1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Originaltinte vs. Fremdtinte

Originaltinte vs. Fremdtinte

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Im DC-Vergleichstest liegt die Canontinte ja nur im Mittelfeld. Ich denke, dass z.B. JetTec oder Certtone durchaus vergleichbare Qualität liefern können. Es entfällt halt der Preiszuschlag für die Marke Canon.

Gibt es eigentlich einen Vergleichtstest über einen längeren Zeitraum, aus welchem sich ablesen läßt, ob Fremdtinte wirklich schlechter für den Druckkopf ist?
Seite 2 von 4‹‹1234››
von
Nachdem die Darmedia keine Probleme machten, habe ich zwischdurch noch die restliche Tinte der originalen verdruckt, ging einwandfrei.
von
Danke für die Info´s :)
von
Hallo canonier ... schönen Abend zusammen!

Zu der Frage und die ersten Antworten konnte ich erst nix zu sagen. Aber seit vorgestern bin ich auch stolzer Besitzer eines ip4000. Also ist schon echter Wahnsinn, was der mit der Tinte auf dem Papier treibt. Im Entwurfsdruck 2x besser wie mein alter 450er bei Standart. Aber zur Tinte: hatte bei meinem 450er keine schlechten Erfahrungen mit der Geha gemacht. Ist ja in verschiedenen Tests auch immer im oberen Testfeld zu finden. Lediglich die Buchstaben zeigten leichte Ausfranzungen. Dachte es läge am Papier, doch das ist jetzt auch im 4000er im Einsatz. Und wie gesagt, Entwurf ist min. 2x schärfer wie Standart beim 450er. Doch die Fremdtinte?? Sicher, Testen tue ich im Moment noch nicht, aber ich werde zumindest die Pigm.Schwarztinte nachfüllen. Soviel steht fest. Und da bin ich noch auf der Suche.

Gruß Torsten
von
Momentan ist bei mir grad auch ein Gemisch aus JetTec und Daremedia drinne. 6 Tage Standzeit haben noch nix gemacht. Der Drucker lief noch einwandfrei, keine verstopften Düsen.
Nachfüllen würd ich bei Canon aber lassen. Die Sauerei und der Aufwand ist es nicht Wert. Patronen von JetTec kosten auch nur 3€ das Stück. Meine Daremedia sogar nur 87 Cent.
von
ups, war wieder am falschen Platz - dich hatte ich woanders gesucht ...

jo, wie gesagt nach 2 tagen nutzung kann man noch nicht viel meckern, aber im moment sehr angetan von dem neuen stück (hatte ich da vorher spielzeug mit dem 450er?)
Tinte nachfüllen macht mir keine probleme mehr, da ich seit einiger zeit weiss wo`s draufankommt. da ist nur die frage nach dem spreu vom weizen zu trennen gibt´s da noch weitete empfehlungen ausser jettec und daremedia?
Beitrag wurde am 19.03.05, 00:29 vom Autor geändert.
von
Eher nicht. Für jettec gibts hier im channel viele Langzeittester, daremedia ist noch neu. Certtone vielleicht (habs noch nicht getestet), print-rite eher nicht (hatte 4 Sätze drin und danach Druckkopfprobleme, Farben sind gut, Textschwarz nicht pigmentiert!).Ich glaub nicht, dass Nachfüllen irgendwas bringt, aber wie Du meinst...
von
also ich fülle auch nach
(allerdings alle tinten pigmentiert, was schonender für den druckkopf is...quali unterschiede zwischen pigment und dye based seh ich nich, außa das die pigment nich so schnell verschmiert)

wo man bei den patronen nur drauf achten muss, sie müssen luftdicht wieder verschlossen werden, da sonst alles wieder raustropft...
von
Warum is Pigmenttinte schonender für den Druckkopf????
von
@KingNonn
Woher willste wissen, das pigmentierte Tinte für einen Dyebasierten Druckkopf schonender ist?!?!
von
Die Dye-Tinte zieht doch ins Papier ein wobei sie etwas verläuft. Die Pigment-Tinte ist gröber und bleibt mehr an der Papieroberfläche was aber das Verschmieren fördert.

Und Fotos mit pigmentierter Farbtinte auf einem IP4000 - die möchte ich einmal sehen.
Seite 2 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
09:24
08:45
23:30
23:06
14:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen