1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Brother MFC-L3770CDW
  6. Kaufberatung: L3770 vs. L8690

Kaufberatung: L3770 vs. L8690

Interesse am Brother MFC-L3770CDW ab 494,00 €1 - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

von
Hallo zusammen,

aktuell werden die Brother Laser/LED-Drucker L8690 und L3770 bei Amazon zu einem ähnlichen Preis angeboten. Ich bin mir aber unschlüssig, welche Drucker ich anschaffen soll.

Die Specs zeigen, dass der L8690 dem L3770 in den Punkten "Druckvolumen, Tonerkapazität und Anzahl an Kassetten, etc." überlegen ist. Jedoch spricht für den L3770, dass dieser eine LED-Technologie beim Drucken einsetzt und diese vorteilhafter ist. Macht die Technologie einen so großen Unterschied aus?

An sich erfüllen beide Drucker meine Anforderungen. Ein letzter Punkt beschäftigt mich und zwar der "Toner-Reset". Wie ich gelesen habe, war dies beim L8690 möglich, ist jedoch aufgrund eines FW-Updates aufgehoben worden. Ist beim L3770 ein Toner-Reset generell noch möglich?

Und macht der Toner-Reset sehr viel aus, wenn man im Vergleich zum L3770 Jumbo-Toner beim L8690 nutzt? (Druckvolumen wird bei mir sehr gering sein, die Toner werden daher sehr lange halten).

Vielen Dank für eure Hilfe! :)
von
Laser sind auf alle Fälle die ältere, aufwendigere und teurere Technik. Angeblich sollen sie theoretisch auch leichte Vorteile bei der Druckqualität haben www.youtube.com/... , aber ob man praktisch irgendeinen Unterschied zwischen den beiden genannten Druckern sieht, kann ich nicht sagen.

Ich bin mit der Textdruckqualität meines LED-Druckers HL-L3210CW (Basisvariante des MFC-L3770CDW) hundertprozentig zufrieden, und farbige Ausdrucke sind auch für meine Zwecke vollkommen okay. Die Fotoqualität ist wegen der gröberen Auflösung aber mit der von Tintenstrahldruckern nicht zu vergleichen. Die sind auf Fotopapier deutlich besser bei Fotos als Laser-/LED-Drucker. Fotos bestelle ich aber eh online.

Die LED-Streifen hängen am Deckel und lassen sich leicht mit einem trockenen Tuch reinigen, wenn man den Deckel aufklappt. Sie brauchen allerdings auch etwas mehr Platz zwischen den vier Druckeinheiten, was wohl mit ein Grund dafür ist, dass beim LED-Gerät weniger Toner in den Kartuschen steckt. www.manualslib.com/...

Beim Laser-Gerät steckt die große Lasereinheit, die unter anderem 4 Laserdioden und einen rotierenden Spiegel beinhaltet, oben an der Decke. Dies ist der Grund, warum man hier den Deckel nicht öffnen kann und die 4 Druckeinheiten auf einem Schlitten angebracht sind, den man nach vorne herausziehen muss. Danach kann man dann in den Drucker greifen und mit einem trockenen Tuch die vier Laserscannerfenster oben reinigen. www.manualslib.com/... www.manualslib.com/... download.brother.com/... .pdf (S.641)

Beim Laser-Gerät sind die Toner etwas günstiger. Den Preis der Originaltoner würde ich beim Kauf auf alle Fälle mit bedenken. Zwar kann man die relativ einfach und robust gebauten Brother-Drucker mit Fremdtoner füttern, ohne groß Schäden am Drucker befürchten zu müssen (wenn aber natürlich zB eine Tonerkartusche ausläuft, innen alles vollstaubt, und man dann alles mit einem feuchten Tuch auswischen muss, macht das wahrscheinlich auch nicht so einen Spaß), aber gerade billige Nachbautoner liefern unter Umständen keine gute Druckqualität, oder nicht lange. Es kann sein, dass man nach schlechten Erfahrungen mit Fremdtoner dann doch wieder das nächste mal Originaltoner kaufen will. Hier im Forum wird jedenfalls im Allgemeinen für Farblaserdrucker Originaltoner empfohlen. Mit Fremdtoner muss es keine Probleme geben, aber wenn es Probleme gibt, haben die häufig mit billigen Fremdtonerkartuschen zu tun.

Ein Toner-Reset sollte bei Brother-Druckern grundsätzlich ungefähr so gehen: DC-Forum "Zähler für Toner zurücksetzen funktioniert nicht"

Wie das bei den zwei genannten Druckern ganz konkret ist, und ob das noch funktioniert, kann ich nicht sagen. Ich lese hin und wieder mal: "Bei mir hat das mit dem Reset nicht geklappt, hat Brother das etwa per Update ausgeschlossen?", aber etwas Definitives dazu, dass Brother das bei Modell XY schon einmal getan hat, habe ich noch nicht gelesen. Eher nur: "Weiß einer, ob das noch geht? Ich kriege das irgendwie nicht hin."

Aber generell würde ich diese Resetmöglichkeit auch nicht überbewerten, denn der Tonerkartuscheninhalt nähert sich dann so oder so langsam dem Ende und die Chance, dass die Druckqualität sichtbar abnimmt, steigt.
Die am leichtesten verfügbaren Toneranteile wurden verdruckt, der Resttoner ist - gerade bei XL-Kartuschen als Wenigdrucker - dann schon uralt und hängt vor allem in den Ecken und Kanten, von wo man ihn mit ein bisschen schütteln und klopfen vielleicht noch für eine Weile hervorlocken kann.
Beim Tonerreset wird dann auch die Developing Bias Voltage www.manualslib.com/... www.manualslib.com/... wieder auf den Wert für eine neue, volle Kartusche gesetzt, was bei einer fast leeren Kartusche zu Einbußen bei der Druckqualität führen könnte.

Also vielleicht kann man nach einem Reset noch eine Weile weiterdrucken, aber die Druckqualität wird wahrscheinlich mit der Zeit sichtbar abnehmen. Die Ausdrucke werden wahrscheinlich heller, kontrastärmer und streifig, was man mit Schütteln und Klopfen der Tonerkartusche noch eine Weile verbessern kann, bis dann halt einfach nicht mehr genug Toner drin ist, um ihn gleichmäßig über die gesamte Breite verteilen zu können.
Beitrag wurde am 26.11.20, 13:06 Uhr vom Autor geändert.

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Markierte Links sind "Provisions-Links", also Affiliate-Links. Druckerchannel erhält bei Kauf eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. Mwst. ggf. zzgl.Versandkosten. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:59
22:04
21:49
21:39
21:37
20:43
22.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
27.01. Drittanbietertoner für HP-​Laser: Canon gewinnt Klage und lässt Tonerkartuschen vom Amazon-​Marktplatz nehmen
27.01. Epson Ecotank ET-​M16600: Erster S/W-​Tintentankdrucker fürs Büro in A3+
22.01. Europäische Chemikalienagentur "ECHA": Chemikalien für die Tinten-​ und Toner-​Produktion als "eventuell toxisch" eingestuft
17.01. HP Color Laserjet Enterprise MFP M578dn, Flow M578c, M555-​Serie & M554dn: Oberklasse A4-​Farblaser mit umfangreichen Workflow-​Möglichkeiten
04.01. Oki C650dn: Leistungsfähiger Farb-​LED-​Drucker im kompakten Gehäuse
30.12. HP 913A und 973X: Ältere Pagewide-​Kartuschen werden zum 20. Januar gesperrt
23.12. Epson Ecotank ET-​5170 und ET-​5150: Tankdrucker mit Farbpigmenttinte und Face-​Down-​Ablage
18.12. Instant Ink: HP nimmt Streichung des Gratisabos für Bestandskunden zurück
16.12. Canon Pixma TR8550 und TR7550: Canon kündigt beliebte Pixma-​Drucker mit ADF ab
10.12. HP Dynamische Sicherheit: Millionenstrafe in Italien wegen "irreführender und aggressiver Praktiken"
04.12. Canon Pixma TS3450, TS3451 und TS3452: Drei Canon-​Tintenmultis in Schwarz bis Grau
01.12. EU Parlament: Recht auf Reparatur und längerer Produkthaltbarkeit
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 298,47 €1 Epson Ecotank ET-2715

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 432,68 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 309,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 244,91 €1 HP Officejet Pro 9020

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 298,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 324,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen