1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Photosmart 5510 B111a
  6. Meldung: Patronenwagen blockiert

Meldung: Patronenwagen blockiert

Frage zum HP Photosmart 5510 B111a: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, 11,0 ipm, 7,5 ipm (Farbe), Randlosdruck, Wlan, nur Simplexdruck, ohne Kassette, Touch-Display (6,1 cm), kompatibel mit 364, 364XL, 2011er Modell

Passend dazu HP 364XL 4er-Multipack (für 680 Seiten) ab 66,16 €1

von
Ich habe einen recht alten Drucker, der länger nicht in Betrieb war. Vor gut einem Jahr habe ich ihn dann wieder ausgegraben und er lief sofort problemlos (mit neuen Patronen). Die schwarze Tinte ging dann heute leer, deswegen habe ich eine Patrone ausgetauscht. Dann kam leider direkt die Meldung dass der Patronenwagen blockiert sei. Hab etwas rumgezogen aber der steckte wirklich fest. Ich hab direkt alle Lösungsmöglichkeiten durchprobiert (Neustart, Patronen raus und wieder rein), doch nichts hat funktioniert. Danach hab ich mich entschlossen, das Teil auseinanderzunehmen. Erst hab ich die falsche Seite aufgemacht und hab dann 2 Stunden damit verschwendet den Deckel wieder drauf zu montieren. Als ich dann die richtige Seite geöffnet hab, habe ich alle Komponenten soweit rausgenommen und gereinigt. Letztendlich hab ich dann festgestellt, dass der Patronenwagen in der Park Position war, und ich ihn durch ein drehen an einem Zahnrad wieder beweglich machen konnte. Alles wieder zusammengesetzt und voller Vorfreude angeschlossen... und dann kam wieder diese
dumme Meldung „Patronenwagen blockiert“.
Also so weit ich das jetzt beurteilen kann, ist da nichts blockiert. Mit meinen Amateur Augen konnte ich auch keine Beschädigungen etc erkennen. Außerdem habe ich diesen Plastik-Codierungs-Streifen über dem Patronenwagen mit einem Alkohol getränkten Wattepad gereinigt. Nach durchforsten des ganzes Internets, konnte immernoch keine Lösung finden.

Oh mir fällt grade noch ein, dass sich dieser Patronenwagen nach dem zerlegen und zusammensetzen um ein Vielfaches schneller bewegt. Sehr wuchtig und fast schon beängstigend.

Wäre nett, falls mir hier jemand helfen kann.
Vielen Dank!
von
Hallo Chris20,

der Plastikstreifen nennt sich Decoder-Band. Ich hoffe, Du hast nicht zu viel gereinigt, denn anhand der auf dem Band befindlichen Streifen erkennt der Druckkopf seine Position.
Solltest Du jetzt Streifen mit weg gereinigt haben, könnte es sein dass der Kopf los fährt und seine Position nicht mehr bestimmen kann.

Man sollte zum Reinigen vorsichtig vorgehen und nur Wasser oder etwas Fensterreiniger verwenden.

Es könnte aber auch sein, dass sich das Band irgendwo ausgehängt hat.
Ich kann das jetzt nur grob für Canon-Drucker beschreiben:
Das Band ist rechts uns links eingehängt und an der Rückseite durch einen Leser geführt. Ich vermute, dass das bei Deinem Drucker ähnlich ist. Das solltest Du mal kontrollieren und auch nachschauen, ob die Striche auf dem Band noch vorhanden sind.

Grüße
Jokke
von
@Jokke
Striche sind noch drauf, nur links ein paar ganz winzige Kratzer. Vielleicht 2 mm lang. Kann man dieses Band im Notfall austauschen ? Ich hänge irgendwie an diesem Drucker..
von
Hallo @Chris20,

bei Canon geht das, wenn man einen Ersatz bekommt. Bei Deinem HP müsste man schauen, wie es genau befestigt und am Druckkopf geführt ist.

Das andere Problem wäre ein neues (anderes) zu bekommen.

Ich weiß auch nicht, ob das passende Band auch in anderen HP-Modellen Verwendung gefunden hat (vielleicht auch noch findet, weniger wahrscheinlich). Dazu müsste man im günstigsten Fall eine HP-Teilenr. kennen, mit der man dann suchen kann. Vielleicht gibt es so was sogar auf oder an dem Band?
Ansonsten gäbe es die Möglichkeit in Service Manuals, Explosionszeichnungen oder Teilelisten für Dein Modell zu suchen (wenn man so was im Netz findet). Teilweise gibt es noch den HP Smartsurfer, falls Dein Drucker (noch) enthalten ist.

Evtl. könnte man in den Kleinanzeigen oder in der Bucht mal schauen, ob irgendwo günstig ein Drucker mit einem anderen Fehler angeboten oder sogar verschenkt wird.

Grüße
Jokke
von
hi @Jokke
Ich habe jetzt nochmal diesen Tintenauffang-Behälter gereinigt. Der ist bei diesem Drucker ganz rechts hinter dem Patronenwagen. Der lässt sich jetzt auch einwandfrei bewegen. Ich kann hier wirklich kein mechanisches Problem erkennen... oder irgendwo ist ein winziges Zahnrad gebrochen
von
Hallo @Chris20,
Das ist eigentlich ein typisches Verhalten bei Problemen mit dem Encoderstreifen / -band. Häufig berichten Anwender auch davon, dass der Kopf irgendwo anschlägt.

Grüße
Jokke
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:32
11:28
11:13
11:05
11:02
17:17
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 347,00 €1 Canon i-Sensys MF443dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 565,00 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen