1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker für Fotografen

Drucker für Fotografen

Entscheidung für den Epson Surecolor SC-P900: Fotodrucker, A2 (Pigmenttinte) mit A2+, Foto, Randlosdruck, Ethernet, Wlan, ohne Kassette, CD/DVD, Rollendruck, gerader Einzug (bis 1,5 mm), Touch-Display (10,9 cm), Tinten mit 50 ml, kompatibel mit C9357, SC-P900 Roll Paper Unit, T47A1, T47A2, T47A3, T47A4, T47A5, T47A6, T47A7, T47A8, T47A9, T47AD, 2020er Modell

Passend dazu Epson T47A8 ab 29,69 €1

von
Hallo Com,

ich bin bei meiner Suche nach einem passenden Drucker für mich auf dieses Forum gestoßen. Nach einer kurzen Foren Suche hab ich mich nun doch entschlossen einen Thread zu starten.

Ich bin aktuell auf der Suche nach einem Drucker, mit dem ich primär wahrscheinlich erstmal reine Fotoabzüge drucken möchte. Dabei eher mehr matt als glossy und mehr Farbe als Schwarzweiß.

Zur Größe der Prints, A2+ ist nice to have, wahrscheinlich wird mehr klein gedruckt. Ebenso wären Panoramas abundzu nicht schlecht.

Persönlich bin ich auf den Epson SC P900 gestoßen, der ja leider aktuell noch etwas schwer zu erwerben ist.

Meine grundsätzliche Frage, ist der Drucker etwas overkill für Fotoabzüge? Denke das wäre der primäre Einsatzzweck, allerdings würde ich dennoch FineArt drucken wollen. Nur eben von der Gewichtung etwas weniger. Frag mich nur weil ich den Drucker bzw. die Vorgänger nur im Bezug zu FineArt Prints gesehen habe.

Bin mir durchaus bewusst das dies ein teures Hobby ist, das wäre ok für mich. Bin sonst Stammkunde bei Whitewall.

Die Prints würde ich auch im Rahmen von Hochzeit/Portrait Fotografie verkaufen wollen.
von
Es gibt im A2-Format 2 Geräte, die zu nennen sind, der Epson P900 und der Canon Pro-1000 mit ähnlichen Eigenschaften, aber auch wichtigen Unterschieden, die sich bei einer weiteren Diskussion ergeben könnten bei den Bedürfnissen.
Diese Geräte sind kein Overkill - beim Fotografieren verwendet man Kameras und Objektive, die dem offensichtlich gewerblichen Zweck entsprechen, und so sollte es auch beim Drucker sein. Es gehört sicher etwas Einarbeitung dazu, um optimale Ergebnisse zu erzielen, da ist die Frage, welche Software zu Fotobearbeitung verwendet wird, da können Fragen entstehen, welche Art(en) von Papieren gewünscht oder bevorzugt werden, was man selbst testen muss, ob ein Papier die Anmutung liefert, die man erwartet. Ich beziehe micht nicht gern auf den Begreiff 'FineArt', der ist etwas diffus, kann sich z.B. darauf beziehen, nur Papiere in einem höheren Preissegment der 'FineArt-Papiere' zu verwenden, aber so ein Papier allein macht noch kein gutes Bild, die Gestaltung, die Erfassung einer Situation sind das wichtige, und mit der Wahl eines bestimmten Papiertyps kann man den beabsichtigten Eindruck unterstützen, die Größe eines Bildes kann ein gestalterisches Element sein, auch z.B. Rahmung
von
Danke , für mich ist einfach diese Druckwelt noch Neuland, gibt einfach Sachen in die ich mich besser reinfuchsen muss.

Dann scheint es wohl so als wäre ich auf dem richtigen Pfad gewesen, da ich auch nur den Pro 1000 oder den P900 (P800) in der näheren Auswahl hatte.

Der Canon fliegt bei mir glaub ich raus, da ich lt. Recherche eher viel negatives zum Thema „flüssiges Gold“ gelesen habe. Vergleichsweise soll ja Epson nicht ganz so viel in den Wartungstank pumpen. Allerdings scheinen einfach beide Geräte so Ihre Probleme zu haben. Zumindest scheint der Epson etwas kosten effizienter zu sein oder liege ich hier falsch?

Bei Fineart mein ich persönlich die besseren/stärkeren Papiere, Abzüge sehe ich eher in dem ~100g Segment. Möchte jetzt nicht so viel auf 300g Drucken, manches eben schon. Denk aber das ich hier einfach ein Test/Sample Paket an Papieren vertesten muss.

Zumindest bin ich schonmal froh das ich mich nicht zu sehr verrannt habe, finde die Auswahl an Druckern und deren Bezeichnungen äußerst verwirrend.

Die Bildbearbeitung findet bei mir ausschließlich in Lightroom statt, bis auf Panoramas, die mache ich erst in PTGui und dann in Lightroom.

Die Gestaltungsmöglichkeiten mit Print reizen mich schon sehr, das Digitale ist einfach nicht dasselbe.

Zu meiner allgemeinen Printerfahrung kann ich nur sagen, das ich bis her nur Fotobücher und Abzüge bei Whitewall bezogen habe. Des weiteren gibt es noch ein paar Alu Dibond Bilder die ich nun besitze.

Selbst drucken fühlt sich aber anders an, erwarte ich zumindestens. Und eben den Aspekt das ich Kunden gleich im Anschluss Bilder geben kann.
von
Hallo,
ich habe zwar den Pro-1000 und empfehle den auch gerne weiter, aber ich sehe persönlich jetzt keinen Grund nicht den P900 zu nehmen. Verfall jetzt nicht in endloses Vergleichen und Fragen. Kauf dir den P900 so schnell du kannst und fang an zu drucken. Der größte Fehler, den du machen kannst ist das Gerät aus Kostengründen nicht zu nutzen. Du weißt was ein guter Druck auf hochwertigem Papier kostet. Nach 20 A2 Drucken hast du die Kosten des Druckers eingespart. Du musst nur drucken.
Hol dir ein A3+ Probepaket und leg los.
Viel Erfolg und Spaß beim Drucken,
Maximilian
PS
Ich empfehle dir das Buch
The Digital Print: Preparing Images in Lightroom and Photoshop for Printing Von Jeff Schewe. Schon ein paar Jahre alte, aber mehr gibt es immer noch nicht zu schreiben.
von
@maximilian59 auch nochmal danke, ich habe am selben Tag deines Postings noch bestellt. Jetzt heißt es warten. In der zwischen Zeit schau ich mal wo ich Papier herbekomme & werde mir auch das Buch naheführen.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:11
22:50
22:49
22:12
20:40
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 91,98 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 220,15 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 352,00 €1 Brother DCP-J1100DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,00 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen