1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Expression Premium XP-7100
  6. Epson Treiber macht automat. Firmwareupdate!?

Epson Treiber macht automat. Firmwareupdate!?

Interesse am Epson Expression Premium XP-7100: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, kein Fax, Farbe, 15,8 ipm, 11,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Duplex-ADF (30 Blatt), CD/DVD, Touch-Display (10,9 cm), kompatibel mit 33, 33XL, 2018er Modell

Passend dazu Epson 33XL 5er-Multipack (für 610 Seiten) ab 76,55 €1

von
Ich hab da beim WIC Reset Tool gerade was gefunden:

www.wic.support/...

automatische Firmwareupdates durch den Epson Windows Treiber.

Ich benutze eigentlich gar kein Windows, aber auf einem Client muss halt ein Windows Treiber drauf.

Verhalten sich aktuelle Windows Treiber immer noch so?
von
Hallo @Duesentester,

wenn man Patronen von anderen Herstellern verwenden möchte, sollte man auf jeden Fall die Firmware-Updates unterbinden. Ich entscheide aber auch unabhängig davon schon grundsätzlich gerne selbst, was mit einem gekauften Gerät passiert.

Dazu gehört dann auch das Admistrator-Passwort des Druckers zu ändern, was man ohnehin aus Sicherheitsgründen immer machen sollte. Dann das neue Passwort aber auf keinen Fall vergessen.

Man kann auch noch die Kommunikation ins Internet z.B. am Router unterbinden und am Drucker selbst einfach kein Gateway eintragen. Das eigene Netz wird auch ohne diesen Eintrag gefunden. Soll der Drucker allerdings Daten mit dem Internet austauschen, z.B. wenn er dafür geeignet ist Scans in einer Cloud ablegen oder Drucke aus dem Internet entgegen nehmen, gehen diese Maßnahmen natürlich nicht.

Grüße
Jokke
von
Das ist nicht der Treiber sondern das Tool Epson Software Updater, das Tool macht das aber in Intervallen eine Prüfung auf aktuelle Software und Firmware. Man kann es allerdings so einstellen das er das nie macht. Verhindern kann man das auch wenn auf dem Drucker ein Passwort für den Admin gesetzt ist, dann fragt er in den Fällen nach dem Passwort und ohne aktualisiert er die Firmware nicht. Das macht in einem Netzwerk Sinn wenn verschiedene User auf den Drucker zugreifen darf. Das Passwort wird in der Regel auf der Webseite des Druckers gesetzt.
von
Hallo,

das Wort Treiber war mir gar nicht aufgefallen. hjk hat mit seiner Ergänzung und tiefergehenden Erklärung natürlich Recht.

Grüße
Jokke
von
Danke, @Jokke und @hjk

stimmt, das macht Sinn, dass das der Software Updater ist, der nach Firmware sucht, nicht der Treiber. Vielleicht kann man den Software Updater auch einfach deinstallieren oder einfach ghetto style löschen.

Das mit dem Router ist ne gute Idee, in der FritzBox kann man dazu diese "Kindersicherung" benutzen. Ist nix anderes, wie ein Filter. Dann sucht auch der Drucker selbst nicht mehr nach Updates.
Admin Kennwort ist sowieso vergeben.
von
Hallo,
das Problem ist eben, dass die Firmware auch über Windows zugespielt werden kann. So übernimmt dies z.B. auch der Treiber bei der Installation. Dazu braucht der Drucker selbst kein Internet.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@budze
Wenn aber ein Adminkennwort gesetzt ist, kann die Firmware nur nach Eingabe des Passworts geupdated werden. Das Adminpasswort dürfte ungewollte Firmwareupdates eigentlich verhindern.... ;-)
von
Was ist denn so kompliziert, mal den Epson Software Updater zu starten und dort die Einstellungen vorzunehmen für (automatische) Updates oder auch nicht, und auch die weitere Epson Software zu installieren für den ausgewählen Drucker - oder auch nicht. Seit Zeiten des WF2010W von vor 10 jahren gibt es diese Software und wird mit installiert, wenn man mit der Install-CD startet.
von
So aus allgemeiner Erfahrung weiß ich, dass mehr oder weniger fast niemand das kennt. In Handbüchern und Bedienungsanleitungen nachlesen ist halt sowas von out. Der Standardnutzer klickt halt alles schnell weg, Hauptsache weiter geht es. Genauso ist das natürlich mit der lästigen Meldung auf dem Display. Irgendwann wird halt auf ok gedrückt und gut ist es. In Anbetracht der Millionen Drucker, die genutzt werden, scheint es aber auch wenig Probleme zu geben.
Was mich aber wirklich ärgert, ist das ich selber nicht beurteilen kann, was mir das Update bringt. Meistens scheinen sie Probleme zu lösen, die ich nie hatte und kannte. Es steht ja nichts dabei.
Grüße,
Maximilian
von
Das führt schnell zu Vertrauensverlust und Vermutungen/Unterstellungen, daß sich die Firmwareupdates primär nur darum drehen, um Fremdpatronen zu unterdrücken, HP zeigt ja auch eine recht eigenwillige Informationspolitik in diesem Zusammenhang. Microsoft, auch andere, zeigt doch mit den Windows Systemupdates, daß man in den KB-Artikeln veröffentlichen kann, worum es bei einer Änderung bei einem Update geht, man versteht das meiste sicher nicht, aber man ist zumindest froh, wenn Sicherheitsprobleme gelöst werden.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:55
20:50
20:40
20:30
20:07
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 163,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 91,98 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 220,15 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 361,74 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen