Cleverleihe
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-J6510DW
  6. Drucker wird nicht gefunden

Drucker wird nicht gefunden

Frage zum Brother MFC-J6510DW: Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte) mit A3, Kopie, Scan, Fax, Farbe, 12,0 ipm, 10,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan (ohne Airprint), Duplexdruck, Simplex-ADF, Display (8,4 cm), kompatibel mit LC-1240BK, LC-1240C, LC-1240M, LC-1240Y, LC-1280XLBK, LC-1280XLC, LC-1280XLM, LC-1280XLY, 2011er Modell

Passend dazu Brother LC-1280XLBK Twin-Pack (für 4.800 Seiten) ab 55,95 €1

von
Hallo, habe mir nun schon einen neuen Drucker gekauft, aber es schmerzt, den alten einfach wegzuwerfen. Deshalb nochmal ein letzter Rettungsversuch:

Schon bei der Installation der Software steigt selbige aus, wenn sie den Drucker zum ersten Mal finden soll. Habe ihn per USB angeschlossen. Auch ein nagelneues Kabel brachte nichts. Gleiches Ergebnis auch am zweiten Rechner. Es ist quasi so, als wäre die USB-Buchse im Drucker defekt.

Dann aber lieferte der Versuch, den Drucker ausschließlich über WLAN zu installieren, ebenfalls kein Ergebnis. Er wird nicht gefunden.

Kopieren kann man noch mit ihm - offline.

Jemand eine Idee? Bitte beachten: Ich hab herzlich wenig Ahnung. .-)
von
Hallo ,

Du könntest mal am Router schauen, ob der Drucker da auftaucht. Du musst ja zuerst den Drucker per WLAN mit dem Router verbinden. Am einfachsten geht das per WPS. Das muss dann am Router und am Drucker gestartet werden.

Bei Fritzboxen gibt es dann noch die Einstellung, ob die Geräte mit anderen Geräten im Netz kommunizieren dürfen. Das muss natürlich erlaubt sein.

Erst wenn das steht, kann die Software den Drucker finden.

Grüße
Jokke
von
Wie lang ist das USB-Kabel? mehr als 2m sollten es nicht sein. Manchmal kommt es in Verbindung mit einer alten Installation der Software zu Erkennungsschwierigkeiten. Dann erst die alte Installation mit dem Deinstallationstool von Brother entfernen und den Rechner neustarten. Erst danach einen neuen Versuch machen. Manchmal gibt es auch Probleme mit dem USB-Chipsatz des Rechners. dann mal eine andere Buchse nutzen, oft sind mehrere Chipsätze verbaut. Bei USB-Kabeln auf maximal 2m Länge achten.
Bei WLAN sollte der Drucker als erstes im heimischen WLAN angebunden werden. In der Regel also mit dem WLAN-Router verbunden werden und eine IP-Adresse des heimischen Netzes erhalten. Ethernet (Netzwerkkabel) ist zum Testen oft einfacher, da hier die Fehlerquelle WLAN wegfällt.
von
Ja, die Schwierigkeiten fangen mit dem Anmelden am Router (Gigacube) an, wenn ich die Installation OHNE usb-Kabel versuche. Beide meiner USB-Kabel sind übrigens kürzer als 2m. Mehrere USB-Buchsen an meinen beiden Rechnern habe ich auch schon versucht, zumal an den Buchsen andere Geräte funktionieren.

Bei meinem neuen Drucker (MFC-J5730DW) lief die Installation reibunslos durch - an beiden Rechnern über WLAN. Ich musste noch nichtmal den WiFi-Key eingeben, was bei dem alten Drucker sehr wohl abgefragt wurde.

Die Crux ist, dass so ein Drucker auch nach 8 Jahren immer noch wie neu aussieht. Vermutlich sollte ich einfach loslassen. Ansonsten hätte ich ihn zumindest noch verschenken können.
von
Hallo @brotherRobert,

wer gibt denn so schnell auf?

Vorweg: Netzwerkkabel ist, wie @hjk schon schrieb, einfacher, geht aber nicht immer.
Meinst Du hier das Anmelden des Druckers oder das eigene Anmelden am Router?
Dass die SSID (WLAN-Netzwerkname) und Netzwerkschlüssel angegeben werden müssen, ist je nach Installationsmethode normal.

Hier support.brother.com/... kannst Du das Installations-Handbuch für Deinen Drucker finden.

Ab Seite 24 wird es interessant. Dort sind die Grundlagen beschrieben. Bitte halte Dich an das Infrastruktur-Netzwerk, da die Ad-Hoc-Methode nur für die direkte Verbindung zu einem anderen Gerät (kein Router) ist und dann für das andere Gerät evtl. auch Internet unterbrochen wird solange die Verbindung besteht.
Auf Seite 25 würde ich Variante b zuerst versuchen, da es die einfachere ist. Wenn das nicht klappt, kannst Du immer noch Variante a versuchen.

Wenn Du mit Hilfe einer der beiden Versionen eine Verbindung zum Router und von diesem eine IP-Adresse bekommen hast, kannst Du mit der eigentlichen Installation anfangen.

Bei weiteren Fragen melde Dich gerne wieder.

Grüße
Jokke
von
Das ist schon ein äteres Gerät aus der Vor-Win10 Zeit, ich denke mal, da muss die Treibersignatur abgeschaltet werden, und dann der Treiber neu installiert. Der J6510DW ist sicher kein neues Gerät, wenn der 2014 abgekündigt wurde.

www.deskmodder.de/...

Da gibt es viele ähnliche Beiträge im Internet zu diesem Thema
Beitrag wurde am 07.03.21, 11:30 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo @Ede-Lingen,

für das Gerät gibt es noch Win 10 Treiber (support.brother.com/...), die sollten ja hoffentlich signiert sein?

Zudem gab es ja zumindest bei der Verbindung Router - Drucker teilweise schon Probleme, wo noch keine Treibersignatur erfragt wird. Das kommt ja erst, wenn die vorgenannte Verbindung steht.

Warum es am USB-Port nicht klappt, kann ja auch andere Ursachen haben.

Grüße
Jokke
von
Bin mir nicht sicher, ob es all das sein kann, weil - und sorry, wenn ich vergessen hatte das zu erwähnen - der Drucker LIEF ja jahrelang an diesem Router und an diesen beiden Rechnern unter Win10. Dann irgendwann fingen die Probleme an, dass der Drucker immer öfter als OFFLINE angezeigt wurde. Das konnte ich noch 3-4 mal durch Neuinstallation abfangen, jetzt aber ging zuletzt nichts mehr.
von
Hallo @brotherRobert ,
das hat mich auch schon verzweifeln lassen. Es gibt hier wohl viele Möglichkeiten, die zu diesem saublöden Fehler führen können. Hier mal ein paar Tipps von MS: support.microsoft.com/...
Manchmal konnte ich such den gleichen Drucker ein zweites mal parallel zum vorhanden hinzufügen und dann den alten löschen. Das half, aber ich habe keine Ahnung, was das Verhalten auslöst.
Grüße,
Maximilian
von
Hallo @brotherRobert,

wie war der Drucker denn vorher angeschlossen? Mittels USB, WLAn?
Und wo war er angeschlossen? Am Rechner, am Router?

GrüßeJokke
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:00
08:16
01:27
23:46
23:40
15:17
HP Officejet 6315 multiport
19.4.
19.4.
18.4.
18.4.
druckt nur noch s/w pho_e_nix
Advertorials
Artikel
20.04. Epson Workforce Pro WF-​C5710/90DWF und WF-​4740-​Serie: "Wichtiges Firmwareupdate" gegen Scannerfehler 100016?
14.04. Canon Pixma G650 und G550: Sechsfarb-​Megatanker für wenig Geld
09.04. Canon i-​Sensys MF832Cdw: Neue Farblaser-​Oberklasse
01.04. Pararesin Japan Consortium: Drucker und Kartuschen aus Altpapier und Augentierchen
30.03. Lexmark MC3426i, MC3326i und MC3224i: Mittelklasse-​Farblaser mit Cloudfax
29.03. 27. März 1991: 30 Jahre Lexmark
25.03. HP Italia vs. AGCM: Zwangs-​Verbraucherhinweis auf italienischer Homepage von HP
25.03. Eurovaprint: Oki ist aus der "freiwilligen Vereinbarung" zur Ressourceneinsparung ausgestiegen
19.03. Epson Readyprint Flex: Tintenabo um Bürodrucker erweitert -​ sogar für A3
18.03. Windows 10, 8.1 und 7: Grafikfehler oder leere Seiten beim Druck nach März-​Update
18.03. Canon Pixma G670 und G570: Foto-​Megatanks mit Grau und Rot von Canon im Anmarsch?
17.03. Canon Megatank Maxify GX7050 und GX6050: Business-​Tintentankdrucker nun auch von Canon
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma G550

Fotodrucker (Tinte)

Neu   Epson Workforce Enterprise WF-M21000D4TW

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3825DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,80 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 324,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 524,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen