1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-7710DWF
  6. Epson druckt leer nach Druckkopfreinigung

Epson druckt leer nach Druckkopfreinigung

Frage zum Epson Workforce WF-7710DWF: Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte) mit A3+ (Scan mit A3), Kopie, Scan, Fax, Farbe, 18,0 ipm, 10,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Duplex-ADF (35 Blatt), Touch-Display (10,9 cm), kompatibel mit 27, 27XL, 27XXL, T6711, 2017er Modell

Passend dazu Epson 27XL 3er-Multipack (für 1.100 Seiten) ab 57,16 €1

von
Hallo zusammen

Ich musste den Druckkopf vom Epson WorkForce WF-7710DWF manuell reinigen, da er seit Jahren im Gebrauch war und nicht mehr sauber druckte. Das Reinigungsprogramm des Druckers hat nicht funktioniert.

Ich habe es nach dieser Anleitung gemacht, mit Spritze und Isopropanol:www.tintenmarkt.de/...
Nun wenn ich drucken möchte, kommt ein weisses Blatt heraus. Der Drucker meldet keine Fehler.

Hat jemand eine Idee?
Vielen Dank und einen schönen Abend

Nachtrag:
Habe ihn jetzt mehrmals an- und abgeschalten. Plötzlich kam der Errorcode 000101 mit dem ungefähren Text "Bitte Gerät neustarten. Mehr Infos in der Dokumentation". Im Benutzerhandbuch habe ich diesen Fehlercode nicht gefunden. Wenn ich die Patronen leicht auf ein Haushaltspapier schlage, hinterlässt es einen kleinen Tintenfleck. Also sollten sie nicht eingetrocknet sein.

Habe 10 Seiten von einer Testseite (mit je einem CMYK Farbstreifen) ausgedruckt. Auf den letzten Seiten war Magenta wieder leicht zu sehen. Werde noch einige Seiten drucken.
Beitrag wurde am 10.01.21, 18:59 Uhr vom Autor geändert.
von
Gut möglich, das verhärtete Reste der Alttinte durch Isopropanol aufgequollen sind, und die Kanäle erst mal dicht machen.
Vielleicht hilft ein Nachspülen mit destiliertem Wasser.
Leitungswasser besser nicht versuchen, wegen dem Kalk
von
@paule_s Danke für den Tipp. Habe leider kein destilliertes Wasser Zuhause. Nochmals mit Isopropanol versuchen?
von
@paule_s Mein Nachbar hatte noch welches :)
Wie gehst du bei der Nachspülung vor? Haushaltspapier unter Druckkopf, dann wieder mit Spritze hinein spritzen und wieder heraus ziehen?
von
Wenn’s mal hart kommt: youtu.be/...
Ich mache das gerade bei einem 7620. nach 20 Minuten Ultrashall und danach eine Nacht in einer Reinigungslösung werden immer noch Farben angelöst beim Papiertest.
Grüße,
Maximilian
von
@maximilian59 Ich habe leider keine Möglichkeit den Druckkopf mit Ultraschall zu reinigen. Irgendwie muss er aber noch verstopft sein, denn ich habe jetzt die Patronen eingesetzt und jeden Tag einen farbigen Testdruck gemacht. Gedruckt wird nur Magenta. Somit wird es wahrscheinlich nicht daran liegen, dass die Tinte zuerst nach unten in den Druckkopf laufen musste. Also am besten den Druckkopf entfernen und ihn nochmals mit einer Spritze und Isopropanyl reinigen? Finde leider kein Video zur Entfernung des Druckkopfes von exakt diesem Model, weis nicht ob ich mir dies zutraue.
von
Hallo,
schau Maloney das nicht genauso geht. Ich habe meinen Druckkopf jetzt zum zweiten Mal herausgenommen. Das Ultraschallbad hat nicht gereicht. Jetzt benutze ich ein von mir selbst angemischtes Reinigungsmittel. Da ist auch etwas Ammoniak drin. Sehr nahe dran ist auch ein Fensterreiniger. Ich habe den Kopf nur ca. 1mm im Reiniger. Zum Durchspülen mit einer Spritze nutze ich destilliertes Wasser, zum Teil auch mit Isopropylalkohol.
Vorher hatte ich einen Reiniger ohne Ammoniak. Das hat nicht gereicht. Alle paar Stunden drücke ich den Kopf auf Küchenpapier und es kommt auch nach einer Woche noch Farbe raus. Dann kommt es wieder ins Bad und weiter geht es. Die Tintenreste sind sehr hartnäckig. Der Drucker stand auch fast ein Jahr mit nur teils gefüllten Patronen. Ich mache einfach weiter, bis keine Farbe mehr kommt. Ich habe drei Stück geschenkt bekommen und hoffe allmählich einen nach dem anderen wieder flott zu bekommen. Ichhabe den wegen des A3 Scanners und weil ich dann irgendwann mit A3 Papier Broschüren im A4 Format drucken will.
Grüße,
Maximilian
von
Ammoniak bringt Vorteile?
Ich habe damit kein Glück bein Canon Druckköpfen gehabt, aber auch nur 2 Stunden die Köpfe gebadet.
Das brachte nichts.
Ammoniak ist in keinem Fensterreiniger mehr drin, den ich in den Läden bei mir finden kann.
Ich hatte deswegen Nozle Rocket mit Ammoniak von Octopus gekauft.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:11
22:50
22:49
22:12
20:40
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 91,98 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 220,15 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 352,00 €1 Brother DCP-J1100DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,00 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen