1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Tintenstrahldrucker - Kaufberatung

Tintenstrahldrucker - Kaufberatung

von
Guten Morgen und ein freundliches Hallo an die Forengemeinde.
Seit ewigen Zeiten drucke ich ausschließlich mit Canon-Tintenstrahl-Druckern. Bis jetzt immer ohne größere Probleme. Leider tut es mein aktuelles Gerät nicht mehr 100%ig, der Druckkopf müsste vermutlich manuell ausgerichtet werden. Das scheint bei diesem aber nicht möglich zu sein. Ich kann zwar im Testdruck ablesen, welche Zahlen verändert werden müssten, es gibt aber kein Menü wo ich das tun kann. Da der Drucker seine Jahre auf dem Buckel hat, kann ein neuer auch nicht schaden. Da der Druckerfinder hier mir nicht weiterhelfen konnte die Bitte an euch nach Empfehlungen. Ich würde gern bei Canon bleiben, leider haben die aber seit längerer Zeit wieder auf den hinteren Einzug umgestellt, was für mich ein absolutes NoGo ist. Wichtig sind mir folgende Punkte:
- min. 4, besser noch 5 oder 6 Einzelpatronen {die Fremdtinte vertragen) oder
- Tintentanks
- 2 Papierkassetten von vorn (kein hinterer Einzug)
- W-lan (Muss)
- CD-Druck (wäre schön)
- Scanner wird nicht benötigt (separat vorhanden)
- Preis max. 300 €

Mein Pixma IP7250 vereint genau diese Eigenschaften. Ein vergleichbares Gerät konnte ich bisher jedoch nicht finden. Was diesem ziemlich nah kommt, ist der Epson Expression Premium XP-6000. Der ist nur leider momentan nirgendwo verfügbar. Auch die Vorgängermodelle nicht. Er hat zwar einen Scanner, aber es scheint ohnehin mittlerweile fast keine Drucker ohne Scanner zu geben. Noch besser würde mir ein Canon der G-Reihe mit Megatank ider ein Epson mit Ecotank gefallen aber die haben alle einen hinteren Einzug. Ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Vorschläge machen und eure Erfahrungen mit mir teilen.
Lieben Dank
Beitrag wurde am 04.02.21, 12:45 Uhr vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Was verwendest du fuer Tintepatronen bzw. Tinte?

Kannst du bitte mal ein Duesentestmuster ausdrucken und hier hochladen?

Was willst du damit denn jetzt ausdrucken und wie viel ungefaehr?

Der Canon Pixma iP7250 hat auch keine zwei Papierkassetten, sondern nur ein kleines Fach fuer Fotopapier bis 13 x 18 cm.

Der Nachfolger waere dann der Canon Pixma TS705

Von Epson gibt es noch den Epson Expression Photo XP-55 aber zum Fotodruck wuerde ich mir eher einen L800 Tintentankdrucker kaufen. Diesen gab es kuerzlich noch in der Buchhandlung fuer 300 Euronen.

Ansonsten gibt es noch den Canon Pixma G5050 Megatankdrucker ohne CD-Druckmoeglichkeit.
von
was ist das Problem mit dem hinteren Einzug ?
Der L800 hat als Nachfolger den L805 , jetzt mit WLAN, mit hinterem Einzug, was für steifere und dickere Photopapiere auf jeden Fall von Vorteil ist.
von
Danke erstmal euch beiden. Richtig, der IP7250 hat nicht 2 Papierkassetten, die eine ist für Fotos und Umschläge. Das meinte ich aber. Erstens finde ich den hinteren Einzug unpraktisch und zweitens habe ich einen handfesten Grund. Der einzige mögliche Platz für einen Drucker ist im Schrank. Daher keine Möglichkeit etwas nach oben bzw. hinten auszuklappen. Deshalb nützt mir auch ein eingebauter Scanner nichts. Aber wie gesagt ist der sowieso vorhanden. Ich habe befürchtet das meine Wünsche nicht erfüllbar sind. Man muss zwar den hinteren Einzug nicht nutzen aber dann kann ich keine Fotos drucken, denn die eine vorn vorhandene Papierkassette nimmt ja nur Normalpapier auf.
Ich verwende NoName-Fremdtinte von Ebay. Immer gleicher Händler aber vermutlich immer mal anderer Hersteller. Ich muss mal gucken wie ich ein Druckmuster hochladen kann. Bin hier aktuell gerade am Handy, weil kein einziger Browser am PC die Webseite von Druckerchannel anzeigt. Habe immer nur blanke Seiten.
Druckmuster hängt an.
von
Hallo,

also die kleine Kassette ist für Fotopapier in 10x15 oder 13x18. Umschläge gehören doch nicht rein. Beim Canon Pixma TS705 kann in die Kassette Normalpapier in A4 oder A5. Alles andere muss zwangsweise hinten eingesteckt werden. Wenn du das Gerät also mit anderen Medien frontal bedienen willst, dann kommt ein aktueller Pixma nicht mehr in Frage.
Es scheint so, dass einige Adblocker gerade wesentliche Elemente blockieren. Der muss also abgeschaltet werden. Wäre uns hier eh lieber ...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das Duesentestmuster findest du im Druckertreiber unter Wartung.

Verschwindet der Fehler wenn du als Medientyp "Hochaufloesendes Papier" einstellst?

Dann ist wahrscheinlich der Druckkopf defekt. Ein neuer Druckkopf kostet etwa 80 Euronen.
von
Die Deaktivierung der beiden von mir benutzten Adblocker funktioniert nur beim Vivaldi-Browser. Bei FF, Chrome, Edge und Opera bleiben die Seiten Blanko. Caches habe ich gelöscht, aber keine Änderung.
Und ja, ich benötige zwingend einen Drucker der auch die Fotopapieraufnahme von vorn hat. Du hast Recht, das kleine vordere Fach beim 7250 ist eigentlich nur für Fotopapier gedacht. Ich habe darüber aber schon Umschläge bedruckt. Keine DIN lang, dafür ist es zu kurz aber für C6 reicht es und geht prima.
Der Tipp mit dem hochauflösenden Papier war sehr gut. Wenn ich dieses auswähle, dann ist das Druckbild PERFEKT. Aber so wird mehr Tinte verbraucht, oder? Wobei das hier nicht die Rolle spielt, da die von mir genutzte Tinte sehr günstig ist. Das Düsentestmuster hatte ich gedruckt. Dies zeigt keine Fehler oder Unregelmäßigkeiten!!!
Nur das nach der MANUELLEN Druckkopfausrichtung gedruckte Testmuster zeigt mir, dass man Veränderungen vornehmen könnte, mal -1, mal +1. Jedoch hatte ich gestern kein Fenster, wo ich diese Änderungen vornehmen kann.
Heute dagegen öffnete sich das Einstellungsfenster nach der manuellen Druckkopfausrichtung und ich konnte die Werte anpassen. Dies brachte jedoch nur minimale Verbesserungen. Das Druckbild ist dennoch unregelmäßig, nicht mehr ganz so schlimm wie zuvor aber noch nicht wieder 100%ig.
Was ist das aber für ein Fehler, wenn die Auswahl eines hochauflösenden Papieres eine 100%ige Besserung bringt, die Justierung des Druckkopfes in Verbindung Auswahl Normalpapier aber nicht?
Klingt für mich irgendwie unlogisch :( Danke schön.
von
Wenn du deinen Düsentest für das pigmentierte Schwarz anschaust, dann wirst du sehen, dass die senkrechten Linien im Gitter mittig eine immer größer werdende Doppellinie zeigen. Das Photoschwarz wird mit anderen Düsen gedruckt, daher der Unterschied.
Mehr Tinte wird nicht unbedingt verbraucht. Die Patrone für Photoschwarz ist halt kleiner.
Grüße,
Maximilian
von
Guten Morgen, drucke Texte jetzt immer mit Einstellung Fotodruck. Sieht top aus. Also scheint es wirklich nur an dem einen Druckkopf zu liegen. Hoffe, die restlichen halten dann noch eine Weile. Der Drucker ist schon über 5 Jahre alt. Es gibt zwar noch Neugeräte zu kaufen, aber der Günstigste 7250 den ich finden konnte, sollte 190 € kosten. Die Händler wissen scheinbar welche Schätze sie haben. Ursprünglich habe ich für das Teil mal 50 € bezahlt.
Viele Grüße
von
Hallo,
du kannst auch mal probieren, wie der Drucker bei dir aussieht, wenn du Duplex einstellst - dann druckt er schneller als im Fotomodus. Das können ja auch einseitige Drucke sein.
Die Geräte waren sehr populär und können auch mit günstiger Tinte betrieben werden. Aber zeitgleich sind auch die Ausfälle mit genau "deinem" Fehler recht stark. Ich würde davon abraten, für viel Geld so ein Modell zu kaufen. Gilt so auch z.B. für den Canon Pixma MX925.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das der MX925 oft nur knapp über das Garantieende gehalten hat, habe ich schon sehr oft gelesen. Der IP7250 ist in unserer Familie 3x vertreten. Der Älteste der drei läuft schon seit 2012 ohne jeden Mucks. Scheinbar hat Canon bei dieser Reihe noch besser gearbeitet oder wir haben einfach Glück. Denn eigentlich haben diese beiden Drucker den gleichen Druckkopf!?
Ich gedenke auch nicht 190 € für einen neuen IP7250 auszugeben. Wenn er irgendwann gar nicht mehr will, muss eben eine Alternative her. Wobei das schwierig wird, denn scheinbar gibt es keinen Drucker egal von welchem Hersteller der meine im Eingangspost genannten Voraussetzungen erfüllt. Es wird mir wohl nichts weiter übrig bleiben, sollte der Druckkopf doch mal komplett aussteigen, es mit einem China-Ersatz zu versuchen. Ich lass mich überraschen :)
Seite 1 von 3‹‹123››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:11
07:05
07:01
07:01
20:00
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen