1. DC
  2. Forum
  3. Offtopic
  4. Druckpuffer

Druckpuffer

von
Hallo,
wenn ich einen Drucker per USB an einen Router anschließe, dann -so vermute ich- kann ich einen Druckauftrag absenden obwohl der Drucker aus ist, der Router puffert also den Auftrag, bis der Drucker eingeschaltet wird. Den PC kann ich zwischenzeitlich ausschalten.
Da ich meinen WLan-Drucker nicht ständig an habe und gelegentlich aus einem anderen Stockwerk drucke, wäre so ein Puffer für mich Gold wert. Gibt es das?
LG Jörg
von
Hallo,

um was für einen Drucker handelt es sicher denn? Also wenn ich das richtig verstehe, dann willst du z.B. eine Fritzbox verwenden? Und die wird den Drucker wohl kaum Puffern - also zumindest nicht in dem Sinne, den du gerne hättest.

Windows erfüllt ja übrigens die Funktion, die du möchtest. Wenn der Drucker nicht erreichbar ist, dann bleibt der vollständige Auftrag in der Warteschleife.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hi,
danke für die Antwort. Das der Druckauftrag in der Warteschleife liegt, bringt mir aber nichts, wenn der PC aus ist.
Ich will irgendwo drucken können, dann den PC aus machen. Wenn ich dann im unteren Stockwerk bin, will ich den Drucker an schalten und er soll die Aufträge drucken.
Hm, hätte gedacht ein Router puffert da.
Sehr blöd ..... :-(
Gruß
Jörg
von
Hallo Jörg,

also mit normalen Mitteln geht sowas imo nicht. Aber so ein Drucker verbraucht ja im Standby nun auch nicht mehr viel Strom. Ich würde den einfach permanent anlassen. Bei einem Tintendrucker ist das eh ökonomisch die richtige Entscheidung.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Über anlassen habe ich auch nachgedacht, aber wie beim Fernseher auch..... ich mag das einfach nicht.
Ich habe aber eine Lösung. Bei mir macht ein Raspi per WLan, das SmartHome.
Meistens hat der eh nichts zu tun. Da kommt nun Cups drauf und dann übernimmt der den Job noch mit.
Kostet nichts, bringt kaum mehr Stromverbrauch und ist simpel eingerichtet, perfekt :-)
von
Hallo.
Habe mir gerade die Antworten durchgelesen und gehofft eine hilfreiche Antwort zu finden. Leider vergeblich! Habe das selbe oder eher ein ähnliches Problem.
Hast du mittlerweile eine Lösung gefunden?
Liebe Grüße.
von
Ja, ich habe eine Lösung. Mein Vorteil, ich hatte wegen meinem SmartHome eh einen Raspberry PI laufen. Dort habe ich besagten Druckpuffer laufen.
Beitrag wurde am 08.05.21, 07:43 Uhr vom Autor geändert.
von
also mit normalen Mitteln geht sowas imo nicht. Aber so ein Drucker verbraucht ja im Standby nun auch nicht mehr viel Strom. Ich würde den einfach permanent anlassen. Bei einem Tintendrucker ist das eh ökonomisch die richtige Entscheidung.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:11
07:05
07:01
07:01
20:00
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen