1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Suche Duplex-Farblaser-Multifunktionsdrucker - wo man günstige Toner einsetzen kann

Suche Duplex-Farblaser-Multifunktion sdrucker - wo man günstige Toner einsetzen kann

von
Hallo Leute!

Ich benötige von den Fachexperten einen Rat und zwar ich bin permanent am Wechseln vom Kyocera Toner! Es wird original Kyocera Toner verwendet am Kyocera M5526cdw.

Und ich habe erst 8000 Seiten in 2 Jahren gedruckt und mir kommt vor, dass so ein Original Toner nur 1500 Seiten hält und dann wieder als leer gemeldet wird.

Auch wird mir auf der Statusseite angezeigt, dass bei allen 4 Farben 100% Kapazität enthalten ist, aber der Balken ist so um 80%. Da stimmt doch irgend etwas nicht.

Quälten mit der Hotline bzw. mit Garantieansprüchen möchte ich mich nicht mehr, weil ich einfach so was von angekotzt bin von der Kyocera Politik mit Fremdtoner ein no-go usw usw.

Wie machen das denn die großen Unternehmen? Da sieht man ja Alternativ und Billigtonerkartons oft?

Welchen Dublex-Farblaser mit Duplex Scanner könnt ihr mir empfehlen, wo das Preis- Leistungsverhältnis stimmt und man auch Nachbau Toner verwenden kann? Wichtig: Es sollte wirklich ein Duplex - Wlan Multifunktionsgerät sein!

Danke
von
Hallo @printer2014,

dass die Toner nur 1500 Seiten halten, kann natürlich sein, da die Reichweite ja auch von der Deckung abhängig ist.
Die angegebene ISO-Reichweite geht von einer Deckung von von etwa 4-5% je Seite aus. Verwendest Du eine höhere Deckung ist folglich naürlich der Toner schneller leer. Zudem sind die angegebenen Werte, wie leider so oft, nur unter Laborbedingungen erreichbar. Wird z.B. viel hintereinander gedruckt, sinken die Verbrauchswerte etwas (die Reichweite steigt also). Die 4-5% Deckung ist auch schon schnell erreicht bzw. überschritten.

Dass man besonders bei Kyocera keine Fremdtoner verwenden soll, ist eigentlich bekannt und hat mit den langlebigen keramischen Bildtrommeln zu tun.
Diese werden durch Form und Zusammensetzung des Kyocera Originaltoners auch gereinigt. Geschieht das nicht, kann es zu Schäden kommen, die den Austausch der sehr teuren Bildtrommeln erforderlich machen. Das wäre der Preis, der für den Einsatz von Fremdtonern schnell fällig werden kann.

Zusätzlich gibt es bei Fremdtonern oft auch Probleme mit der zur Fixierung notwendigen Temperatur. Da passen Gerät und Toner dann nicht zueinander und es kann zu verschiedenen Problemen kommen. Eines wäre zum Beispiel, dass der Toner nicht richtig fixiert wird, weil neuere Drucker oft niedrigere Temperaturen verwenden, an die der Originaltoner angepasst ist.

Es wird hier beim DC auch immer wieder dazu geraten bei Farblasern (nicht nur bei Kyoceras) nur Originaltoner zu verwenden.

Wenn man schon unbedingt Fremdtoner verwenden will, soll auf jeden Fall höherpreisiger Fremdtoner aus europäischer Produktion verwendet werden.

Grüße
Jokke
von
Danke für die Antwort.

Aber wie machen das die Unternehmen. Sieht man ja immer wieder mal Fremdtoner-Schachteln.

Würde mich dahingehend echt freuen, wenn wer Tipps geben kann!
von
Hallo @printer2014,

vor 10 und mehr Jahren hatten wir bei s/w Kyoceras auch eine zentrale Einkaufsstelle (öffentlicher Dienst) Fremdtoner im Einsatz, mit dem wir viel Ärger gehabt haben (wir konnten das dann nur noch an die Einkäufer weiter geben, auch wenn wir vor Ort die Probleme und Ausfälle hatten). Damit musste sich dann eben auch am Ende der Einkauf herumschlagen und uns später auch Ersatzgeräte beschaffen. Die damals geplanten Laufzeiten der Drucker wurden in den meisten Fällen mit den Kyos damals nicht erreicht.

Zum Teil wurden dann aus anderen Stellen HP-Geräte umgesetzt, die ihre Laufzeit schon mehr als erfüllt hatten und immer noch einwandfrei druckten. Die HPs (4050) waren schon vor den Kyos angeschafft worden, wurden aber nicht mehr angeschafft, weil sie im Einkauf teurer waren als die Kyos.
Später wurden dann Lexmark-Geräte angeschafft.

Farbdruck wurden bei und damals fast nicht gebraucht. Wenn doch, wurden da nur einzelne Geräte beschafft, im Vergleich zu s/w war das so gut wie nichts.

Bei s/w soll es auch ein wenig besser aussehen als bei Farbe, zumindest wenn man höherwertigen Fremdtoner verwendet. Die Frage ist natürlich auch, welche Fremdtoner Du da siehst und die da verwendet werden, sowohl Marke als auch s/w oder Farbe.

Das sind noch Erfahrungen aus meinem Berufsleben, die aber mit dem was ich lese immer noch bestätigt werden.

Es gibt aber auch viele Stellen, die Originaltoner verwenden, um den Problemen aus dem Weg zu gehen. Das ist alles auch eine Frage dessen, wie gerechnet wird.

Bei uns kam das Geld aus verschiedenen Töpfen. Da sagten sich die IT-Einkäufer eben, der Personalaufwand zum Beheben der ganzen Probleme sind ehda-Kosten. Das brauchen wir nicht rechnen (ist ja außerdem nicht unser Topf).
Also hat man eigentlich nur die reinen Einkaufspreise verglichen und gesagt die Geräte müssen x Jahre laufen. Dann möglichst preiswertes Verbrauchsmaterial zu. Dass das nicht klappte hat man erst später gemerkt.

ehda-Kosten = das Personal ist ja eh da. Dass es in der Zeit auch andere IT-Sachen machen konnten, an Stelle der Problembehebungen, wurde nicht mit einbezogen.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 09.02.21, 18:15 Uhr vom Autor geändert.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:09
07:11
07:05
07:01
07:01
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen