1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG6850
  6. PGBK verschwommen

PGBK verschwommen

Frage zum Canon Pixma MG6850: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, 15,0 ipm, 9,7 ipm (Farbe), Randlosdruck, Wlan, Duplexdruck, ohne Kassette, Touch-Display (7,6 cm), kompatibel mit CLI-571BK, CLI-571BK XL, CLI-571C, CLI-571C XL, CLI-571M, CLI-571M XL, CLI-571Y, CLI-571Y XL, PGI-570PGBK, PGI-570PGBK XL, 2015er Modell

Passend dazu Canon CLI-571XL 4er-Multipack (für 680 Seiten) ab 48,77 €1

von
Hallo Zusammen :) ,

Mein Canon Drucker (MG6850) druckt manche Wörter sehr verschwommen und ich weiß nicht woran es liegen könnte . Ich habe ein Düsentestmuster beigefügt und hoffe dass mir jemand helfen kann .

Mit freundlichen Grüßen

Armin
Beitrag wurde am 16.02.21, 17:39 Uhr vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Lieber Armin!

Was verwendest du fuer Tintenpatronen bzw. Tinte?

Leider ist der Druckkopf defekt. In der Einstellung "Hochaufloesendes Papier" kannst du noch mit der schwarzen Tinte aus der kleinen schwarzen Tintenpatrone weiterdrucken.

Die Farbe Cyan sieht irgenwie merkwuerdig aus oder liegt das am Scanner?
von
Hallo,

die Düsen vom Textschwartz ( oberes Gitter) sind defekt, mit einer anderen Papiereinstellung als wie Normalpapier kannst Du noch weiter Text Drucken dann wird das Schwarz aus der kleinen Patrone genutzt, soviel Seiten hast Du aber noch nicht gedruckt, benutzt Du Fremdtinten.

Gruß,
sep
von
Danke für eure Antwort ,

Ich habe die letzten Patronen bei HD-Toner gekauft (nicht originale) und seitdem hab ich das Problem .

Zu der Frage :

„Die Farbe Cyan sieht irgenwie merkwuerdig aus oder liegt das am Scanner?“

Liegt am Scanner , auf dem Blatt sieht es sauber aus .

Wie gehe ich bei dem Problem vor ? Müsste da ein neuer Druckknopf her oder evtl ein neuer Drucker ? Hab da leider wenig Ahnung von .

Mit freundlichen Grüßen

Armin
von
Lieber Armin!

Ein neuer Druckkopf vom Typ "QY6-0082" sollte das Problem beheben.

Ein neuer Druckkopf kostet etwa 80 Euronen. Alles andere sind gebrauchte oder defekte Druckkoepfe aus China.
von
Wenn das mit den 3.Anbieter Patronen passiert ist, dann versuche bitte mal eine Originale.
NAch und nach könnte es wieder besser werden, muss aber nicht.
Wenigstens sind die krümmen Düsen noch nicht heller, es kommt also noch Tinte halbewgs durch, was sich mit der Zeit mit 3. Anbieter Patronen sicherlich noch verschlimmert.
Was auch geht, eine Nachfüllflasche von Canon (GI-490/Gi-590) besorgen, und damit die Patronen nachfüllen im Idealfall Canon Patronen.
Ich habe eine MX925 mit dem selben Problem, nur noch viel schlimmer, nachdem ich testweise eine Nachbaupatrone "C-555" eingesetzt habe.
Von Seite zu Seite wurde es schnell schlimmer, bis gar keine Schwarzflächen mehr lückenfrei gedruckt wurden.
Danach wie Canon Tinte, und es wurde ganz langsam wieder etwas besser, aber immer noch unbrauchbar.
Deswegen meine Empfehlung keine Fremdtinte für das pigmentierte Textschwarz verwenden.
Aber welche Wunder, XXL Patronen 555 bekommt man frei Haus in der Bucht für 10 Euro, das sind insgesamt ca 120-150 ml Tinte.
Bei dem Preis kann da nur Plörre drin sein, welche vermutlich massive Ablagerungen in den Düsen und den Bubble Kammern hinterlässt.
Und die lassen sich nicht wirklich wegreinigen, jedenfalls hatte ich noch keinen Erfolg mit verschiedenen Duckkopfreinigern.
Möglicherweise ist da normales kalkhaltiges Wasser als Verdünnung drin, und Kalk ist schwer wieder raus zu bekommen.
Ich wette Citronensäure verträgt der Druckkopf nicht, und das wäre das beste Mittel gegen Kalk.
von
Versucht bitte nicht mit Entkalker den Druckkopf zu verarzten, das Zeug zerfrisst selbst Metall, ein B200 wird vermutlich danach die Folge sein.
von
Vielen Dank für die Antworten ihr seid sehr hilfreich :) , ich werde eine originale Patrone kaufen und mal schauen ob es besser wird . Sollte es nicht besser werden dann Versuch ich mal den Druckkopf zu reinigen .
Glaube mein Drucker hat damals 80-90€ gekostet und da wäre besser ein neuen Drucker zu kaufen als ein Druckkopf oder was würdet ihr sagen ?

Hab mal ein Bild der Bestellung beigefügt , der Preis hat mich damals für die Patronen gelockt .


Mit freundlichen Grüßen

Armin.
von
Das wirst du dir sparen können, da gab es hier wohl schon einige User, die das erfolglos versucht haben.

sep
von
ich würde da nichts mehr investieren, mit Papierwahl Glossy im Treiber noch weiterdrucken und nach einem neuen Modell schauen, beheben läßt sich der Fehler nicht mehr, es ist der schleichende Tod eines Druckkopfes
von
Doch es kann sich lohnen den alten zum laufen zu bekommen, den günstige Verbrauchsmaterialien, Resetter und co gibt es nicht für die neuen Modelle.
Ich kaufe jedenfalls kein aktuelles Modell, oder einen mit Tanks von Epson
Im letzeren Fall ist es dann vorbei mit der sehr guten Fotoqualität.
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:42
21:45
21:02
18:10
17:55
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 89,99 €1 HP Envy 6032

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,71 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 85,00 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen