1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Probleme mit Tinte von Daremedia

Probleme mit Tinte von Daremedia

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe ein tierisches Problem mit meinem heißgeliebten Canon IP4000 und vielleicht könnt ihr mir einen Tipp geben. Ich habe jetzt mir einen Satz Tintenpatronen von Daremedia gekauft (Super schneller Versand im übrigen).
Jetzt habe ich mal 2 Wochen lang nicht gedruckt und schon funktionieren einige Farben nicht. Ich habe jetzt zig mal eine Intensivreinigung durchlaufen lassen und es wurde langsam besser, aber das wars dann auch.
Sobald ich aber eine frische Tintenpatrone einlege oder es eine (auch ruhig schon gebrauchte) originale von Canon ist, funktionierts ohne Probleme.

Muss ich jetzt doch immer die original Tinte von Canon kaufen oder gibts einen Trick auch Tine von Daremedia zu nutzen ohne täglich eine Seite durchzujagen? ;-)

Bin für jeden Tipp dankbar.


Gruß

Mick
Seite 1 von 4‹‹123››
von
Du musst nicht die Originalpatronen nutzen, aber die Daremedia-Patronen scheinen offensichtlich ja so wenig zu taugen, dass sie unbrauchbar sind.
Wenn Patronen nicht funktionieren kann man nicht viel machen. Ich würde schnellstens auf bessere Patronen umsteigen.
Ich verwende in meinen Canons JetTec-Patronen für 3€ pro Stück.

Wenn wenig gedruckt wird und lange Standzeiten ohne Vertrocknen überbrückt werden sollen, ist Originaltinte aber sowieso das beste.
von
Ich habe keine Probleme mit den Patronen von Darmedia, sind jetzt seit 17Tg bei mir drin und laufen wunderbar.

Allerding steht mein Drucker keine 14Tg!

Hast du deinen Drucker vielleicht auf oder nebem einer Heizung!
von
Manche Fremdtinten trocknen deutlich schneller ein als Originaltinte ... da kann man nicht viel machen ...
von
Och Frank das kann auch mit originalen passieren!
von
Ja, aber meistens gehören die Originalen zu den besten, was dies angeht. Mit Originalpatronen hatte ich jedenfalls auch bei monatelanger Standzeit noch keine Probleme.
von
Streit ich ja nicht ab, aber wie du weißt können die Umgebungsvariablen sehr ausschlaggebend sein. Ich kann leider den Drucker nicht 14Tg. stehen lassen, sonst würd ich es ausprobieren.

Allerdings habe ich nicht einzeln gewechselt sondern sofort den ganzen Satz, da sich ja nicht jede Tinte verträgt. Wie gesagt bei mir laufen se gut, sollte sich das ändern, gibts ne Meldung.
von
So jetzt mein Senf dazu ;)

Wer wenig Druckt, der bleibt bei den Orginalen. Selbst mit Jettec hab ich nach 4 Wochen Standzeit erstmal vertrocknete Düsen. Vieldrucker können ja experimentieren. Wichtig ist halt immer n Satz mit vernünftigen Patronen auf reserve zu haben. Ich habe mir die Daremedia Patronen auch bestellt...
Ich werd den Drucker sicher auch mal 2 Wochen aus lassen. Wenn Patronen 14 Tage nicht überstehen ohne einzutrocknen, sind sie für mich einfach Müll!

Aber auch Jettec ist nicht immer das gelbe vom Ei. Bei meim C84 kann ich nach 5 Tagen Standzeit schon wieder Düsen reinigen...
von
Ja, da bin ich deiner Meinung, seggel.

Die Epsons mit Durabrite sind enorm empfindlich. Bis ich die JetTecs in meinem CX5200 am Laufen hatte, dauerte auch eine Weile.
von
Mir isses jetzt ehrlichgesagt zu blöd. Der C84 wird sich verabschieden. Mal schaun, vllt. wird er von nem C1100 abgelöst ;)
von
Senf- ich auch!!

Meine Fotoschwarz geht nach fleissigem print-rite-Gebrauch auch nur noch mit Canon. Ich nehm also zur Zeit mal wieder die Originale. Käm aber auch gut, wenn ich die neuen Jettec-Farben mal testen könnte...
Seite 1 von 4‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:13
14:20
14:11
14:11
12:51
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen