313,41 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 155,56 €1 HP Officejet Pro 8022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 185,93 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,80 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 427,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 299,00 €1 Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 588,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen