1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera Ecosys M5526cdn
  6. Scanner überträgt das Bild nicht zum PC

Scanner überträgt das Bild nicht zum PC

Frage zum Kyocera Ecosys M5526cdn: Multifunktionsdrucker (Laser/LED) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 26,0 ipm, 1.200 dpi, PCL/PS/PDF, Ethernet, Duplexdruck, Dual-Duplex-ADF (50 Blatt), 2 Zuführungen (300 Blatt), Touch-Display (10,9 cm), kompatibel mit TK-5240C, TK-5240K, TK-5240M, TK-5240Y, 2016er Modell

Passend dazu Kyocera TK-5240K (für 4.000 Seiten) ab 55,57 €1

von
Hallo, der 5526cdn ist im Netzwerk mit interner IP eingebunden. Alle drei Rechner im Netzwerk laufen auf der aktuellen Version von W10, die Treiber des 5526cdn sind aktuell von Kyocera runtergeladen.
Drucken tut das Ding bei allen drei Rechnern ohne Probleme.

Das Scannen aber funktioniert nur bei zwei Rechnern. Beim dritten lässt sich der Scanner ansprechen, macht den Vorschauscan, dieser lässt sich dann auch passend beschneiden.

Dann geht der Scanauftrag vom Rechner zum Scanner. Auch der "scharfe" Scan wird durchgeführt. Aber jetzt beginnt das Problem. Das Scanprogramm NAPS2 (auf allen drei Rechnern installiert) bekommt nichts vom Scanner geliefert und hängt sich im Wartezustand auf.
Seltsamerweise lässt sich der Scanauftrag vom Bedienfeld des Scanners aus faxen, mailen, auf den Rechner in ein freigegebenes Verzeichnis schieben etc.
Nur ich kriege den Scan nicht in das Programm geschoben...
Gleiches beim Photoshop. Vorschau ok, Scan macht er, rausrücken des Scans an PS - Fehlanzeige.
Hab auch schon zwei Rechner (Laptops) nebeneinander gestellt und jede mögliche und unmögliche Einstellung verglichen die mir einfiel, aber mir ist kein Unterschied in den Einstellungen aufgefallen.
Ich bin jetzt mit meinem Latein echt am Ende.
Fällt da einem von euch etwas dazu ein?

Das angehängte Bild ist das Display im Zustand nach dem Scan während das NAPS2 vergeblich auf den Scan wartet und von dem aus jede angezeigte Aktion machbar ist.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Hallo @Jokke, welche Erkenntnis versprichst Du Dir davon? Kann man da einen speziellen Treiber erkennen? Ansonsten würde ich ungern ein weiteres Programm installieren.
Ich häng mal Screenshots der drei installierten Programme an in denen der Scanner ausgewählt wird und einen vom Kyocera Driver Setting bei dem Du nur den Typ aus einer langen Liste aussuchen kannst und er dann nach einem passenden Treiber in der Kyocera-Library sucht. Das 5. ist aus dem Kyocera-Printcenter und das letzte ist aus dem Gerätemanager.
Grade beim rumprobieren festgestellt dass ich entweder zu doof bin mit dem originären Printcenter zu scannen oder es trifft die Aussage meiner IT des Kyocerahändlers trifft zu dass der Kyocerasupport meinte dass das Printcenter eher nicht funktioniert.
Laufen tut wie gesagt Grewe und der Photoshop, NAPS2 streikt (aber nur auf diesem Rechner)


LG MacHippo
von
Hallo @MacHippo,

ok, mit IrfanView kann man ziemlich übersichtlich festlegen, welchen Treiber es verwenden soll und sehen, was das Ergebnis ist.
Ich hatte in Klammern portable dahinter geschrieben, da man es dann nicht wirklich installiert.

Du kannst es unter portableapps.com/... kostenlos herunterladen. Du erhältst dann eine Datei "IrfanViewPortable_4.57_Rev_2.paf.exe" (oder so ähnlich, da es immer wieder mal upgedatet wird), die Du irgendwo abspeicherst.
- Diese Datei startest Du dann durch einen Doppelklick.
- Jetzt wirst Du gefragt, wohin Du installieren möchtest. Es wird aber nicht wirklich etwas installiert, sondern nur entpackt. Du kannst dafür irgendeinen Ort (Festplatte oder auch einen USB-Stick) wählen. Den ausgewählten Ort bitte merken. (kann am Ende einfach gelöscht werden, dann noch die heruntergeladene Datei löschen und alles ist wie vorher)
- Wenn das Entpacken fertig ist, gehst Du an den zuvor angegebenen Ort und startest die Datei "IrfanViewPortable.exe" per Doppelklick.
- Jetzt wie in #10 geschrieben einen Scan starten:
Dazu im Menü "Datei" zuerst "TWAIN Quelle auswählen...", den entsprechenden Treiber wählen. (geht zur Not auch im nächsten Schritt)
Dann erneut in "Datei" "Scannen / Batch-Scannen..." auswählen und dann den ersten Punkt auswählen und einen Scan durchführen.

Ich würde dadurch gerne sehen, wie es mit IrfanView klappt, um einen Vergleich mit NAPS2 zu haben. Deshalb bitte auch mal in beiden Programmen den gleichen Treiber auswählen.
Mal ein paar, vielleicht dumme, Fragen zu NAPS2:
NAPS2 arbeitet ja mit Profilen und einem Standardprofil. Hast Du da ein neues Profil angelegt und das ggf. als Standard markiert? (kann ja schon mal übersehen werden)

Vielleicht werden meine Gedanken jetzt etwas klarer, warum ich mal mit IrfanView testen möchte.

Grüße
Jokke
von
Hallo @Jokke, Auftrag ausgeführt - und NAPS2 macht sich immer unbeliebter ...

Irfan View > geht (ist auch immer der gleiche Treiber soweit ich das sehe)

Hardcopy.de > geht (da hab ich beim Screenshot machen gesehen dass das Programm auch rudimentär scannen kann)
Davon habe ich mir jetzt die Screenshots aber gespart

Zur Frage vom NAPS2-Profil, das wurde mindestens wenn nicht öfter angelegt und probiert.
Dem war es sowas von egal ob alter Treiber oder neuer - es kam vom Scanner nix zurück.
Wobei mittlerweile muss man ja sagen "kommen tuts wahrscheinlich aber NAPS2 lässt die Daten vor der Tür verhungern"
Irgendwie nehm ich das langsam persönlich mit dem Ding... ;-)
So ausgiebig hat mich schon lang kein Programm geärgert.
von
Hallo @MacHippo,

von NAPS2 gibt es ja auch auf der Homepage eine portable Version. Wenn Du die mal testen willst, musst Du einfach einfach das Ausführen bestätigen (eigenartigerweise fragt es bei mir 2x).
Dann einfach mal damit einen Scan probieren.

Vielleicht ist auf dem Rechner irgendwas mit der installierten NAPS2-Version nicht ganz ok?

Grüße
Jokke
von
Jetzt ...
... wirds hinten höher als vorn ...

NAPS2 portable gezogen > läuft.
NAPS2 portable wieder gelöscht
NAPS2 gestartet > alte Leier, hängt sich auf

NAPS2 gelöscht, neu installiert (Version war die aktuelle), hängt sich auf
NAPS2 portable wieder entpackt > läuft

beides geschmissen, abgesichert neu gestartet, wieder normal gestartet.
NAPS wieder installiert - gleiche Sch...

Dieses Spielchen habe ich dann noch ein paarmal getrieben und dann habe ich NAPS 3x installiert und wieder im abgesicherten Modus deinstalliert und wieder von vorne begonnen - zwischenrein wieder Portable probiert und jetzt läufts.
Aber frag mich bitte nicht was dem Ding jetzt den Zahn gezogen hat.
Deine Tipps haben mir auf jeden Fall auf Fahrrad geholfen.
Danke dafür
von
Hallo @MacHippo,

wir haben den Fehler ja zuerst eingekreist, dann umzingelt und am Ende hast Du ihm, zwar mit etwas Mühe, den Gar ausgemacht ;)

Auf jeden Fall schön zu hören, dass es jetzt wieder läuft.

Ich bin übrigens ein Freund von diesen portablen Versionen. Unter anderem weil man man sie einfach auf einem Stick mitnehmen kann und sie sich auch nicht ganz so ins System hängen. Wenn sie nichts taugen, kann man sie auch ziemlich einfach wieder löschen.
Sie haben aber auch schon mal kleine Nachteile, z.B. verbinden sie sich nicht von selbst mit automatisch Dateiendungen. Dafür verstellen sie mir aber auch keine.

Ich wünsche Dir noch viele erfolgreiche Scans.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 09.03.21, 14:40 Uhr vom Autor geändert.
von
Bei Naps2 kann es auch die Berechtigung sein, installiere das mal mit Adminrechten (rechte Maustaste auf die Installationsdatei "als Administrator ausführen"wählen.
Wenn das vom Kyocera aus nicht geht, kann es im Zweifelsfall auch an den Berechtigungen des Ordners liegen. Oft wird die Datei schon vorher geschrieben und erst dann mit Daten gefüllt, dafür muss dann nicht nur das Flag erstellen erlaubt sein, sondern auch ändern.
von
@hjk - das mit den Adminrechten war eine der ersten "Aspirin"-Gaben ;-)
Hat NAPS2 nur nicht die Bohne interessiert.
Der Witz dabei ist, dass NAPS2 jetzt in der gefühlt 387. Installation genauso installiert wurde wie etwa 380 vorher (als kläglichen Versuche das Ding als USB-Drucker zu installieren jetzt mal aussen vor) nur dass es JETZT läuft.
Funktioniert hats nach 3x im abgesicherten Modus deinstallieren, neu installieren usw.
Ich habe keine Ahnung wo Windows oder die Deinstallationsroutine anders hinlangt wenn der Rechner im abgesicherten Modus läuft. Aber anscheinend hatte NAPS da irgendwo die Finger am Türgriff und hat die Scandaten nicht reingelassen. Und durch das mehrfache "rin inne Kartoffle - raus ausse Kartoffle" hat er wohl den Riegel beiseitegeschoben dass die folgende Neuinstallation sich an der richtigen Stelle festsetzen konnte.
Seite 2 von 2‹‹12››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:46
01:08
23:47
22:20
18:13
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 277,71 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 361,74 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 163,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 89,99 €1 HP Envy 6032

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen