Das KYOCERA Klimaschutzprojekt
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG2950
  6. Tintenauffangbehälter voll :o(

Tintenauffangbehälter voll :o(

Frage zum Canon Pixma MG2950: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, 8,0 ipm, 4,0 ipm (Farbe), Druckkopf-Mehrfarbpatrone, kein Randlosdruck, Wlan (ohne Airprint), nur Simplexdruck, ohne Kassette, kompatibel mit CL-546, CL-546XL, PG-545, PG-545XL, 2014er Modell

Passend dazu Canon PG-545XL/CL-546XL 2er-Multipack (für 340 Seiten) ab 34,43 €1

von
Hallo zusammen,
mein knuffiger Pixma MG 2950 hat mir lange treue Dienste geleistet und zickt nun rum - wenn ich einen Druckauftrag absenden will kommt "Tintenauffangbehälter voll" und nix geht mehr :o(
Bevor ich mich von ihm trenne, will ich noch selbst die Reparatur wagen, aber ich finde nirgends eine Anleitung dazu - die Info zum Drucker-Reset habe ich im Internet schon ausgegraben...
Könnt ihr helfen?
viele Grüsse
Susanne L :o)
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Es würde mich schwer wundern, wenn eine Canon Werkstatt diese Geräte nicht zurücksetzen könnte.
Oder tauschen die solche Geräte einfach aus, weil eine Techniker Stunde mehr kostet als das Gerät?
von
Hallo,
also der Nachfolger Canon Pixma TS205 kostet UVP 49 Euro... Nach Steuern und Abgaben bleiben da kaum 37 Euro übrig ... Da kann man sich ja mal ausrechnen, was Canon so ein Ding wirklich kostet...

Der Reset wird ganz flink gehen, aber das Gerät muss immerhin auch nochmal aufgeschraubt werden.

Für die G-Serie will Canon übrigens "nur" noch eine Pauschale von 83 Euro - bei den anderen Geräten ist es imo teurer.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ich glaube eher, dass Canon da gar nichts macht. Du bekommst einfach einen neuen Drucker. Das ist allemal günstiger als erstmal zu reparieren. Die reinen Herstellkosten werden kaum über 10 € liegen.
Grüße,
Maximilian
Nachtrag: Bei meinem letzten iPad war nach vier Jahren der Akku schwach. Es wurde nicht der Akku gewechselt, ich bekam ein neues iPad.
Beitrag wurde am 15.02.21, 21:13 Uhr vom Autor geändert.
von
Lieber Maximilian!

Ein fremdes Image zu flashen ist wahrscheinlich keine so gute Idee, da sich dadurch auch die Seriennummer und die Zaehler des Druckers aendern wuerden.

Bei den Kollegen von PrinterKnowledge gibt es einen Thread vom 14.10.2018 mit dem Titel "Unbrick Service Mode".

Dort wird ausfuehrlich beschrieben, welche 32 Bytes man aendern muss, um den D-Wert zurueckzusetzen:
Benutzung auf eigene Gefahr.
von
Is ja super einfach für jeden. Das notwendige Know-how hat jeder und die Tools dazu gibts beim Discounter, oder?
Kann Susanne den Drucker zu dir schicken, damit du das schnell mal erledigst, wenn es so simpel ist?
Grüße,
Maximilian
von
Na so simpel ist das nicht, wenn da Spannung am EEProm anliegt, könnte auch die CPU laufen, und gleichzeitig darauf zugreifen.
Vielleicht muss das EEProm deswegen von der Platine entlötet werden, auch nicht total trivial.
Ich habe das schon mal bei Druckköpfen machen müssen, um aus einen QY6-0067 einen QY6-0075 zu machen, damit der 67'er im MX850 lief.
Der hat nur 8 Beine, das ging noch mit meiner Lötstation.
Leichter geht so etwas mit eine Heißluft Lötanlage, nur habe ich so eine nicht.
Seite 2 von 2‹‹12››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:49
15:32
11:28
11:13
11:05
24.7.
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 347,00 €1 Canon i-Sensys MF443dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 565,00 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen